info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GlobeSnap UG (haftungsbeschränkt) |

GlobeSnap öffnet seine Grenzen und macht die Welt ein bisschen bunter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


München, 09. Mai 2016. Seit knapp zwei Monaten ist die neue Fotosharing-App

GlobeSnap zum Download im App Store verfügbar. 870 User haben bereits

über 3670 Fotos auf GlobeSnap geteilt und erobern somit Areal für Areal die

Welt. Seit dem 6. Mai gibt es neue Features, die die App noch besser, benutzerfreundlicher

und sicherer machen. Neben dem manuellen Login unabhängig von

Facebook und Usability-Verbesserungen erstrahlt die persönliche Weltkarte nun

auch in einer zusätzlichen Farbe.



Manueller Login

Wer sich bisher bei GlobeSnap registrieren und anmelden wollte, musste dies

über Facebook tun. Aus diversen Gründen erwies sich dies für viele unserer

Nutzer als Hindernis – seien es nun datenschutzrechtliche Bedenken oder aber

die Tatsache, dass ein Facebook-Account nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit

ist. Zunächst möchten wir betonen, dass GlobeSnap nicht die

Berechtigung besitzt, im Namen der User Facebook-Inhalte zu erstellen,

geschweige denn auf die persönlichen Daten über die E-Mail-Adresse und das

Profilbild hinausgehend zuzugreifen. Wer sich dennoch mit dem Facebook-Login

unwohl fühlt kann nun aufatmen: Mit dem neuen Update kann sich ab jetzt

jeder unabhängig von Facebook anmelden und sich auf den Ranglisten

beweisen. Damit ist ein vielfacher Benutzer-Wunsch in Erfüllung gegangen. Für

weitere Anregungen sind wir jederzeit dankbar – denn die Meinungen und Anliegen

unserer User liegen uns am Herzen.

 

Ortsbezogene Bildergalerien

Der bekannte Fotograf John Sexton hat einmal gesagt: „Bilder, welche du

gemacht hast, haben Einfluss auf die, welche du machen wirst. So ist das

Leben.“ Es sind jedoch nicht nur deine eigenen Bilder, die das Verständnis von

Fotografie und die Weltsicht verändern können. Mit GlobeSnap wollten wir eine

Community schaffen, in der unterschiedliche Menschen mit einem gemeinsamen

Interesse zusammenkommen, voneinander lernen, sich inspirieren lassen und

ihre Talente beweisen können. Mit dem Update ist es uns gelungen, unsere User

noch besser miteinander zu vernetzen: Die Fotos anderer Nutzer erscheinen

nicht mehr nur im Erkunden-Modus, sondern sind ab jetzt auch direkt über die

Weltkarte zugänglich. Auf dieser werden neben den orange eingefärbten selbst

eroberten Arealen auch diejenigen angezeigt, in denen von anderen Usern

Fotos aufgenommen wurden – und das im leuchtenden GlobeSnap-blau. Tippt

man auf das blaue Areal, erscheinen alle Bilder der gesamten Community, die in

diesem Areal aufgenommen wurden. Durch diese ortsbezogene Bildergalerie

wird es noch einfacher, sich beispielsweise auf Reisen von anderen Fotos

inspirieren zu lassen.

 

Unsere Nutzer – Unsere Zukunft

Alle weiteren Informationen zum Update sind im neuesten Blogbeitrag zu

finden. Wie das nächste Update aussehen wird, bestimmen unsere Nutzer wie

immer selbst. Auf unserer Website kann jeder die Zukunft von GlobeSnap

mitbestimmen und für das nächste Feature voten. Es lohnt sich auch, an

unseren Gewinnspielen teilzunehmen – und natürlich die eigene Bildergalerie zu

ergänzen und auf den Ranglisten aufzusteigen. Wir wünschen weiterhin viel

Spaß und einen fotoreichen Frühling!

 

Facebook: www.facebook.com/globesnap

Twitter: @globesnap

Instagram: globesnap

Weitere Informationen unter http://globesnap.com

 

Kontakt für Medienanfragen:

GlobeSnap UG (haftungsbeschränkt)

Konstantin Lutz, Alessandro Eggert, Moritz Eggert

Geschäftsführer

Tel.: 0171 – 1211398

E-Mail: pr@globesnap.com



Web: http://globesnap.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Daxberger (Tel.: 01711211398), verantwortlich.


Keywords: Startup, München, Reisen, Fotografie, App

Pressemitteilungstext: 409 Wörter, 3527 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: GlobeSnap UG (haftungsbeschränkt)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema