info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IbF-Halle GmbH |

IbF Halle - Optimale Aus- und Weiterbildungen für Fahrzeug-Spezialisten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


IBF Halle ist ein Institut für Weiterbildungen und Zertifizierungen für Fahrzeug-Spezialisten

Die Fahrzeugtechnik entwickelt sich ständig weiter. Das beweist allein ein Blick auf die Palette der aktuell verfügbaren Fahrerassistenz- und Notbremssysteme. Wer vor einem Jahrzehnt KFZ-Mechaniker oder KFZ-Elektriker gelernt hat, kann ohne Weiterbildungen heute nicht mehr mithalten. Genau aus diesem Grund sind die Aus- und Weiterbildungsangebote der IbF Halle GmbH für jeden Servicetechniker interessant, der mit seinem Wissen "am Ball bleiben" möchte. Diese Angebote decken auch die zahlreichen neuen Berufe ab, die rund um die Wartung und Reparatur von Fahrzeugen in jüngster Zeit entstanden sind.



Zertifizierter Hagel- und Dellentechniker



Die Smart-Repair-Technik "Dellenentfernen ohne Lackieren" bzw. "Lackschadenfreie Ausbeultechnik" ist das Handwerk des Dellentechnikers. Gerade die Instandsetzung von Hagelschäden gehört während der Unwetter-Saison zum Tagesgeschäft. Die nächste Stufe der Professionalität erreicht ein bereits erfahrener Dellendoktor mithilfe der Prüfung zum "Zertifizierten Hagel- und Dellentechniker" vom Bundesverband Ausbeultechnik und Hagelinstandsetzung e.V. (kurz BVAT e.V.). Das Zertifikat erhält der Teilnehmer nach der erfolgreich bestandenen Zertifizierungsprüfung. Diese wird bei der IbF-Halle GmbH in Zusammenarbeit mit dem BVAT e.V. durchgeführt. Lukrativ ist ein solches Zertifikat auf jeden Fall, denn es leistet nicht nur bei einer Bewerbung um einen Arbeitsplatz gute Dienste. So können die Inhaber der Werkstätten den Kunden gegenüber auch nachweisen, dass sämtliche Arbeiten durch qualifiziertes Fachpersonal durchgeführt werden.





Zertifizierter Autoglaser - Ein weiteres Angebot der IbF Halle



Ein Steinschlag in der Frontscheibe ist ein Ereignis, das jeden Autofahrer überall und jederzeit treffen kann. Befindet er sich im Sichtbereich des Fahrers, wird für das Fahrzeug keine TÜV-Plakette erteilt. Aber auch wenn das nicht der Fall ist, sollte ein Steinschlag immer repariert oder durch einen Austausch der Frontscheibe beseitigt werden, da er ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt. Schon die Fahrt über einen nicht komplett abgesenkten Bordstein oder durch ein Schlagloch kann dazu führen, dass die Scheibe vollständig reißt. Deshalb haben die meisten Autowerkstätten den Scheibenwechsel im Angebot. Mit dem Nachweis der Fachkenntnisse durch die von der IbF Halle GmbH angebotenen Weiterbildungen und Prüfungen zum zertifizierten Autoglaser haben die Werkstätten gute Chancen, neue Kunden zu gewinnen. Solche Nachweise werden heute nicht umsonst als entscheidende Wettbewerbsvorteile bezeichnet.



Die IbF Halle GmbH agiert auch als Fahrschule



Es gibt bundesweit viele Fahrschulen, die den Erwerb des LKW-Führerscheins anbieten. Doch die Ausbildung zum EU-Berufskraftfahrer bei der IbF Halle GmbH bezieht mehr Aspekte ein, als die Prüfungen des TÜVs oder der Dekra. Die sechsmonatige Grundausbildung zum modernen Berufskraftfahrer mit IHK-Prüfung beinhaltet nach dem Bausteinprinzip sämtliche Module, die zum gewerblichen Führen von LKWs notwendig sind. Neben dem Erwerb der Führerscheinklassen C und CE gehört hierzu beispielsweise die beschleunigte Grundqualifizierung nach BkrFQG, der Flurförderschein (Gabelstapler) sowie die Gefahrgutschulung nach ADR 8.2. Sollte noch kein Führerschein Klasse B vorhanden sein, kann dieser ebenfalls zuvor bei der IbF-Halle erworben werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Mahnert (Tel.: +49 345 131628-10), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 453 Wörter, 3544 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IbF-Halle GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema