info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eskatoo GmbH |

Modern und kommunikativ: die neue Website der Universität Dortmund

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nürnberg, 23.10.2001: Wissenschaft präsentiert sich in neuem Outfit: Die Universität Dortmund will ihren Internetauftritt modernisieren, das neue Corporate Design der Uni professionell adaptieren und ihr Serviceangebot verbessern. Die Multimedia-Agentur eskatoo hat den Etat gewonnnen und realisiert das Redesign.

Der Relaunch wird aus Mitteln der Universität finanziert. Die bisherige Internet-Präsenz der Dortmunder Uni hatten studentische Hilfskräfte so nebenher „gebastelt“. Die Website soll nun entsprechend den aktuellen Anforderungen an eine zeitgemäße Online-Präsenz weiterentwickelt werden.

„Das Web ist mittlerweile eine der zentralen Erst-Informationsquellen für potenzielle Studierende“, sagt Ole Lünnemann, Leiter des Uni-Referats für Öffentlichkeitsarbeit und Wissenstransfer. Das alte Angebot mit dem uneinheitlichen Layout transportiere nicht das Bild einer modernen und kommunikativen Hochschule mit technischen Schwerpunkten in Forschung und Lehre, wie sie die Uni Dortmund verkörpere.

Der neue Online-Auftritt wird sich nicht nur an eine bestimmte Zielgruppe richten. Für die Multimedia-Experten von eskatoo gilt es daher, spezifische Einstiege für in- und ausländische Studieninteressenten, Wirtschaftsunternehmen, Wissenschaftler und die Öffentlichkeit allgemein zu schaffen. Außerdem soll die neue Website besser strukturiert und ansprechend gestaltet sein.

Weitere Anforderungen sind eine dynamische Menueführung, eine automatische Seitengenerierung und ein einfaches Redaktionssystem, das auch Programmier-Neulinge bedienen und leicht aktualisieren können. Die IT-Spezialisten von eskatoo haben folgende Lösung erarbeitet: Die Dateien sind so konzipiert, dass ein Grundgerüst aus Navigation und Grafik auf jeder Seite bestehen bleibt und nur ein spezieller Teil der Seite geändert werden kann. Für diesen Contentbereich existiert eine Reihe von Dokumentationsseiten, die beispielhaft einige mögliche Inhaltsformen erläutern.

Mit Hilfe dieser Seiten wird die Pflege des Contents vereinfacht. Die Dokumentationsseiten decken die häufigsten Inhaltsformen des Dienstes ab und ermöglichen so eine schnelle und mit dem Design konforme Erstellung. Die Dateien sind im Quellcode ausführlich kommentiert, um den Einbau zu erleichtern.



Unternehmens-Kurzporträts

Universität Dortmund

Die Hochschule im östlichen Ruhrgebiet wurde 1968 eröffnet. In rascher Folge nahmen elf Abteilungen ihre Arbeit in Forschung und Lehre auf. Im Mittelpunkt standen zunächst die Naturwissenschaften und die Mathematik. Die Uni Dortmund zeichnete sich schon früh durch ihren Beitrag zum Strukturwandel der Region aus: Neben Elektro- und Verfahrenstechnik wurden neue ingenieurwissenschaftliche Bereiche wie Chemietechnik und Raumplanung entwickelt. Die damals noch junge Informatik zählte zu den Schwerpunkten und die Statistik feierte bundesweit als eigener Fachbereich Premiere. 1980 verdoppelte sich die Zahl der Studierenden: Die Universität wurde mit der Pädagogischen Hochschule Ruhr zusammengeführt. Seitdem kommen fast jedes Jahr neue Studienangebote hinzu. Heute zählt die Universität Dortmund rund 3000 hauptberufliche Mitarbeiter und 25 000 Studierende.


eskatoo GmbH

Die eskatoo GmbH ist eine Multimedia-Agentur mit Standorten in Nürnberg, Köln, Hannover und Mailand. Die Geschichte des Unternehmens beginnt 1993 mit der Gründung der Grundig Multimedia Solutions (GMS). Drei Jahre später ging eskatoo als Management Buyout aus der GMS hervor – Unternehmenssitz ist Nürnberg. Aufgrund des rasanten Wachstums erweiterten die Gründer und Geschäftsführer Dr. Guido Korff und Friedrich Schreieck die Geschäftsführung um Stephan Probst, Rainer Zahner und Georg Stiegler. eskatoo erzielte 1999 mit 34 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 3 Mio. Euro. Das Jahr 2000 schloss eskatoo mit einer Mitarbeiterzahl von 105 und einem Umsatz von rund 5,4 Mio. Euro ab.

Zu den Kernkompetenzen von eskatoo gehören e-Business- und Marketing-Consulting ebenso wie kreative Realisation in Text, Online- und Print-Design sowie Software-Entwicklung. Nicht zuletzt deshalb lautet der Slogan von eskatoo: Consulting. Creating. Computing. eskatoo arbeitet branchen-, hersteller- und produktunabhängig. Zu den Kunden gehören zum Beispiel Siemens, Grundig, DaimlerChrysler, Varta, Neckermann, Lloyd Schuhfabrik, Sparkasse Nürnberg und Sparkasse Hannover, Mannesmann Sachs, Kirch Communications, BSW Verbraucher Service, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Helvetia Versicherungen und andere.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Wiesenburg, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 560 Wörter, 4584 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eskatoo GmbH lesen:

eskatoo GmbH | 31.10.2001

Varta-Website feiert fünften Geburtstag - eskatoo feiert mit

Seit fünf Jahren ist Varta bereits online – ein geradezu biblisches Alter im World Wide Web. Und: „Seit Beginn ist die e-Business-Agentur eskatoo unser verlässlicher Partner bei der Umsetzung der hohen Anforderungen des Varta-Onlinedienstes", erk...
eskatoo GmbH | 15.10.2001

DATEVstadt - der Relaunch ging an eskatoo

Nürnberg, 15.10.2001: Lust auf einen virtuellen Bummel durch die City? Urbanes Leben erwartet die Besucher der DATEVstadt: Shoppen, das Rathaus besuchen, geschäftliche Besorgungen erledigen, im Café chatten oder im Info-Center recherchieren. Die D...
eskatoo GmbH | 28.09.2001

Premiere der DynaMaxS Flash-Animation auf dem MPaxx-Portal von Grundig

Nürnberg, 27.09.2001: Für junge Menschen hat die Grundig AG das interaktive MPAXX-Portal (www.mpaxx.de) geschaffen. Nutzer werden nicht nur ausführlich über die MP3-Player des Unternehmens informiert. Besucher des Portals können auch kostenlos M...