info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dormer Pramet |

Neue Hartmetall-Frässtifte und HSS-E-Bohrer von Dormer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Erlangen, 3. Mai 2016 – Werkzeughersteller Dormer hat das Sortiment an Hartmetall-Frässtiften um neue materialspezifische Frässtifte erweitert und präsentiert gleichzeitig einen neuen HSS-E-Bohrer.



Kennzeichnend für die neuen Frässtifte sind deren neue Geometrien: Im Vergleich zu Standard-Hartmetall-Frässtiften erhöht sich das Spanvolumen deutlich, die Fräsleistung kann um bis zu 50 Prozent gesteigert werden. Zudem sei die Wärmeentwicklung verringert, wodurch sich Standzeiten messbar verlängern. Die Frässtifte sind in verschiedenen Formen mit ST- und VA-Geometrie verfügbar. Dormer empfiehlt die ST-Geometrie zur Bearbeitung von Stahl und das VA-Design für die Edelstahlbearbeitung. Darüber hinaus eignet sich die neue GRP-Verzahnung für die Bearbeitung von Fiberglas und Verbundmaterialien. Verfügbar mit Bohrspitzen und als Schaftfräser, sorgt dieses Design für weniger Zersplitterung und verbessert gleichzeitig die Oberflächenqualität am Ein- und Austritt.
Erst vor knapp einem Jahr hatte Dormer das Sortiment von Frässtiften als Erweiterung seines Zusatzwerkzeug-Programms für allgemeine Bearbeitungsaufgaben eingeführt. Das umfangreiche Sortiment an Designs und Formen umfasst verschiedene Kugelkopf-, Zylinder-, Spitzbögen-, Ovale, Flammen-, 60°- und 90°-Kegelsenker, Kegel und invertierte Kegel.

Der ebenfalls neu vorgestellte Hochgeschwindigkeits-Kobaltbohrer (HSS-E) A147 wurde speziell für die Bearbeitung von Edelstahl und Titan konzipiert. Der Bohrer verfügt über eine glänzende Oberfläche sowie eine verbesserte Geometrie mit Ausspitzung. Dadurch dringt er wesentlich besser ins Werkstück ein, sodass selbst bei niedrigerem Drehmoment eine höhere Bohrungsqualität und eine längere Lebensdauer des Werkzeugs erreicht werden - und das bei Bohrtiefen bis zu 6xD.
Der neue Highspeed-Bohrer ergänzt den derzeitigen HSS-Spiralbohrer A108, der ebenfalls für die Edelstahlbearbeitung bei allgemeinen Anwendungen zum Einsatz kommt. Der A147 kann darüber hinaus für ein breiteres Spektrum an Materialien verwendet werden wie Stahl, Kupfer und Aluminium.

Auf YouTube können die neuen Produkte von Pramet live im Einsatz angeschaut werden: www.youtube.com/dormerpramet

Bild1: Dormer hat eine Reihe neuer materialspezifischer Hartmetall-Frässtifte vorgestellt.
http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/Burs_group1.jpg
http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/Burrs_group_2.jpg

Bild2: HSS-E-Bohrer für Edelstahl und Titan: Der neue A147 erreicht Bohrtiefen bis 6xD.
http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/A147a.JPG

Über Dormer Pramet
Dormer Pramet ist ein globaler Hersteller und Anbieter von Werkzeugen für die zerspanende Industrie. Nach der Fusion von Dormer und Pramet im Jahr 2014 bietet das neue Unternehmen ein umfassendes Programm an Werkzeugen an und hat mehr als 150 Jahre Erfahrung und Branchenkenntnis.
Unser Produktprogramm umfasst ein breites Sortiment an Schaft- und Wendeplattenwerkzeugen zum Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinde schneiden, insbesondere für den Allgemeinen Maschinenbau.
Unser Ziel ist es, unsere Kunden bei ihren Bearbeitungsaufgaben bestmöglich zu unterstützen. Zahlreiche Trainings, eine Reihe von Apps und eine breite Auswahl an technischen Printmedien helfen bei der Werkzeugauswahl und vereinfachen die Bestellung und Nutzung.
Mit 30 Niederlassungen weltweit, die mehr als 100 Märkte betreuen, modernen Produktionsstätten in Europa und Südamerika sowie einem Vertriebsnetz, das aus fünf strategisch gut platzierten Knotenpunkten besteht, bieten wir Ihnen eine weltweite Abdeckung.
Wir sind für unsere Kunden da und unsere Zusammenarbeit mit Ihnen, wie unsere Produkte sind: unkompliziert, vertrauensvoll und zuverlässig. Wir tun, was wir sagen und Sie bekommen, was Sie sehen. Das ist unser Weg für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Heute, morgen, immer. Simply reliable. www.dormerpramet.com

Bei Abdruck Beleg erbeten

Pressekontakt:

Dormer Pramet
Am Weichselgarten 34
91058 Erlangen
Tel: 09131 933 08 70
www.dormerpramet.com

Elena Schmudlach
Leiterin Marketing Deutschland, Dormer Pramet
Telefon: +49 9131 933 08 745
Telefax: +49 9131 933 08 742
elena.schmudlach@dormerpramet.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon: 0711/71899-03/04
Telefax: 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de




Web: http://www.dormerpramet.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfram Wiese (Tel.: 07117189903), verantwortlich.


Keywords: bohren, fräsen, Metall, drehen, schruppen

Pressemitteilungstext: 539 Wörter, 4523 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dormer Pramet lesen:

Dormer Pramet | 28.11.2016

Feinbearbeitung vom Feinsten

Die zwei positiven NF1- und NF2-Spanbrecher wurden speziell für das Drehen von Edelstahl entwickelt. Die ausbalancierte Form der Wendeschneidplatten bietet laut Hersteller eine hervorragende Spankontrolle, mit geringen Schnittkräften und sorgt für...
Dormer Pramet | 31.10.2016

Fräsen aus einem anderen Winkel

Laut Hersteller Pramet sind die neuen Wendeschneidplatten flexibel und  bei zahlreichen Werkstoffen wie Stahl, Edelstahl, Gusseisen und NE-Metalle einsetzbar und eignen sich für die unterschiedlichsten Zerspanungsaufgaben, darunter Eck-, Plan- und ...
Dormer Pramet | 02.08.2016

Vielseitigkeit in der Tiefe

Dies gilt für die Bohrer 3xD (A920, A921), 6xD (A900, A901), 10xD (A940, A941) und 15xD bis 25xD (A976, A977, A978). Die Werkzeuge verfügen über einen geraden Schaft mit parabolischer Spiralnut für ein höheres Spanvolumen und eine verbesserte Sp...