info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ProCAEss GmbH |

ProCAEss releast DDX V6

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Landau, 15.10.2006 - zum 1. Oktober hat die Landauer ProCAEss GmbH die neue Version 6 des Datenaustausch-Automatisierungssystems DDX (Design Data eXchange) ihrem Bestandskundenkreis verfügbar gemacht. Zu diesem Zeitpunkt hat die Software schon einen Feldtest hinter sich und kommt bereits in der Version 6.1 auf den Markt. Vier repräsentative Kunden haben die neue Version im Verlauf der Monate August und September ausführlich getestet, so dass die typischen Kinderkrankheiten bereits gefunden wurden und ausgemerzt sind.

ProCAEss hat sich entschlossen einen Versions-Schnitt vorzunehmen, da DDX jetzt über eine neue Benutzeroberfläche verfügt und weil die Administrationsmöglichkeiten deutlich erweitert wurden. Am bewährten Kernsystem wurde bis auf kleinere Verbesserungen nichts geändert.

Als Leitmotiv für die neue Benutzeroberfläche gibt ProCAEss "Windows-like" an. Dem Windows-geübten Anwender soll die Bedienung des Systems intuitiv und ohne großen Lernaufwand gelingen. DDX verfügt von daher über Icon-Bedienung, kontextsensitive Menüs für die rechte Maustaste, Baumstruktur-Elemente und so weiter. Dies ist von daher bemerkenswert, weil der DDX-Client (genauso wie alle Server-Komponenten) durch Java-Technologie auf vielen Windows-, Unix- und Linux-Plattformen läuft. Auch in gemischten Umgebungen sieht DDX immer gleich aus und wird immer gleich bedient. Besonders komfortabel für den Benutzer sind die 'Sende-Wizards'. Beim externen und internen Versand von CAD-Daten wird der Anwender so durch die nötigen Schritte geführt, dass er keine Fehler machen kann. Es können weder falsche Daten noch falsche Empfangspartner ausgewählt werden. Beim Datenempfang werden die Daten übrigens vollautomatisch ausgepackt, importiert, gecheckt und dem Empfänger zusammen mit einer Infomail zugestellt, so dass er hier den DDX-Client gar nicht benötigt.

Auf der administrativen Seite wurden unter anderem die neuen Elemente 'User-' bzw. 'Kontakt-Profil' eingeführt. Damit kann die Festlegung, welche Workflows beim Datenversand und - empfang im Hintergrund ablaufen, zunächst auf abstrakter Ebene definiert werden und danach Benutzern und Empfängern pauschal zugeordnet werden.

"DDX ist bekannt als das Datenaustausch-Automatisierungssystem, das zu einem vernünftigen Preis schnell und einfach eingeführt und betrieben werden kann. Mit der neuen Oberfläche und den neuen Admin-Funktionen können wir diese Position im Markt weiter ausbauen." sagt Wolfgang Winstel, Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb. "Wir haben uns außerdem entschlossen, obwohl ein Versionswechsel vorliegt den Preis unseres Produktes nicht anzuheben und von den Bestandskunden keine Update-Gebühr zu verlangen."

Als Schwerpunkt für die Weiterentwicklung für die nahe Zukunft gibt ProCAEss unter anderem den Ausbau der Zulieferer-Anbindung "DDX Portal" an. Hier sollen Funktionen verfügbar werden, mit deren Hilfe die Zulieferer des DDX-Kunden ihre Benutzer selbst pflegen können. Des weiteren soll es möglich sein, zusammen mit den Nutzdaten bestimmte Meta-Informationen, wie zum Beispiel "Sachnummer", "Version" und "Bearbeiter" zu transportieren. Dies macht DDX für bestimmte Märkte wie zum Beispiel die Konsumgüterindustrie interessant. Hier herrscht heute das Problem, dass die Zulieferer verschiedenste CAD-Systeme benutzen und diese über sehr unterschiedliche, zum Teil auch unsichere Datenaustauschwege senden und empfangen. Mit dem DDX-Portal lässt sich der gesamte Datenaustausch-Prozess sehr elegant und einfach lösen.

Nach Angaben des Herstellers gibt es die Einstiegslösung von DDX ab 6.500 Euro.


Über DDX:
DDX® (Design Data eXchange) automatisiert den Produktdatenaustausch zwischen Firmen entsprechend der ENGDAT-Norm und spart dabei bis zu 90% der bisher benötigten Arbeitszeit der damit betrauten Administratoren. DDX® verfügt über Anbindungen an die wichtigsten CAD-Systeme (CATIA V4 + V5, Pro/E, UG NX und SolidWorks), diverse EDI-Systeme (EurexC, Hüngsberg, etc) und PDM-Systeme (mySAP PLM, Smarteam, Matrix, TeamCenter, etc). DDX® versteckt die Komplexität des modernen Datenaustausches vor den Anwendern und gibt dem Administrator gleichzeitig volle Kontrolle und vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten.


Über ProCAEss:
ProCAEss entwickelt und vermarktet Softwaresysteme zur automatisierten Verarbeitung von Produkt- und Prozessdaten. ProCAEss-Produkte implementieren unternehmenskritische interne und externe Prozesse auf hochprofessionellem und zuverlässigem Niveau und basieren ausschließlich auf offenen Industriestandards wie: CORBA, JAVA und XML.


Kontakt:
Silke Baumgärtel
s.baumgaertel@procaess.de
ProCAEss GmbH
Ostbahnstrasse 10
76829 Landau
Tel. 06341/954180


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Baumgärtel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 513 Wörter, 4239 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ProCAEss GmbH lesen:

ProCAEss GmbH | 19.07.2006

ThyssenKrupp Drauz Nothelfer führt DDX ein

Der Anlass für die Auswahl und die Einführung des Automatisierungs-Systems war die Zusammenführung der früher eigenständigen Firmen ThyssenKrupp Nothelfer in Wadern-Lockweiler und ThyssenKrupp Drauz in Neckarsulm, in eine organisatorische Einhei...
ProCAEss GmbH | 31.03.2006

Symposium „3D Messtechnik im Karosseriebau“

Die Landauer ProCAEss GmbH ist Hersteller des Systems eMMA (enhanced Measure Management Application), das bei BMW weltweit als Backbone für die Verwaltung der Messpläne und Messungen und für die standardisierte Auswertung von Messungen eingesetzt ...
ProCAEss GmbH | 21.09.2005

Grosse Kundenzufriedenheit beim DDX Usermeeting

Landau, 21.09.2005 - wie in jedem Jahr lud die ProCAEss GmbH auch 2005 wieder die Anwender des hauseigenen Produktes Design Data eXchange (DDX) zum Usermeeting in die Festhalle nach Landau in der Pfalz. Am Tag zuvor fand an gleicher Stelle der offene...