info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ROHM Semiconductor GmbH |

ROHM zeigt 76V DC/DC-Buck-Wandler mit extrem hohem Wirkungsgrad

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Powermanagement mit höchster Zuverlässigkeit und Effizienz für Kommunikations-Infrastrukturen und Industrieanwendungen


Willich-Münchheide, Mai 2016 - ROHM stellte kürzlich seinen neuen DC/DC-Buck-Wandler für Eingangsspannungen von 12 V bis 76 V und 3 A Ausgangsstrom bei variabler Ausgangsspannung vor. Der mit einem integrierten 76-V-MOSFET ausgestattete Baustein ist für Anwendungen mit hoher Leistung (d. h. hohen Strömen und Spannungen) optimiert, wie etwa für Antriebe, Fabrikautomations-Ausrüstungen, Kommunikations-Infrastrukturen und industrielle Maschinen.



In den letzten Jahren ist der sparsame Umgang mit Energie immer wichtiger geworden. Aus diesem Grund wachsen in allen Bereichen – auch bei den industriellen Maschinen – die Bestrebungen, durch den Einsatz von Hochleistungs-Halbleitern und Stromversorgungs-ICs Energie zu sparen. Hinzu kommt gerade im industriellen Umfeld die Forderung nach hoher Zuverlässigkeit und damit nach hohen Durchbruchspannungen. So lassen sich Schäden durch kurzzeitige Stoßspannungen und Spannungsspitzen beispielsweise infolge Blitzschlags vermeiden.

 

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzt ROHM auf zur Spitzenklasse zählenden BiCDMOS-Hochspannungs-Prozesse und ein vertikal integriertes Produktionssystem welche langfristig stabile Produktion sowie hohe Zuverlässigkeit für den Dauerbetrieb ermöglichen.

 

Der Baustein des Typs BD9G341AEFJ der auf dem 0,6µm BiCDMOS-Hochspannungs-Prozess von ROHM basiert erreicht die branchenweit führende Durchbruchspannung von 80V (unter den nicht-isolierten DC-DC-Wandlern) und einen Eingangsspannungsbereich von 12V bis 76V für den Dauerbetrieb. Markterprobte, fortschrittliche Analog-Designtechnologie verleiht dem Produkt den höchsten Wirkungsgrad seiner Klasse. Mehrere Schutzschaltungen minimieren überdies die Wärmeentwicklung auch bei kurzgeschlossenem Ausgang. Dies vermeidet mögliche Schäden und sorgt für einen Zuverlässigkeitsgewinn gegenüber konventionellen Produkten. Das kompakte 8-Pin-Gehäuse reduziert den Bauteileaufwand und die erforderliche Leiterplattenfläche, was die Bestückung vereinfacht und zur Miniaturisierung des finalen Produkts beiträgt.

 

Wichtige Eigenschaften

 

1. Klassenbeste Durchbruchspannung von 76V

Der bewährte 0,6 µm BiCDMOS-Hochspannungs-Prozess wurden zur Entwicklung eines nicht-isolierten DC/DC-Buck-Wandlers mit integriertem MOSFET genutzt, der die industrieweit höchste maximale Durchbruchspannung seiner Klasse aufweist. Der Baustein unterstützt Eingangsspannungen bis zu 80V (max.) bzw. 76V (Dauerspannung) und bietet somit genügend Reserven für kurzzeitige Stoßspannungen, wie sie in Kommunikations-Infrastrukturen, Fabrikautomations-Ausrüstungen, industriellen Maschinen und anderen Anwendungen, die normalerweise mit Spannungen von 48V und mehr betrieben werden, auftreten können. Damit ist eine höhere Systemzuverlässigkeit erreichbar.

 

2. Industrieweit höchster Wirkungsgrad

Der industrieweit höchste Wirkungsgrad in der Klasse der 76V DC-DC-Wandler wurde mithilfe fortschrittlicher Analog-Designtechnologie erzielt. Der Effizienzgewinn gegenüber konventionellen Produkten beträgt im stabilen Betrieb 1,5 % und bei 300kHz Schaltfrequenz, 48V Eingangsspannung und 5V Ausgangsspannung sogar 19%. Dies führt zu deutlichen Energieeinsparung gegenüber konventionellen Systemen.

 

3. Geschützter Ausgang vermeidet Schäden und verbessert die Zuverlässigkeit

Herkömmliche Schutzfunktionen können normalerweise nicht die bei kurzgeschlossenen Ausgängen entstehende Wärmeentwicklung verhindern, welche zu Überhitzung und sogar Beschädigung führen kann. Die proprietäre Schutzfunktion von ROHM dagegen minimiert die Wärmeentwicklung bei einem unabsichtlich kurzgeschlossenen Ausgang, verhindert das Entstehen von Schäden und steigert die System-Zuverlässigkeit.

 

4. Kompaktes Gehäuse reduziert die Montagefläche und den Bauteileaufwand

Der BD9G341AEFJ wird in einem kompakten, nur 4,9 x 6,0 x 1,0 mm messenden 8-Pin-Gehäuse angeboten und sorgt dank seines hohen Integrationsgrads dafür, dass deutlich weniger externe Bauelemente benötigt werden. Das Design des Endprodukts vereinfacht sich, die Bauelementekosten sinken und der Entwicklungsaufwand wird geringer.

 

Anwendungen

·         Kommunikations-Infrastrukturen wie etwa Switches und Basisstationen, Büro-Telefonanlagen, Router und anderes Equipment mit 48V Betriebsspannung

 

·         Antriebe, die hohen Stoßspannungen ausgesetzt sind (z. B. E-Bikes, Staubsauger, industrielle Steuerungen)

 

Spezifikationen

 

Typ

Eingangs-spannung

Ausgang-sspannung

Schaltfrequenz

Max. Ausgangs-strom

Betriebs-temperatur-bereich

BD9G341AEFJ

12 V - 76 V

1,0 V - Vcc

50 kHz - 750 kHz (typ.)

3,0 A

-40 °C - +85 °C

 

 

Terminologie

 

DC-DC-Wandler

Stromversorgungs-IC, das eine Gleichspannung in eine andere umwandelt. Die Ausgangsspannung ist bei Buck-Wandlern geringer als die Eingangsspannung.

 

Isolierte/nicht-isolierte Bausteine

Isolierte Bausteine enthalten Maßnahmen gegen die Gefahr eines elektrischen Schlags in Hochspannungs-Anwendungen. Nicht-isolierte Bausteine werden vorwiegend im Anschluss an isolierte Spannungswandler verwendet. Sie zeichnen sich durch höhere Effizienz und einen größeren Miniaturisierungsgrad aus.

 

Stoßspannung

Eine plötzliche hohe Spannung, mit der das IC beim Anlaufen eines Motors, bei Blitzschlag oder aus anderen Gründen konfrontiert wird.

 

Über ROHM Semiconductor

ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31.03.2015 einen Umsatz von rund 3,30 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete und ca. 20.800 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, zu der Ultra Low-Power Mikrocontroller, Power Management, integrierte Schaltungen, SiC Dioden, SiC MOSFETs, SiC Module, Transistoren, LEDs und weitere elektronische Bauelemente, aber auch Widerstände, Tantal-Kondensatoren und Druckköpfe gehören. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China.

AGLED, Kionix, LAPIS Semiconductor (vormals OKI Semiconductor), Powervation und SiCrystal AG gehören ebenfalls der ROHM Semiconductor Group an.

ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa).

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.com/eu

 



Web: http://www.rohm.com/eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Evelyn Stepken (Tel.: +49 89 673 461-30), verantwortlich.


Keywords: Gleichstrom, Wandler, Elektronik, Industrie, Halbleiter

Pressemitteilungstext: 712 Wörter, 6829 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ROHM Semiconductor GmbH

Über ROHM Semiconductor

Produktportfolio:
ROHM Semiconductor steht in der Elektronikindustrie für hohe Qualität. Das Unternehmen produziert mit ca. 21.000 Mitarbeitern ein breites Produktspektrum, darunter integrierte Schaltungen (ICs), Dioden (inkl. SiC), Transistoren, Widerstände, Tantal-Kondensatoren, Sensoren (inkl. IrDA), Displays sowie Sonderentwicklungen, die zu 100% in hoch modernen Fertigungsstätten in Japan, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China gefertigt werden.

Firmenausrichtung:
ROHM bietet seinen Kunden die Möglichkeit eines »One-Stop-Shop«, d.h. Kunden können neben einzelnen Bauelementen auch ganze Subsysteme oder Bauteile-Gesamtlösungen für eine breite Palette von Applikationen erwerben.

Präsenz: Das Unternehmen verfügt über ein weltweites Netz von Technologiezentren und Sales Offices. Mit mehr als 170 Mitarbeitern bedient die ROHM Semiconductor GmbH die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) von der Hauptniederlassung und dem Entwicklungszentrum in Willich-Münchheide sowie den Vertriebsbüros in ganz Europa aus.

Märkte:
ROHMs Produkte werden in vielen unterschiedlichen Zielapplikationen
wie Automotive, Verbrauchselektronik, Computer & Büroausstattung, Heimanwendungen, Industrie/Weiße Ware, Medizintechnik als auch Kommunikationssystemen eingesetzt.

Qualitätsmanagement:
»Quality First« ist Teil der Unternehmensphilosophie. Fertigungsprozesse von der Rohmaterialherstellung bis hin zur Produktauslieferung unterliegen strengsten Qualitätskontrollen. ROHM ist weltweit nach verschiedensten internationalen Standards wie z.B. ISO 9001, ISO/TS16949,
ISO/IEC 17025 und ISO 14001 zertifiziert.

Weitere Infos unter: www.rohm.com/eu


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ROHM Semiconductor GmbH lesen:

ROHM Semiconductor GmbH | 09.05.2016

ROHM präsentiert industrieweit erstes AC/DC-Wandler-Steuerungs-IC speziell für SiC-Bauelemente

Der BD7682FJ-LB ermöglicht die einfache Implementierung von AC/DC-Wandlern mit Verwendung eines SiC-MOSFET. Wegen der großen Zahl der benötigten Bauelemente gestaltete sich die diskrete Implementierung von AC/DC Wandlern generell schwierig. Die ne...
ROHM Semiconductor GmbH | 04.05.2016

ROHM Semiconductor auf der PCIM 2016:

  Willich-Münchheide, Mai 2016 – Anlässlich der PCIM in Nürnberg vom 10.-12. Mai 2016 zeigt ROHM Semiconductor seine neuesten Power-Produkte  für Hochgeschwindigkeitsschaltungen und hohe Leistung, die speziell auf Energieersparnis und hohe Ef...