info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TRIMETALS MINING |

TriMetals Mining Inc. meldet Update zu den Erzgangzielen Thor im Projekt Gold Springs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



TriMetals Mining Inc. meldet Update zu den Erzgangzielen Thor im Projekt Gold Springs

3. Mai 2016, Vancouver, British Columbia-TriMetals Mining Inc. (TSX: TMI und TMI.B, US OTCQX: TMIAF und TMIBF) (das Unternehmen) berichtete vor kurzem (1. März 2016) über die Analyse der Daten im Zusammenhang mit dem Gebiet rund um die historische Mine Thor im Claim Talisman. Im Bestreben des Unternehmens, das hochgradigere Zielgebiet Thor noch besser abzugrenzen, freut sich das Unternehmen nun, die Ergebnisse der jüngsten Geländeaufnahmen und Probenahmen bekanntzugeben.

Südlich der Hauptzone Thor wurde ein neuer zutagetretender Erzgang mit Mächtigkeiten von bis zu 2 Metern, genannt Southern Vein, entdeckt; er ist von der Hauptzone aufgrund von Verwerfungen versetzt. Southern Vein tritt nur begrenzt zutage, da er am Rand der postmineralischen Deckschicht auftritt und sich unterhalb dieser fortsetzt. Im Zuge dieses Programms wurden bislang zwei Proben aus diesem Erzgang entnommen und sie ergaben einige der höchsten Goldgehalten, die bis dato in Ausbissen im Projekt Gold Springs gemessen wurden.

Probe Nr. MächtigkeitGold g/t Ag g/t
RLM-16-001 1,5 Meter-S33,6 57,8
plitter

102737 Splitter 9,7 53,5

President und CEO Ralph Fitch sagte: TMI hat in der Nähe von Southern Vein mehrere hochgradige Proben aus lokal entstandenen Lesesteinen entnommen. Dieses Material enthält Gold- und Silbergehalte von bis zu 126,8 g/t bzw. 442,7 g/t. Mit den Fund des Erzgangs Southern Vein hat TMI möglicherweise eine der Quellen dieses Materials entdeckt. Es sind weitere Arbeiten erforderlich, bevor wir uns über das volle Potenzial von Southern Vein bewusst sein werden; aber mit Gold- und Silbergehalten im Bereich von ein bis zwei Unzen pro Tonne sind wir vom Potenzial dieses Erzgangs sowie des 1,6 Kilometer langen Systems Thor begeistert. Der Grund für die gezielte Exploration von hochgradigeren Erzgängen liegt in der Tatsache, dass hier Potenzial besteht, die Wirtschaftlichkeit des Projekts erheblich zu verbessern, falls wir hochgradiges tagebauwürdiges Material entdecken und in den Minenplan unserer PEA als Startergrube integrieren können.

Im Zuge der Probenahmen wurden zwei weitere Grabungs- und Bohrziele innerhalb des Gebiets Thor abgegrenzt. Diese beiden Zielgebiete, einschließlich des obengenannten Erzgangs, zeichnen sich durch zutagetretende Erzgänge und Gangsysteme mit Gehalten im Bereich von 0,01 bis 33,6 g/t Gold bzw. 0,43 bis 61,8 g/t Silber aus. Das zweite Erzgangziel befindet sich westlich der historischen Mine Thor und ergab Gehalte von bis zu 4,9 g/t Au und 57,5 g/t Ag. Die Entdeckung dieses Erzgangs bestätigt die hochgradige Beschaffenheit des Erzgangsystems im Gebiet Thor.

Das Gangsystem Western Vein umfasst mindestens 4 eng beeinander liegende, parallel verlaufende Erzgänge mit Mächtigkeiten von 0,3 bis 1,5 Metern. Die Proben aus diesen Erzgängen erzielten die folgenden Ergebnisse.

Probe Nr. Probentyp MächtigkeitGold (g/t) Silver
(m) (g/t)

RM-16-19 Schlitzprob1,5 3,39 61,8
e

RM-16-20 Schlitzprob0,3 4,90 57,5
e

RM-16-21 Splitterpro3,0 0,53 19,1
be

RM-16-22 Schlitzprob1,0 1,57 27,4
e

Western Vein befindet sich in einem Gebiet mit ausgeprägter Deckschicht. Hier werden Grabungen und Bohrungen notwendig sein, um die Ausmaße der Mineralisierung vollständig erfassen zu können.

Diese Ziele sind gemeinsam mit den Gebieten Thor und Talisman Teil eines größeren Trends, der sich der geophysikalischen ZTEM-Widerstands-Anomalie entsprechend über bis zu 1,6 Kilometer erstrecken könnte. Die ZTEM-Anomalien korrelieren stark mit bekannter Goldmineralisierung und haben dabei geholfen, den Trend Jumbo, der den Großteil der bisher von TMI abgegrenzten Ressource behebergt, zu identifizieren.

In diesen Gebieten sind weitere Feldarbeiten und Probenahmen einschließlich von Grabungen geplant, um diese letztlich für ein Bohrprogramm vorzubereiten.

Über TriMetals Mining Inc.

TriMetals Mining Inc. ist ein wachstumsorientiertes Mineralexplorationsunternehmen, das durch die Exploration und Erschließung des Projekts Gold Springs in den bergbaufreundlichen US-Bundesstaaten Nevada und Utah mit seinen oberflächennahen Gold- und Silbervorkommen Werte generiert.

Im Geschäftsmodell des Unternehmens werden die Erfolge des Teams bei der Entdeckung und Erschließung großer Projekte, die fundierten Betriebs- und Verfahrenskenntnisse sowie der Fokus auf Beziehungsarbeit mit den Gemeinden und nachhaltiger Erschließung vereint. Das Management verfügt über umfangreiche Erfahrungen im internationalen Explorations- und Bergbausektor.

Die Stammaktien und Klasse-B-Aktien des Unternehmens werden an der Toronto Stock Exchange unter dem Kürzel TMI bzw. TMI.B sowie im OTCQX-Markt der USA unter dem Kürzel TMIAF bzw. TMIBF gehandelt. Weitere Informationen zu TriMetals Mining Inc. erhalten Sie unter www.trimetalsmining.com und auf SEDAR unter www.sedar.com.

Qualifizierter Sachverständiger

Der qualifizierte Sachverständige für das Konzessionsgebiet Gold Springs ist Randall Moore, Executive Vice President of Exploration - North America von TriMetals Mining Inc. Er hat den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben.

Qualitätssicherung und -kontrolle

Für jede entnommene Probe werden rund 1,5 Kilogramm Material an das Labor geschickt. Das Labor gibt Doppelproben, Duplikate der Trüben sowie Standard- und Leerproben in den Probensatz. Die Ergebnisse dieser Check-Proben werden vor Freigabe der Daten überprüft. Alle Splitterprobenanalysen werden ebenfalls auf ihren geologischen Kontext geprüft und mit den Feldbeobachtungen verglichen.

