info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Community4you GmbH |

Ordering made easy – Messe Frankfurt perfektioniert Ausstellerservice mit EasyOrder

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Messe Frankfurt GmbH, eines der weltweit führenden Unternehmen der Messeindustrie, setzt mit dem innovativen EasyOrder Shopsystem der Community4you GmbH neue Maßstäbe im Ausstellergeschäft.

Über 100 Messeveranstaltungen pro Jahr weltweit mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten, Interessensgruppen und Ausstellerprofilen stellen das reibungslose Management von Kunden- und Produktstammdaten, messespezifischen Angeboten, Bestellvorgängen und Belegbearbeitung vor große organisatorische Herausforderungen. Das EasyOrder Shopsystem der Community4you GmbH unterstützt das Ausstellergeschäft der Messe Frankfurt GmbH durch die Automatisierung zahlreicher Prozesse und optimiert somit den Ausstellerservice der Messegesellschaft.

Das mehrshopfähige, mandantenfähige und mehrsprachige Online Shopsystem der Messe Frankfurt ermöglicht Ausstellern die webbasierte Bestellung von Standfläche und Standkonstruktion sowie sämtlichen zusätzlichen Dienstleistungen vom Wasser- und Stromanschluss über Möblierung und Catering bis hin zu Standhostessen oder Dolmetschern. Anschlüsse für Internet, Strom, Wasser und Licht können direkt in einer Zeichnung der Standfläche, die aus einem separaten CAD-System gerendert wird, positioniert werden. Zahlreiche Dienstleistungen werden hierbei nicht direkt von der Messegesellschaft, sondern von Drittdienstleistern angeboten. Neue, veranstaltungsspezifische Shops können ohne IT-technische Kenntnisse von den Nutzern des Systems unkompliziert automatisch erzeugt werden. Gleichzeitig ermöglicht das System auf Grundlage zentral gepflegter Stammdaten die Erstellung von vorpersonalisierten Printdokumenten (Messemappe, Hochglanzkatalog) und eines Offline-Shops auf CD-ROM für Aussteller, die ihre Bestellung nicht online vornehmen können oder wollen.

Die Kunden- und Materialstammdaten, die für jede Veranstaltung unterschiedlich sein können, werden in einem zentralen ERP-System von SAP gepflegt. Über EDIFACT-Schnittstellen (Business Connector) erfolgt eine komplette Replikation der Daten zwischen dem SAP-System und dem EasyOrder Shopsystem, so dass die im SAP schwierig zu pflegenden, sich jährlich ändernden Stammdaten auch direkt im Shopsystem eingepflegt oder bearbeitet und vor allem mit wichtigen messespezifischen Zusatzinformationen (Metadaten) versehen werden können, die im SAP nicht vorgesehen sind. Auch die Pflege externer Daten, die nicht ins zentrale ERP abgeglichen werden sollen sowie die Erstellung von Querverlinkungen, die Aussteller auf weitere passende Angebote verweisen (ähnlich einer Recommendation Engine) wird so ermöglicht. Das open-EIS basierte Shopsystem wird durch ein Formularframework für die Erstellung verschiedener Formulartypen ergänzt.

Alle Daten werden medienneutral an zentraler Stelle abgelegt. Die Produkt- und Kundendaten sowie die verschiedenen Formulare können somit nicht nur auf der Website veröffentlicht werden, sondern auch für die Erstellung von personalisierten Hochglanzkatalogen mit vorausgefüllten, ausstellerspezifischen Bestellformularen verwendet werden. Speziell entwickelte Printtools vereinfachen den Druckprozess für technisch weniger versierte Nutzer, so dass die Printleistungen auch an externe Dienstleister vergeben werden können.

Highlight des Shopsystems ist ohne Zweifel der personalisierte Offline-Shop, der den Ausstellern auf Wunsch in Form einer CD-ROM zugeschickt werden kann. Die Inhalte, Layouts und Funktionalitäten entsprechen denen des Online-Shops, der Aussteller ist aber nicht auf permanenten Internetzugang angewiesen. Sämtliche Formulare sind bereits mit den Ausstellerdaten vorausgefüllt und enthalten gegebenenfalls auch die Bestelldaten des letzten Jahres, so dass der Aussteller im Idealfall die Formulare unbearbeitet nutzen kann. Die Bestellung kann Online erfolgen, sofern ein Internetzugang besteht oder als PDF erzeugt und per Post oder Fax an die Messe Frankfurt GmbH zurückgeschickt werden.

