info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sportbericht Presseabteilung Full leasing Deutschland GmbH |

Gerhard Miethe Porsche Team Recklinghausen Westdeutscher Meister 2016 Crew Michael Bünten + Christof Siemer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Gerhard Miethe Crew sponsored by Porsche Recklinghausen macht das Tripel der Westdeutscher Meister der H-Boot Klasse 2014+2015+2016

23. - 24. April 2016 - Iserlohner Glasenuhr der H-Boot



Die erste große Regatta 2016 an der Sorpe. Die H-Boote segeln ihre "Westdeutsche" Meisterschaft aus.

Von Samstag 23.4.16 bis Sonntag 24.4.16 veranstaltete der Segel-Club-Sorpesee Iserlohn e.V. die IIserlohner Glasenuhr der H-Boot gleichzeitig die Westdeutsche Meisterschaft 2016. 16 Schiffe waren gemeldet 15 sind gestartet, überwiegend aus NRW, segelten am Samstag bei unterschiedlichsten Bedingungen und Schneestürmen 3 Wettfahrten. Der Wind am Sonntag blies leider aus der falschen Richtung, sodass kein Lauf mehr zu stande kam. Bei der Preisverteilung am frühen Sonntag Nachmittag wurde Herr Gerhard Miethe SSCR und seiner Crew Michael Bünten und Christof Siemer als Sieger der Westdeutschen Meisterschaft gefeiert. Der Vice-Westdeutsche Meister wurde Herr Hans-Walter Fink YCRE mit seiner Crew Alex Bösken und Aaron Berger. Den 3. Platz erzielte Thomas Sander SCSI mit Crew Alex Bösken + Aaran Berger.



Segel-Club Sorpesee Iserlohn e. V.

Carl-Sonnenschein-Weg 1 59755 Arnsberg 01703137921 sportwart@scsi-sorpesee.de

Iserlohner Glasenuhr / Westdeutsche Meisterschaft H-Boot / Landesmeisterschaft NRW und Deutschland Cup Sprinta Sport / Landesmeisterschaft NRW

Varianta

Gesamtergebnis

Wettfahrten: 1,2,3

23.-24.04.2016

Bootsklasse: Sprinta Sport / H-Boot / Varianta

Low-Point

ausgeschr. Wettfahrten: 6 Wettfahrten mit 1 Streicher

Wettfahrtleitung: Reiner Heinings

Schiedsgericht: Stephan Bode

24.04.2016 - 23:48:55



Die Ergebnisliste:

Pl Name Club Segel-Nr Punkte Vorschoter

1 Gerhard Miethe SSCR GER 1306 125,000 Christof Siemer / Michael Bünten

2 Hans-Walter Fink YCRE GER 1643 116,667 Alex Bösken / Aaron Berger

3 Thomas Sander SCSI GER 1688 108,333 Wolfgang Bork / Peter Mertens

4 Erich Offermanns ABC GER 1226 100,000 Vera Offermanns / Karl-Heinz Pantke

5 André Houben ABC GER 1616 91,667 Michael Junge / Holger Eichinger

6 JÜRGEN Bärwind SCSI GER 1584 83,333 Axel Baumeister / Thomas Dunkel

7 Falko Lotz SMS GER 1513 75,000 Oliver Hahne / Volker Mußmann

8 Knut Viehweger YCL GER 1667 66,667 Heinz Kirchhoff / Jutta Eick

9 Daniel Jonkmanns ABC GER 1161 58,333 Markus Ludwigs / Bastian Offermanns

10 Christian Klett SCSI GER 806 50,000 Andreas Wendt / Mark Dyckmanns

11 Oliver Draude ESV '86 GER 1457 41,667 Christian Blum / Philipp Behrendt

12 Christoph Zander ETUF GER 1393 33,333 Paul Koch / Dominique Koch

13 Klaus Schölch SCSI GER 1473 25,000 Peter Bechstein / Martina Schölch

14 Winfried Luerbke YCS GER 736 16,667 Heike Pepin / Marcus Dicks

15 Ralf Clausen YCWA GER 1538 8,333 Lisa Eggenstein / Tim Clausen




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jan Domke (Tel.: 02327-321629), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 508 Wörter, 3480 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sportbericht Presseabteilung Full leasing Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sportbericht Presseabteilung Full leasing Deutschland GmbH lesen:

Sportbericht Presseabteilung Full leasing Deutschland GmbH | 22.09.2015

Gerhard Miethe-Crew wurde Westdeutscher H-Boot Meister 2015

Von Samstag 19.9.15 bis Sonntag 20.9.15 veranstaltete der Yacht Club Rursee e. V. die Last Love 2015 - Landesmeisterschaft auf dem Rursee und die Westdeutsche Segelmeisterschaft der H - Boot Klasse. 16 Schiffe, überwiegend aus NRW, darunter ein Sch...
Sportbericht Presseabteilung Full leasing Deutschland GmbH | 19.05.2015

Essener Yacht-Club e.V. H-Boot Regatta Mailüftchen Baldeneysee 2015

Gerhard Miethe mit seinem Team gewinnt das Duell sehr knapp. Die Bedingungen waren nicht sehr gut am Samstag. 11 H- Boote waren bereit zu starten, aber leider gab es nicht genügend Wind. Es blieb am Samstag bei einem Startversuch der Drachen. Am So...