Analyseverfahren

Die Analysen wurden von ALS Chemex Laboratories, einem gemäß ISO 9001:2000 zertifizierten Labor, in Reno (Nevada) durchgeführt. Der Goldgehalt wurde mittels Brandprobe mit AA-Abschluss an einer 30-Gramm-Probe ermittelt. Die Proben wurden im ME-MS61-Verfahren für alle anderen Elemente analysiert.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen blicken in die Zukunft und bringen eine Meinung im Hinblick auf die Auswirkung bestimmter Ereignisse und Trends auf die Geschäftstätigkeit zum Ausdruck. Zukunftsgerichtete Aussagen können Ausdrücke wie fortsetzen, werden, glauben, sollten, gezielt, Ziel, Zukunft, Potenzial und ähnliche Ausdrücke enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und bergen verschiedene Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von den Erwartungen unterscheiden, wenn bekannte und unbekannte Risiken oder Unsicherheiten unsere Geschäftstätigkeit beeinflussen oder sich unsere Schätzungen und Annahmen als unrichtig erweisen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, zählen unter anderem: Risiken der Mineralexplorationsindustrie, welche den weiteren Ausbau des Projekts Gold Springs beeinflussen könnten, u.a. mögliche Abweichungen bei den Mineralressourcen oder Erzgehalten, Gewinnungsraten und Metallpreisen, Investitions- und Betriebskosten, Besteuerung, die Verfügbarkeit ausreichender Finanzmittel zur Finanzierung geplanter oder weiterer erforderlicher Arbeiten im vorgesehenen Zeitrahmen und zu angemessenen Bedingungen, die Verfügbarkeit von Maschinen und Geräten sowie qualifizierten Fachkräften, unerwartet auftretende maschinelle oder verfahrenstechnische Mängel, Änderungen bei den Projektparametern, einschließlich des Wasserbedarfs für den Betrieb, im Zuge der Detailplanung sowie behördliche, ökologische oder sonstige Risiken des Bergbausektors, die umfassend im Jahresbericht und anderen öffentlichen Bekanntmachungen des Unternehmens (auf SEDAR unter www.sedar.com erhältlich) beschrieben sind. Die Annahmen, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen getroffen wurden, basieren auf: der Genauigkeit der aktuellen Ressourcenschätzungen und der Auswertung der Bohrergebnisse, der Ergebnisse der metallurgischen Untersuchungen und anderer Explorationsergebnisse einschließlich der Zuverlässigkeit der Explorationsergebnisse vorheriger Kampagnen; der laufenden Unterstützung der Bergbauaktivitäten durch die Regierungen in Nevada und Utah; der Verfügbarkeit von Maschinen und Geräten sowie qualifizierten Fachkräften für den weiteren Ausbau des Projekts Gold Springs; und der Umsetzung der bestehenden Pläne und weiteren Explorations- und Erschließungsprogramme des Unternehmens für das Projekt Gold Springs, welche sich aufgrund von Meinungsänderungen des Unternehmens oder infolge neuer Informationen, die eine Plan- oder Programmänderung nahelegen, ändern könnten.

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung zu verlassen. TMI ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu erneuern oder zu ändern, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird gesetzlich gefordert. Wenn nicht anders angegeben, beschreiben die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung die Erwartungen des Unternehmens per 3. Mai 2016.

TriMetals Mining Inc. - Ansprechpartner:

Ralph Fitch
President & CEO
303.584.0606
ralphfitch@trimetalsmining.com-

Matias Herrero
Chief Financial Officer
303.584.0606
mherrero@trimetalsmining.com

TSX-Symbole: TMI und TMI.B
OTCQX-Symbole (USA): TMIAF und TMIBF

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, TRIMETALS MINING, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1454 Wörter, 10468 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TRIMETALS MINING lesen:

TRIMETALS MINING | 23.11.2016

TriMetals Mining Inc. beruft neuen Chair des Board of Directors

TriMetals Mining Inc. beruft neuen Chair des Board of Directors 23. November 2016, Vancouver, British Columbia-TriMetals Mining Inc. (TSX: TMI und TMI.B, US OTCQX: TMIAF und TMIBF), freut sich, die Bestellung von Robert van Doorn zum Chair des Boar...
TRIMETALS MINING | 15.11.2016

TriMetals Mining Inc. ernennt strategischen Berater für den Bereich Kapitalmärkte

TriMetals Mining Inc. ernennt strategischen Berater für den Bereich Kapitalmärkte 14. November 2016, Vancouver, British Columbia-TriMetals Mining Inc. (TSX: TMI and TMI.B, US OTCQX: TMIAF and TMIBF), gibt die Verpflichtung von Cairn Merchant Part...
TRIMETALS MINING | 11.11.2016

TriMetals Mining Inc. veröffentlicht Zwischenabschluss und MD&A für das dritte Quartal

TriMetals Mining Inc. veröffentlicht Zwischenabschluss und MD&A für das dritte Quartal 10. November 2016, Vancouver, British Columbia-TriMetals Mining Inc. TSX: TMI und TMI.B, US OTCQX: TMIAF und TMIBF) gibt die Veröffentlichung seines ungeprüf...