Bestellungen, die per Post oder Fax eingehen, werden über automatisch generierte, robuste Barcodes maschinell ins Shopsystem eingelesen und über idoc-Schnittstellen in das ERP-System der Messegesellschaft übertragen, wo die entsprechenden Prozesse und Belege ausgelöst werden. Gleichzeitig werden die Nutzer über automatische eMail-Benachrichtigungen über alle Eingänge und Änderungen zeitnah informiert.
Das EasyOrder Shopsystem vereinfacht dank Prozessautomatisierung, Performancesteigerung, einfacher messespezifischer Anpassungen und intuitiver Benutzerführung nicht nur das Ausstellergeschäft auf Seiten der Messe Frankurt GmbH, sondern optimiert in erster Linie den Service für Aussteller. Zukünftig sollen immer mehr Gastveranstaltungen im Ausland über EasyOrder abgewickelt werden. Das Shopsystem bildet auch die Grundlage für das neue interne Beschaffungssystem der Messegesellschaft, das zukünftig den Einkauf der Messe Frankfurt unterstützen soll.



--
Info: Community4you GmbH
Das IT-Softwareunternehmen Community4you GmbH (www.community4you.de) kombiniert in seinem Produkt open-EIS (www.open-eis.com) ein Wissensmanagement-System mit integrierter eLearning Lösung auf einer modernen internetbasierten Portalplattform. Ziel der Software ist, jedem Mitarbeiter eines Unternehmens oder einer Verwaltung zu jeder Zeit und von jedem Ort Zugriff auf alle für ihn relevanten Informationen zu ermöglichen. Auf der Basis von Erfahrungen aus Business-, Kommunikations- und Technologieprojekten konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung innovativer, performanter Lösungen für die Bereiche eBusiness, eLearning, eGovernment und eCommerce unter Linux/ Unix und Windows. Die Community4you GmbH wurde am 1. Januar 2001 von Dirk Liesch, Janko Nebel und Uwe Bauch gegründet. Sie ist aus der erfolgreichen Internet-Unternehmensberatung „Dirk Liesch Consult“ hervorgegangen und betreut heute Kunden wie OTTO Versand, Messe Frankfurt, Lufthansa und VW.

Pressekontakt für weitere Informationen/Bildmaterial:
Community4you GmbH
Tina Stopp, Internationale Marktentwicklung
Händelstraße 9
09120 Chemnitz
Fon: +49(0)371 909411-0
Fax: +49(0)371 909411-111
eMail: tina.stopp@community4you.de


Web: http://www.open-eis.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Stopp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 696 Wörter, 6029 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Community4you GmbH lesen:

community4you GmbH | 19.08.2013

E-Mobility-Forschung: comm.fleet unterstützt intelligente Disposition von Elektrofahrzeugen

Chemnitz, 19.08.2013 - Im Forschungsprojekt "metropol-E" der Stadt Dortmund, welches vom Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) gefördert wird, werden kommunale Mobilitätskonzepte elektrifiziert und gleichzeitig mit intel...
community4you GmbH | 27.08.2012

Follow us: Softwarehersteller community4you präsentiert sich im Social Web

Der weltweit erfolgreiche Softwarehersteller von ERP-Produkten und Lösungen - die community4you GmbH - präsentiert sich ab sofort auch in den sozialen Netzwerken Facebook, Google+, Twitter, LinkedIn und XING. Diese allgegenwärtigen Social-Media-In...
community4you GmbH | 13.08.2012

Fahrzeuge und mobile Objekte stets im Blick - mit der Tracking Software comm.gps

comm.gps ist ein umfassendes Softwareprodukt zur GPS- und Funkortung von Fahrzeugen und Objekten. Mit comm.gps kann eine integrierte Software- und Hardware-Lösung zur Verfügung gestellt oder bei Bedarf bereits in Unternehmen vorhandene Tracking Ger...