info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GHM Messtechnik GmbH |

Messtechnik in härtesten Bedingungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Firma Rheinmetall MAN Military Vehicles GmbH setzt SIQUAD Messverstärker Systeme der GHM Messtechnik GmbH für Dynamik- und Prüfstanduntersuchungen in der Entwicklung von Militärfahrzeugen ein.

Kurzprofil

Rheinmetall MAN Military Vehicles GmbH ist ein weltweit agierendes Unternehmen für geschützte und ungeschützte Nutzfahrzeuge sowie Führungs- und Funktionsfahrzeuge in der Wehrtechnik. Weltweit genießen die bekannten Marken aufgrund innovativer Technik, die selbst Anforderungen internationaler Streitkräfte erfüllen, einen hervorragenden Ruf.



Die neue Dimension der Zeitraffung von Entwicklungen

Ob sibirische Kälte oder Schlamm, glühende Hitze oder Sand … Nutzfahrzeuge testet man unter rausten Bedingungen.



Die Konzentration auf strukturierte Tests unter simulierten Echtheitsbedingungen und auf dem Prüfstand hat grundsätzlich den Vorteil, ehemals langwierige Produktentwicklungen enorm zu beschleunigen. Mit Hilfe von Sensoren und hochentwickelter Messtechnik wie dem GHM DASIM oder dem GHM SIQUAD System ist man heute in der Lage, unterschiedlichste physikalische Größen wie mechanische, thermomechanische, elektrotechnische im mobilen als auch stationärem Einsatz präzise zu erfassen und schnell auszuwerten, um Weiterentwicklungen frühzeitig umzusetzen.



Die SIQUAD Familie - modular und beliebig erweiterbar

Die hochwertigen Messverstärker der GHM sind 1, 2, 4, oder 8- kanalig mit 24 Bit AD-Wandlern und Signalprozessoren aufgebaut, sagt Thomas Maul, Branchenmanager der GHM Messtechnik GmbH. Sie besitzen eine Abtastrate von 20 kS/s pro Kanal. Je nach Einstellung sind sie aufgrund von universellen oder sensorspezifischen Eingängen für DMS Brücken, DC-Signale, Potenziometer, Temperatursensoren, ICP Sensoren und Frequenzgeber geeignet. Sondereinschübe für CAN, Digitalsignale und zur Messung der elektrischen Leistung bieten zusätzliche Flexibilität.



Die Verstärkereinschübe sind für 19 Zoll Baugruppenträger oder Tischgehäuse konzipiert. Pro Rack sind max. 16 Messverstärker, d.h. 64 Kanäle möglich, die über eine Ethernetschnittstelle vernetzbar sind.



Nur ein System für unterschiedliche Augaben

"Unsere Messsysteme lassen sich unproblematisch wechselnden Anforderungen anpassen, sind jederzeit skalierbar", schwärmt der Branchenmanager der GHM Messtechnik GmbH. Vom Kompaktgerät für wenige Messkanäle bis hin zu vernetzten Multi-Rack-Konfigurationen für hohe Kanalzahlen offeriert die SIQUAD Familie unterschiedlichste Möglichkeiten; ist daher bestens für wechselnde Messaufgaben geeignet. "Ein Gerät für alles! Das spart Kosten und Lagerplatz."



Für die Parametrierung des Messsystems wird DaSoft mitgeliefert. Für die Erfassung der Daten stehen neben der hauseigenen Erfassungssoftware DAQSoft Treiber für LabVIEW und DASYLab zur Verfügung. Zur Einbindung in kundeneigene Anwendungen existiert eine Funktionsbibliothek.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rainer Kliemann (Tel.: 07354 937233 76), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2820 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: GHM Messtechnik GmbH

Die GHM Messtechnik GmbH entstand aus der Fusion der Firmen GREISINGER electronic, Honsberg Instruments, Martens Elektronik, Imtron Messtechnik und T&A Telemetrie & Automation. Zu der GHM Gruppe gehört auch Delta Ohm in Padua/Italien. Neben den Produktions- und Entwicklungsstandorten Regenstauf, Remscheid, Barsbüttel, Owingen, Kassel und Padua /Italien besteht in Erolzheim eine Vertriebs- und Schulungszentrale.
Als Spezialist und Komplettanbieter für Messtechnik und Industrieelektronik entwickelt sie kunden- und marktgerechte Lösungen, die den hohen Ansprüchen der Industrie und des produzierenden Gewerbes gerecht werden. Auch maßgeschneiderte Lösungen sind mit den modernen 3D-CAD Systemen umsetzbar. Das Portfolio der GHM Gruppe umfasst Produkte aus folgenden Bereichen: Akustik, Industrieelektronik, industrielle Sensorik und Messtechnik, Labormesstechnik, Lichtmessung, Messdatenerfassung, Mikroklima-Analyse, Prozessmesstechnik „Hygienic Design“, Regelungstechnik, Umweltmesstechnik und Wasseranalyse.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GHM Messtechnik GmbH lesen:

GHM Messtechnik GmbH | 22.07.2016

Mehr Effizienz beim Testen und Prüfen

Was unterscheidet technisch ausgereifte Produkte von Fehlentwicklungen?Die Unterschiede bestehen meist nur aus winzigen Details, minimalen Abweichungen und unpräzisen Verarbeitungen, die mithilfe genauester Messtechnik in der Produktentwicklungs- un...
GHM Messtechnik GmbH | 13.07.2016

GHM-ONE vereint Bausteine der Automation

Der GHM-ONE eröffnet mit seinen flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten die Möglichkeit, umfangreiche Mess-, Steuer- und Regelungsaufgaben in Automatisierungsstrukturen der Industrie 4.0 einzubinden. Die dezentrale, autarke Automatisierung des Multi...
GHM Messtechnik GmbH | 13.07.2016

Mit dem GHM-ONE ins Industriezeitalter 4.0

Am Puls der ZeitWer heute im globalen Wettbewerb ganz vorne mit spielen will, muss blitzschnell mit ausgereiften Modellen auf veränderte Nachfrage reagieren können. Manuelle Produktionssysteme stoßen deshalb heute schon an ihre Grenzen. „Fast o...