info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mobius Management Systems |

Mobius präsentiert DocumentDirect for the Internet auf der SAP TechED '06

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Führender Anbieter für anwendungsbasierte Archivierung in SAP führt ViewDirect-Lösungen im SAP-NetWeaver-Partnerpavillon vor


Hallbergmoos/Amsterdam, 18. Oktober 2006 – Mobius Management Systems zeigt auf der SAP TechEd ’06 in Amsterdam vom 18. bis 20. Oktober DocumentDirect for the Internet, eine „Powered by NetWeaver“-zertifizierte Lösung für webbasiertes Viewing. Sie ermöglicht die Suche, Organisation, Ansicht, Kommentierung und Bereitstellung von Inhalten aus allen Unternehmensbereichen. Die SAP TechEd ’06 ist die weltweit wichtigste Technologiekonferenz von SAP mit praktischen Workshops und ausführlichen Fachvorträgen. Spezialisten von SAP sowie Kunden und Partner haben Gelegenheit, sich im SAP-Partner-Ecosystem kennenzulernen und Informationen auszutauschen. Mobius, führender Anbieter von Lösungen für Content und Records Management, stellt im SAP-NetWeaver-Partnerpavillon am Stand 2.5 aus.

In Unternehmen, die SAP nutzen, lassen sich mit der ViewDirect-Suite von Mobius die Funktionalitäten vorhandener SAP-Applikationen erweitern. Die umfassende Lösung für die Archivierung von Content und Verteilung von Berichten verbessert die Systemleistung und hilft dabei, vollständige Unternehmensintegration – das Ziel von Enterprise Resource Planning (ERP) – zu verwirklichen. ViewDirect archiviert SAP-Businessdokumente wie Images, ausgehende Dokumente und Drucklisten und ermöglicht, sie über Browser bereitzustellen und mit Geschäftsprozessen zu verknüpfen. ViewDirect unterstützt die Datenarchivierung, so dass die Systemlast reduziert und die Leistung verbessert wird. Es integriert SAP-bezogenen Inhalt mit Dokumenten, Berichten und Images aus jeder anderen Anwendung, so dass SAP-Nutzer und Nicht-SAP-Nutzer gleichermaßen darauf zugreifen können.

Mobius DocumentDirect for the Internet ist von SAP schon seit 2003 als „Powered by NetWeaver“ zertifiziert. Diese Fertiglösung ist ein „Thin Client“, der auf J2EE-Architektur basiert und alle Leistungsvorteile, die mit dem SAP NetWeaver Application Server verbunden sind, ausschöpft. Dazu zählen Volumenausgleich, Fehlertoleranz, Sicherheit und Skalierungsmöglichkeiten.

„Unsere für die Integration mit SAP zertifizierten Lösungen stoßen auf großes Interesse, und wir freuen uns, dass wir schon zum vierten Mal an der SAP TechEd teilnehmen“, sagt Franz Scheibenbogen, Geschäftsführer Mobius Management Systems GmbH. „Unter unseren Kunden in Deutschland und Europa sind unter anderem Banken, die ihre alten Systeme mit SAP-Lösungen und Blue-Chip-Herstellern integrieren, um so ihre Beschaffungsketten zu optimieren und die Prozesse in der Kreditorenbuchhaltung effizienter zu gestalten.“ Mobius unterstützt diese Unternehmen dabei, Geschäftsprozesse zu verbessern, die Produktivität der Nutzer zu steigern und gewinnbringendes Wachstum anzuregen.

Am Mobius-Stand im SAP-NetWeaver-Partnerpavillon werden vollständige Anwendungen, die archivierte Dokumente in Workflowprozesse integrieren, gezeigt. Mit ihnen können in SAP-Umgebungen Funktionen wie die Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung rationalisiert werden.

James Maguire, Mobius Director SAP-Lösungen, steht auf der SAP TechEd ’06 am Stand 2.5 für Interviews zur Verfügung.

Über Mobius
Mobius Management Systems ist ein führender Anbieter von Lösungen für integriertes Content Management und Records Management. Das amerikanische Unternehmen bietet eine umfassende Software-Suite, die Content aus den unterschiedlichsten Repositories (Quellen) integriert, die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen ermöglicht und inhaltsbezogene Anwendungen zur Automatisierung von Geschäftsprozessen bereitstellt. Die Lösungen zeichnen sich durch ein umfangreiches Funktionsspektrum, die Unterstützung vielfältiger Formate und die hohe Leistung bei großen Volumen und Lasten aus. Mobius-Produkte werden weltweit von führenden Unternehmen aus allen Branchen genutzt. Mehr als 60 Prozent davon zählen zu den Fortune-100-Unternehmen. Das 1981 gegründete New Yorker Unternehmen unterhält Büros in Kanada, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Schweden, den Niederlanden, der Schweiz, Australien und Japan. Außerdem besitzt Mobius ein Netz von Außendienstmitarbeitern in Zentral- und Südamerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien. In Deutschland ist das Unternehmen durch die Mobius Management Systems GmbH in München vertreten.




Web: http://www.mobius.com/germany


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Loleit, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4325 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mobius Management Systems lesen:

Mobius Management Systems | 24.05.2007

Mobius zeichnet Anwender für vorbildlichen Einsatz von Speichertechnologien aus

Die Postbank, die Commerzbank, Heinz und Vattenfall zählen zu den Gewinnern des Mobius Customer Achievement Award. Auf der dritten Mobius-User-Group(MUG)-Konferenz in London hat der Spezialist für Enterprise-Archivierung und Records Management den ...
Mobius Management Systems | 14.05.2007

Mobius auf der SAPPHIRE 2007 in Wien

Hallbergmoos, 14. Mai 2007 – Mobius präsentiert auf der SAPPHIRE 2007 in Wien die Archivierung mit der ViewDirect-Software-Suite in SAP-Umgebungen. Der führende Anbieter von integrierten Lösungen für Records Management und Enterprise-Archivierun...
Mobius Management Systems | 23.04.2007

Mobius-Anwenderkonferenz bringt Kunden und Partner zusammen

Bei der diesjährigen Mobius-User-Group(MUG)-Konferenz in London vom 2. bis 4. Mai haben Kunden und strategische Partner von Mobius Management Systems Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Die Veranstaltung für Europa, den...