info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Axicom GmbH |

Proxim liefert 802.11b CompactFlash Card für Verbindungen mit 11 Mbit/sek.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schnelle Verbindungen und 802.11b-Interoperabilität für Pocket-PCs von Compaq und Casio unter Windows CE


Puchheim, 24. September 2001 – Die neue CompactFlash Card von Proxim auf Basis des IEEE 802.11b-Standards ist ab sofort verfügbar. Mit der Harmony 802.11b CompactFlash Card können die Benutzer von Pocket-PCs die Verbindung zum lokalen Netzwerk (LAN) ihres Unternehmens halten, ohne auf hohe Übertragungsgeschwindigkeit oder zuverlässige Datenübertragung verzichten zu müssen. Die Harmony 802.11b CompactFlash Card von Proxim ist zum Einzelhandelspreis von 520 DM (inkl. Mehrwertsteuer) ab sofort verfügbar.

Die Harmony 802.11b CompactFlash Card von Proxim ermöglicht Verbindungsgeschwindigkeiten bis zu 11 MBit/s und ist damit ein ideales Produkt für die von mobilen Benutzern benötigten stabilen Anwendungen. Da sie mit bestehenden Harmony 802.11b-Lösungen zusammenarbeitet, lässt sie sich leicht in eine Gesamtlösung integrieren. Die Harmony 802.11b CompactFlash Card ist die ideale Lösung für Krankenhäuser, Universitäten und andere Organisationen.

Die Harmony 802.11b CompactFlash Card ist für die Verwendung in den Pocket-PCs iPAQ H3600 Series von Compaq und Cassiopeia E125 von Casio optimiert und bietet die nötige Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit für stabile mobile Applikationen. Sie gehört zu der für den künftigen 802.11a-Standard vorbereiteten Harmony-Produktfamilie von Proxim. Harmony ist die flexibelste drahtlose Multistandard-Netzwerklösung für den Einsatz in Unternehmensnetzwerken auf dem Markt. Die Produktfamilie unterstützt alle gebräuchlichen LAN-Standards, einschließlich IEEE 802.11b und OpenAir. Die neue Karte erweitert das CompactFlash-Produktangebot von Proxim für Pocket-PCs, zu dem auch die Harmony CompactFlash Card für den OpenAir-Standard gehört, die Mitte des Jahres auf den Markt kam.

„Die Harmony 802.11b CompactFlash Card von Proxim ist eine hervorragende drahtlose Lösung für Benutzer des Cassiopeia von Casio“, sagte Scott Nelson, Product Manager bei der Mobile Information Products Division bei Casio. „Ihre Flexibilität und die problemlose Migration zu künftigen Technologien machen sie zu einer idealen Lösung für Unternehmen, die eine ausbaufähige mobile Lösung benötigen.“ Andy Haon, Director of Product Planning in der Mobile Devices Division von Microsoft ergänzt: „Die Verfügbarkeit einer schnellen, stabilen drahtlosen Lösung spielt eine entscheidende Rolle für Nutzer, die mit ihren Pocket-PCs auf netzwerkfähige Applikationen zugreifen wollen. Die Harmony 802.11b CompactFlash Card von Proxim ist eine großartige Ergänzung für die Verbindungsmöglichkeiten der Pocket-PC-Plattform.“

Verfügbarkeit
Die CompactFlash Card von Proxim ist in Deutschland über die Distributoren Azzurri Technology GmbH (www.azzurri.com), LWP GmbH (www.lwp.de) und Brainworks Computer Technologie GmbH (www.brainworks.de) sowie in der Schweiz über die Studerus Telecom AG (www.studerus.ch) zu beziehen.

Die Harmony-Produktfamilie
Die Harmony-Produktfamilie ist die flexibelste Multistandard-Lösung für die drahtlose Vernetzung in Unternehmen. Die Harmony-Produkte arbeiten mit jeder drahtlosen Technologie zusammen. Sie lassen sich in bestehenden drahtlosen 802.11b-Netzwerken installieren und später problemlos für 802.11a oder andere künftige Technologien nachrüsten. Die Gesamtbetriebskosten von Harmony sind somit niedriger als bei anderen drahtlosen Lösungen – von der Installation über die Wartung bis zur Migration. Die Produkte sind mit stabilen Sicherheitsmerkmalen für Unternehmensanwendungen ausgestattet. Die Harmony-Produktfamilie umfasst darüber hinaus auch zahlreiche Design-in-Module für OEMs.

Proxim
Proxim, Inc. verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von kabellosen Breitband-Netzwerkprodukten. Die Symphony-Familie umfasst Produkte für die Vernetzung von Privathaushalten und kleinen Unternehmen, während die RangeLAN2-Produkte mit fast einer Million installierter Einheiten auf die Marktsegmente Enterprise, OEM und Wireless Service Provider abzielen. Für die Breitbandvernetzung zwischen Gebäuden über Distanzen bis zu ca. 15 km ist das Proxim-Produkt Stratum die schnellste lizenzfreie kabellose Ethernet-Bridge. Proxim ist Gründungsmitglied des Wireless LAN Interoperability Forum (WLI Forum) und Kernmitglied der Home Radio Frequency Working Group. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, und unterhält Niederlassungen in aller Welt. Die Proxim-Website hat die Adresse www.proxim.com .

Weitere Informationen:
Proxim Deutschland
Rosenstraße 2
D-10178 Berlin
Tel.: +49-30-243102-177
Fax: +49-30-243102-550
Fax - Zentrale: +49-30-243102-22
Email: rkriedemann@proxim.com

Pressekontakt:
AxiCom GmbH
Marcus Birke
Junkersstr.1
82178 Puchheim
Tel.: 089 / 800 908 26
Email: marcus.birke@axicom.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Niedermeier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4821 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Axicom GmbH

PR-Agentur mit Ausrichtung IT und Telekommunikation


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Axicom GmbH lesen:

AxiCom GmbH | 12.02.2013

zooplus, Europas führender Online-Shop für Tierbedarf und Tiernahrung, setzt auf Adyens Zahlungslösung

München, 12. Februar 2013 – Die Münchner zooplus AG lagert seine gesamte Infrastruktur für Online-Zahlungen an den niederländischen Payment-Anbieter Adyen aus. Durch steigende Internetverkäufe und durch konsequent fortgeführte europäische Exp...
AxiCom GmbH | 07.12.2012

ZTE unter den Top 3 der „Besten ITK-Produkte des Jahres 2012“

Düsseldorf/Shenzhen, den 07. Dezember 2012 – Die ZTE Deutschland GmbH konnte bei der diesjährigen Leserwahl zu den „Besten ITK-Produkten des Jahres“ der Fachzeitschrift „funkschau“ aus dem Stand einen dritten Platz erreichen. Mit dem All Gigab...
AxiCom GmbH | 19.11.2012

Tyco klagt gegen britischen Warensicherungsetiketten-Hersteller Catalyst

Nach Untersuchung von Mustern der von Catalyst gelieferten Hard-Tags hat Tyco in Großbritannien eine Klage mit der Begründung eingereicht, dass die Hard-Tags unter anderem ein Sensormatic-Patent für die SuperTag II-Technologie von Tyco zur akusto-...