info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
diavendo |

Strategiewechsel in der Hotellerie muss nicht für Unsicherheit sorgen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Change Management bedeutet für viele Mitarbeiter negative Veränderungen innerhalb des Betriebes: Bernhard Patter zeigt Lösungswege auf, wie Mitarbeiter erfolgreich integriert werden können.

Bestimmte Situationen erfordern ein entsprechendes Handeln innerhalb des Hotels oder der Hotelkette, um beispielsweise die wirtschaftliche Stabilität zu sichern. Dazu kann auch eine strategische Neuausrichtung notwendig sein. Das bedeutet für die Mitarbeiter oft zahlreiche Veränderungen sowie andere Führungsstrukturen. Die Herausforderung für die Hotellerie besteht in dieser Situation - neben einer Etablierung von neuen Prozessen - vor allem im nachhaltigen Personalmanagement: "Manchmal ist es wie mit einer Schneekugel. Einfach kräftig schütteln, bis alles durcheinandergewirbelt wird und der Schnee sich wieder setzt. Aber genau hier entstehen unter den Mitarbeitern Ängste, Sorgen oder sogar starke Spannungen. Daher ist gerade das Management gefordert, rechtzeitig vorzusorgen. Mitarbeiter müssen von Anfang an involviert, bzw. integriert werden. Wir dürfen nicht vergessen, dass Change Management vor allem eine kurzfristige Instabilität bedeutet. Somit müssen erst recht alle Mitarbeiter mitgenommen werden", erklärt Bernhard Patter, geschäftsführender Gesellschafter der diavendo GmbH.

Erfahrungsgemäß fällt es vielen Mitarbeitern schwer, sich auf Veränderungen schnell einzustellen und diese darüber hinaus zu akzeptieren. Gerade in der Hotellerie werden im Rahmen eines Change Managements die Mitarbeiter meistens nicht in die anstehenden, teilweise tiefgreifenden Prozesse integriert. Dabei besteht hier für die Hotelbetriebe eine gute Chance, die Mitarbeiter aktiv zu motivieren und weiterhin langfristig an das Unternehmen zu binden. Im Zeitalter des akuten Fachkräftemangels obligatorisch: "Gerne lassen sich Mitarbeiter herunterziehen, anstatt dem Ganzen positiv gegenüberzustehen. Menschen tun sich naturgemäß mit neuen Situationen schwer. Das kostet vor allem Kraft und viel Energie. Doch hier setzen wir mit einem zukunftsorientierten Konzept an und sorgen unter anderem dafür, dass die aufgeschlossenen Mitarbeiter die negativ eingestellten Kollegen mitziehen, begeistern die Führungskräfte, begleiten den gesamten Change Management Prozess und sorgen so gemeinsam mit der Geschäftsführung für die so wichtige Stabilität", so Bernhard Patter.

Der Coach und Kommunikationsexperte weist außerdem darauf hin, dass das Know-how der vorhandenen Mitarbeiter für das Unternehmen eine wertvolle Ressource darstellt. Im Hinblick auf den akuten Fachkräftemangel in der Hotellerie sei es zusätzlich schwierig, entsprechendes Personal zu rekrutieren. Nicht zu vergessen sind ebenfalls die Kosten, die mit dem Recruiting verbunden sind. Hier müssen in der Regel mindestens 10.000 Euro pro Mitarbeiter kalkuliert werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Bernhard Patter (Tel.: +49 6181 4408440 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 362 Wörter, 3038 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: diavendo


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von diavendo lesen:

diavendo | 09.11.2016

Informationskultur reformiert Unternehmensalltag

Das morgendliche Jour fixe oder auch das Abteilungsleiter-Meeting werden von vielen Führungskräften innerhalb der Hotellerie als lästige Pflicht wahrgenommen. Teilweise kommen Dinge zum Gespräch, die nicht für den Rest der Teilnehmer relevant si...
diavendo | 21.09.2016

Mitarbeiter wie Kunden behandeln

Noch vor wenigen Jahren durften sich die Hoteliers und Verantwortlichen von Hotelketten über zahlreiche qualifizierte Bewerbungen auf eine ausgeschriebene Stelle freuen. Die Auswahl war groß, die Ansprüche stets hoch. Doch die Zeiten haben sich ge...
diavendo | 14.09.2016

diavendo kooperiert erneut mit Deutscher Hotelakademie

Yield bzw. Revenue Management spielt aufgrund der Entwicklungen - gerade in Bezug auf die Technologie - eine zentrale Rolle im Hotelvertrieb. Das liegt unter anderem an dem stetig zunehmenden Hotelangebot sowie die Bereitschaft der Kunden, die Hotelz...