info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dekokopf.com |

Angebot vom Dekoshop für Styroporköpfe und Perückenköpfe - jetzt auch Online.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nein, Styroporkopf ist kein Schimpfwort für jemand, den man nicht leiden kann, sondern ein besonders wichtiges Hilfsmittel um Hüte, Mützen, Caps oder auch Perücken stilvoll zu präsentieren.

Dekokopf für Hüte, Caps und Perücken - jetzt kaufen



Jetzt werden die Schaufenster wieder ein bisschen bunter und vielfältiger. Weg ist das Einheits-Schwarz- oder -Grau. Dies gilt auch für die Hutgeschäfte, die neben Hüten auch meist Caps verkaufen. Für die Präsentation benötigt man einen Styroporkopf. Und diesen gibt in sehr unterschiedlichen Varianten, in unterschiedlichen Höhen und mit unterschiedlichem Kopfumfang und mit erkennbaren Ohren, gesichtslos, mit schmaler Gesichtsform oder mit langem Hals.



Der Styroporkopf ist, so simpel er auch von der Herstellung her sein mag, ein sehr wichtiges Dekoelement für ein Geschäft, das in seinem Schaufenster Hüte und Caps, aber auch Schals präsentieren möchte. Darüber hinaus besteht ein weiteres, interessantes Einsatzfeld in der Präsentation von Helmen aller Art, zum Beispiel Skihelme, Fahrradhelme und Motorradhelme - gerade die beiden zuletzt genannten haben aktuell wieder Hochkonjunktur und eine ansprechende Präsentation wirkt sehr verkaufsfördernd Denn der Styroporkopf gibt dem Verbraucher beim Vorbeigehen am Schaufenster einen guten Eindruck davon, wie das Accessoire aussehen könnte.



Je nachdem ob tatsächlich zum Hut auch noch ein passender Schal präsentiert werden soll, kann ein Styroporkopf mit normal langem oder extra langem Hals gewählt werden. Ihre Auswahl sollten Sie natürlich mit Bedacht treffen. Gerade jetzt, wo wieder Saisonwechsel ist und Sie in die Schaufenster die tollen Sommermodelle stellen, sollten Sie auch nachsehen, ob jeder einzelne bei ihnen vorhandene Styroporkopf noch in Ordnung ist. Darauf sollten Sie großen Wert legen. Denn gerade bei der nun kommenden Sommersaison achten die Verbraucher wieder verstärkt auf ihr Äußeres und der Styroporkopf in ihrem Schaufenster, den Sie mit einem ihrer Hut- bzw. Caps-Modelle bestückt haben, ist so etwas wie ein Spiegel. Das heißt dieser zeigt den Verbrauchern, wie ihr oberer Bereich durch den neuen Hut bzw. die Cap aussehen könnte.



Perücken gekonnt präsentieren



Den simplen Styroporkopf können Sie natürlich auch als Perückenkopf verwenden. Die Verwendung von einem Perückenkopf für die Ausstellung in ihrem Schaufenster ist natürlich unbedenklich für die empfindlichen Haarteile bzw. Perücken. Je nachdem ob es sich um eine Damen-Perücke oder eine Herren-Perücke handelt, können Sie sogar als Perückenkopf entsprechend geformte Dekoköpfe mit männlichen bzw. mit weiblichen Gesichtszügen erhalten.



Speziell als Perückenkopf sollte allerdings ein Perückenkopf Modell gewählt, bei dem der potenzielle Kunde schon im Schaufenster oder bei ihnen im Geschäft auf der Anrichte sieht, wie die Perücke im Gesicht wirkt. Aus diesem Grund sollten Sie sowohl einen Perückenkopf mit einem schmalen, wie auch einem normalen Gesicht bereithalten. Perückenkopf Modelle in Kindergröße hält der Anbieter auch bereit. Das heißt ein derartiger Perückenkopf hat einen entsprechend kleinen Kopfumfang.





Ohne Mindermengenaufschlag



Gerade jetzt zum Saisonwechsel, wo Sie ihr Schaufenster wieder umdekorieren müssen, hat der Dekoshop sein Lager voll gemacht. Daher ist es auch kein Problem eine größere Stückzahl von Dekoköpfen an Sie auszuliefern. Ein Mindermengenzuschlag wird nicht berechnet. Das gilt auch für Privatkunden, die nur einen Perückenkopf bestellen. Der Anbieter liefert zudem schnell und zuverlässig. Das heißt jeder Styroporkopf ist sehr gut verpackt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Josef Bucher (Tel.: 09971-769545), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 510 Wörter, 3973 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Dekokopf.com


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema