info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Klondike Gold Corp. |

Klondike Gold meldet Schürfungsergebnisse und Beginn von Bohrungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Klondike Gold meldet Schürfungsergebnisse und Beginn von Bohrungen

18. Mai 2016-------Börsenkürzel TSX Venture Exchange: KG

Vancouver (British Columbia, Kanada), 18. Mai 2016. Klondike Gold Corp. (TSX-V: KG; FRA: LBDP) (Klondike Gold oder das Unternehmen) hat die Untersuchungsergebnisse der im Konzessionsgebiet Lone Star in der Nähe von Dawson City (Yukon Territory) entnommenen Schürfgesteinsproben erhalten. Außerdem ist das erweiterte Bohrprogramm, das früheren Ankündigungen zufolge im Juni beginnen wird (siehe Pressemitteilungen vom 14. April 2016 und 18. März 2016), nun im Gange und dem Zeitplan einen Monat voraus.

Die Erkundung des Gebiets Klondike durch das Unternehmen unterstützt ein gebirgsbildendes Goldlagerstättenmodell einer Mineralisierung aus der Jurazeit, das unter anderem in puncto Alter und Erzgangart Ähnlichkeiten mit der nahe gelegenen Lagerstätte Golden Saddle aufweist, das von Underworld Resources entdeckt und im Jahr 2011 von Kinross Gold erworben wurde. Das jüngste Angebot von Goldcorp Inc. in Höhe von 520 Millionen Dollar für Kaminak Gold Corp. erweckte erneut das Interesse am Goldpotenzial dieser Region.

Beginn von Bohrungen
In der Saison 2016 plant das Unternehmen, mindestens 50 oberflächennahe Bohrlöcher zu bohren, um goldhaltige Quarzerzgang-Durchbrüche an der Oberfläche zu erproben, die in unterschiedlichen Muttergesteinen in einer Vielzahl an strukturellen Umgebungen enthalten sind. Die meisten Bohrlöcher werden zutage tretende Quarzerzgänge erproben, die noch nie bebohrt wurden. Das Bohrprogramm ist eine direkte Anwendung eines gebirgsbildenden Goldmodells einer Mineralisierung, das einen über zwei Kilometer großen vertikalen Bereich eines goldhaltigen Erzgangs prognostiziert.

Das Bohrprogramm ist nun im Gange und ist seinem Zeitplan somit um einen Monat voraus. Der Großteil des Programms wird voraussichtlich im Juli abgeschlossen werden. Es ist daher ausreichend Zeit vorhanden, um bedeutsame Abschnitte früherer Bohrlöcher nachzuverfolgen, neue Schürfentdeckungen zu erproben oder das zurzeit geplante Programm zu erweitern. Ein ähnliches Bohrprogramm, das im Vorjahr mit 19 Bohrlöchern neben der Straße entlang des Eldorado Creek einfach zugängliche, sichtbare, goldhaltige Ausbisse erprobt hatte, führte zu neuen Entdeckungen in der Zone Nugget mit 5,3 Gramm Gold pro Tonne auf 7,6 Metern (siehe Pressemitteilung vom 15. Oktober 2015) und bei Gay Gulch mit 75,6 Gramm Gold pro Tonne auf 2,8 Metern (siehe Pressemitteilung vom 26. Oktober 2015).

Schürfergebnisse
Die hierin gemeldeten Schürfergebnisse sind Teil eines systematischen laufenden Probennahmeprogramms bei zutage tretenden und darunterliegenden goldhaltigen Quarzerzgängen, das dabei behilflich sein wird, vor den Bohrungen Ziele zu definieren und zu priorisieren. Bis dato wurden insgesamt 88 Gesteinsschürfproben entnommen. (Die Schürfproben sind selektiv; systematische Testergebnisse könnten erheblich variieren.) Die Ergebnisse der Bohrziele 2016 sind hierin angegeben.

Zu Beginn dieser Saison haben Erkundungsarbeiten begonnen, deren Hauptaugenmerk auf das Ziel Violet Ridge gerichtet ist. Es handelt sich dabei um ein umfassendes Zielgebiet mit einer Länge von insgesamt 3,5 Kilometern, das die Mine Violet, einen Betrieb aus der Jahrhundertwende und das Gebiet Violet Ridge umfasst, wo 1.901 Gräben, Gruben und Ausbisse lokalisiert und erprobt wurden. Bei Violet Ridge wurden goldhaltige Quarzerzgänge in Ausbissen auf über 600 Metern identifiziert. Einzelne Erzgänge weisen eine Mächtigkeit von 0,5 bis 2,0 Metern auf. Dort gibt es mehrere Erzgänge, wobei sich manche davon überlagern, einschließlich karger pegmatitischer Erzgänge. Diese Erzgang-Paragenese wird zudem bei der Goldlagerstätte Golden Saddle beobachtet und gemeldet. Insgesamt 25 der 37 Proben, die bei Violet Ridge auf einer Länge von 200 Metern entnommen worden waren, ergaben zwischen 0,5 und 59,2 Gramm Gold pro Tonne. Drei Proben enthielten sichtbares Gold. Die Untersuchungsergebnisse weiterer Proben sind noch ausständig.

Im Rahmen kurzer Schürfungen beim Ziel 284 im April wurden sechs Schürfproben von zwei Gräben entnommen, die 1988 abgeschlossen worden waren. Die gemeldeten Untersuchungsergebnisse dieser Gräben von 1988 ergaben bis zu 284 Gramm Gold pro Tonne. Eine Schürfprobe eines Quarzerzgangs aus dem Jahr 2016 ergab 13,0 Gramm Gold pro Tonne. Eine weitere enthielt sichtbares Gold, ergab jedoch nur 0,86 Gramm Gold pro Tonne. Die Gräben enthalten den einzigen Ausbiss und goldhaltige Quarzerzgang-Vorkommen entlang einer markanten Verwerfung mit einer Streichenlänge von über 2,5 Kilometern.

Außerdem wurde im Jahr 1988 bei einem abgeschiedenen Graben mittels Schürfungen eine neue Quarzerzgang-Zone identifiziert - das einzige Vorkommen einer markanten Verwerfung mit einer Länge von über 2,0 Kilometern. Zwei Proben von Quarzerzgängen ergaben 7,7 bzw. 8,8 Gramm Gold pro Tonne.

Sonstige Aktivitäten
Peter Tallman, President und CEO von Klondike Gold, präsentierte das Unternehmen kürzlich beim Metals Investor Forum (14. bis 15. Mai 2016), das von Eric Coffin (Newsletter von HRA Advisories) organisiert wurde, und nahm an der abschließenden Podiumsdiskussion mit Eira Thomas (CEO von Kaminak Gold Corp.) und Scott Trebilcock (CDO von Nevsun Resources) teil, die von Brent Cook (Newsletter von Exploration Insights) geleitet wurde.

Die technischen und wissenschaftlichen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Peter Tallman, P.Geo., President von Klondike Gold Corp. und eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt. Hinsichtlich der Verfahren und Protokolle der Schürfprobennahmen konsultieren Sie bitte frühere Pressemitteilungen.

ÜBER KLONDIKE GOLD CORP.
Klondike Gold Corp. ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen mit Niederlassungen in Vancouver (British Columbia) und Dawson City (Yukon Territory). Das Hauptaugenmerk des Unternehmens ist auf die Erkundung und Erschließung seiner Yukon-Goldprojekte gerichtet, die über öffentlich gewartete Straßen zugänglich sind, in der Peripherie von Dawson City liegen und über 25.000 Hektar an Hartgestein sowie 2.000 Hektar an Seifenschürfrechten umfassen, einschließlich McKinnon Creek, das an Todd Hoffman / Jerusalem Mining LLC verpachtet ist und in der Sendung Gold Rush auf dem Discovery Channel gezeigt wird.
Im Namen von Klondike Gold Corp.

Peter Tallman

President und CEO
(604) 559-4440
E-Mail: info@klondikegoldcorp.com
Website: www.klondikegoldcorp.com

Klondike Gold Corp
3123 - 595 Burrard StreetVancouver, B.C. Canada V7X 1J1Telefon: 604-559-4440Fax: 604-609-6145www.klondikegoldcorp.com

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Haftungsausschluss hinsichtlich zukunftsgerichteter Informationen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen. Diese Informationen und Aussagen beziehen sich auf zukünftige Aktivitäten, Ereignisse, Pläne, Entwicklungen und Prognosen. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen. Solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen können häufig durch Termini wie könnte, wird, sollte, prognostiziert, plant, erwartet, glaubt, schätzt, beabsichtigt und ähnliche Terminologie identifiziert werden und spiegeln die Annahmen, Schätzungen, Meinungen und Analysen des Managements von Klondike in Anbetracht seiner Erfahrung, der aktuellen Bedingungen, der Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die als vernünftig und relevant erachtet werden, wider. Zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von Klondike erheblich von jenen unterscheiden, die explizit oder implizit in zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, weshalb diese nicht als verlässlich angesehen werden sollten.

Die Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse unterscheiden, beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, die Verfügbarkeit von Finanzierungen; Fluktuationen der Rohstoffpreise; Änderungen und die Konformität mit den geltenden Gesetzen und Bestimmungen, einschließlich Umweltgesetze und des Erhalts von erforderlichen Genehmigungen; politische, wirtschaftliche und andere Risiken; sowie andere Risiken und Ungewissheiten, die in unserer jährlichen und vierteljährlichen Managements Discussion and Analysis sowie in anderen Veröffentlichungen mit den kanadischen Wertpapierbehörden (verfügbar unter www.sedar.com) detaillierter beschrieben werden. Klondike ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klondike Gold Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1223 Wörter, 9879 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Klondike Gold Corp. lesen:

Klondike Gold Corp. | 01.11.2016

Klondike Gold durchteuft in Lone Star 2,4 g/t Au über 37,0 Meter einschließlich 6,6 g/t Au über 7,05 m; die Ergebnisse weiterer Bohrlöcher stehen noch aus

Klondike Gold durchteuft in Lone Star 2,4 g/t Au über 37,0 Meter einschließlich 6,6 g/t Au über 7,05 m; die Ergebnisse weiterer Bohrlöcher stehen noch aus 1. November 2016----- Symbol an der TSX Venture Exchange - KG Vancouver, British...
Klondike Gold Corp. | 14.10.2016

Klondike meldet Gold-Update: Bohrungen bei Lone Star abgeschlossen, Ergebnisse noch ausständig

Klondike meldet Gold-Update: Bohrungen bei Lone Star abgeschlossen, Ergebnisse noch ausständig 14. Oktober 2016----- Kürzel TSX Venture Exchange: KG Vancouver (British Columbia, Kanada), 14. Oktober 2016. Klondike Gold Corp. (TS...
Klondike Gold Corp. | 28.09.2016

Update der Goldexplorationen von Klondike: Nugget Zone ergibt 3,3 g/t Au auf 11,93 m, Ziel Lone Star mittels laufender Bohrungen erweitert

Update der Goldexplorationen von Klondike: Nugget Zone ergibt 3,3 g/t Au auf 11,93 m, Ziel Lone Star mittels laufender Bohrungen erweitert Vancouver (British Columbia, Kanada), 28. September 2016. Klondike Gold Corp. (TSX-V: KG; FRA: LBDP) (Klondik...