info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ScaleUP.de by masterhouse |

Fortune Scaleup Summit 2016: Wie Gazellen noch flinker werden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


11. Mai 2016, Berlin, Unter den Linden, Atrium der Deutschen Bank


11. Mai 2016, Berlin, Unter den Linden, Atrium der Deutschen BankWachstumsstarke mittelständische Unternehmen können auf breiter Front zusätzliche Jobs schaffen. Sie sind nach wie vor der eigentliche Motor unserer Wirtschaft. ...

Wachstumsstarke mittelständische Unternehmen können auf breiter Front zusätzliche Jobs schaffen. Sie sind nach wie vor der eigentliche Motor unserer Wirtschaft. Erfolgreiche Mindcaps verdienen deshalb mehr Aufmerksamkeit, neben den viel zitierten Starups.

"Gazellen" oder "ScaleUPs" werden die besonders agilen Mittelständler auch manchmal genannt. An sie richtet sich die Konferenz "FORTUNE SCALEUP SUMMIT 2016" am 11. Mai im Atrium der Deutschen Bank Berlin Unter den Linden. Manager und Entrepreneure profitieren an diesem Tag vom praxisnahen Know-how bekannter Experten, zum Beispiel von "Wachstums-Guru" Verne Harnish aus den USA. Im Mittelpunkt stehen praktische, sofort einsetzbare Werkzeuge, Techniken und Best-Practise-Beispiele. Aktuelle Forschungsergebnisse werden für die Konferenzteilnehmer in klare Handlungsempfehlungen übersetzt.

"Agilität ist das Gebot der Stunde. Junge wie etablierte Wachstumsunternehmen benötigen pragmatische und sofort einsetzbare Werkzeuge. Sie müssen einerseits im internationalen Wettbewerb bestehen. Gleichzeitig müssen sie ihre Führungskräfte befähigen, sich zügig an neue Gegebenheiten anzupassen - ein Stichwort ist hier zum Beispiel "Industrie 4.0"." - Nikolai Ladanyi, ScaleUP.de

Die wichtigsten Stellschrauben sind unternehmensinterner Natur und können demzufolge auch durch gezielte Maßnahmen aktiviert werden. Vier kritische Erfolgsfaktoren sind:

- Der Zugang zu qualifizierten Arbeitskräften
- Die Qualifizierung der ersten und zweiten Führungsebene
- Die rechtzeitige Internationalisierung des Unternehmens
- Eine solide Finanzierung des Wachstums

Am Konferenztag erhalten die Teilnehmer Antworten auf Komplexität und Überlastung in ihren Unternehmen, die deren Wettbewerbsfähigkeit gefährden. Gerade für wachsende Unternehmen ist die zunehmende Komplexität eine Herausforderung und wird oft nur durch einen Wechsel der Perspektive greifbar. Weiter erhalten die teilnehmenden Führungskräfte Zugang zu einem Netzwerk von Gleichgesinnten. Alle Teilnehmer wurden innerhalb der jeweiligen Netzwerke bewusst und handverlesen auserwählt. Damit stellen wir sicher, dass der Charakter eines Workshops erhalten bleibt und ausschließlich führungsrelevante Themen behandelt werden.

Folgende Keynote-Speaker sind auf der Konferenz zu erleben:

Verne Harnish - Mittelstandsexperte und Mitbegründer der Unternehmerorganisation Entrepreneurs" Organisation (EO) sowie langjähriger Vorsitzender des EO Führungsprogramms am MIT (Massachusetts Institute of Technology).

Bekannt als Kolumnist im Fortune Magazine unter dem Namen "Growth Guy". Verne ist Autor diverser Bestseller wie "Scaling Up" und "Rockefeller Habits" - bei denen die Vorworte sogar von Experten wie Jim Collins verfasst wurden. Verne ist auch der Vorsitzende der seit 2005 jährlich stattfindenden Fortune ScaleUP Summits.

Jeff Sutherland - Mitbegründer der SCRUM-Methodik

"Unsere Arbeitsweise ist definitiv nicht mehr zeitgemäß - die Lösung so naheliegend" Nutzen Sie den Ansatz, der sich bereits bei Google, Amazon, dem FBI und vielen anderen durchgesetzt hat, um einen Produktivitäts-Zuwachs von 400-800% bei gleichem Personal zu erreichen. Erstmalig stellt der SCRUM-Gründer dar, wie SCRUM in vielen Bereichen universell eingesetzt wird.

Alexander Osterwalder - Erfinder von Business Model Generation

Der Erfinder von Business Model Generation liefert die kreative Bauanleitung für innovative Produkte. Sein Ziel: Schluss mit sinnlosen Dingen, die keiner will. Mit Osterwalders bewährtem Canvas-Konzept entsteht spielerisch die perfekte Passform zwischen Produkt und Kunde. Praxisorientiert zeigt er, wie aus der Idee ein Must-have wird.

Adele Revella - Käufer Personas - Der pragmatische Persona-Ansatz: Einfach und praxisnah erkennen, was der Kunde tatsächlich will und was wir liefern müssen

Adele Revella bündelt ihre akademischen Erkenntnisse aus der Forschung sowie ihre praktischen Erfahrungen als Sales Managerin, Unternehmerin und Trainerin in einem praktikablen Ansatz, um die tatsächlichen Bedürfnisse der Kaufentscheider bzw. Kunden zu finden und zu befriedigen. Ein wahrlich unwiderstehlicher Ansatz, mit dem Sie endlich sagen können: "Das ist, was unseren Kunden wirklich wichtig ist."

Wer?
ScaleUP.de ist darauf spezialisiert, MidCaps zum Wachstum in agilen Umwelten zu befähigen. Der Fokus liegt dabei darauf, alle Führungskräfte mit neuen Denkweisen und den effizientesten Werkzeugen vertraut zu machen, um sich echten Erfolg zu sichern.

Wann?
Mittwoch, 11. Mai 2016, 08:30 - 18:00 Uhr

Wo?
Berlin, Unter den Linden 13/15 (Eingang Charlottenstraße),
Atrium der Deutschen Bank

Weitere Informationen unter www.scaleup.de/scaleup-summit-berlin-2016

Anmeldeschluss:
09. Mai 2016, 18:00 Uhr Kontakt
ScaleUP.de by masterhouse
Ralph Chromik
Tal 48
80331 München
+49 163 2662921
ralph.chromik@scaleup.de
www.scaleup.de


Web: http://www.scaleup.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ralph Chromik (Tel.: +49 163 2662921), verantwortlich.


Keywords: Scaleup Summit Berlin 2016, Management, Unternehmensführung, Industrie 4.0, Adele Revella, Alexander Osterwalder, Jeff Sutherland, Verne Harnish, Scrum, Personas, Wachstum, Unternehmen, Mittelstand

Pressemitteilungstext: 683 Wörter, 5305 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ScaleUP.de by masterhouse


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema