info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
imds professional GmbH & Co. KG |

HPE-Partner imds professional war auf dem CLEPA Materials Regulations Event vertreten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Als Partner von Hewlett Packard Enterprise (HPE) war das Full-Service-Unternehmen imds professional mit einem Informationsstand auf der Veranstaltung „CLEPA* Materials Regulations Event“ im Kurhaus Bad Homburg vertreten. Die Experten rund um das IMDS und Material Compliance zeigten in einer Präsentation, wie sich das Tool IMDS-a2 von HPE nutzen lässt, um Stücklisten automatisiert in das IMDS einzupflegen. In zahlreichen Gesprächen mit interessierten Besuchern wurde über die Zeitersparnis gegenüber der manuellen Eingabe sowie weitere Vorteile und Möglichkeiten der Lösung diskutiert.

 

„Die Vorträge auf der Veranstaltung waren ebenfalls sehr interessant. Wir haben viele Informationen mitgenommen, die für unsere Kunden relevant sind und die wir an sie weitergeben können“, sagt Markus Engel, Projektleiter bei imds professional. Insbesondere meint er damit das neue Release 11 des Systems IMDS, das im November dieses Jahres veröffentlicht wird. Integriert darin wird der sogenannte Chemistry Manager, der es den Unternehmen erleichtern soll, verwendete Chemikalien nachzuweisen und zu berichten. imds professional bietet seinen Kunden ab Sommer Informations-Webinare und ab Herbst dann Schulungen sowohl als Webinar als auch als klassisches Seminar zum neuen IMDS-Release an. Die Termine sind jeweils in den aktuellen Schulungsplänen auf der Webseite des Unternehmens unter www.imds-professional.com zu finden.

 

Ein weiteres wichtiges Thema waren die Stockholmer Konvention und die EU-POP-Regulierung. Beide gelten bereits seit 2001 bzw. 2004, allerdings war die Automobilindustrie von den Regelungen bisher nicht betroffen. Die Vereinbarungen regeln den Umgang mit bzw. das Verbot von persistenten organischen Schadstoffen, die nur langsam abgebaut werden und teilweise krebserregend oder hormonverändernd sein können. Seit 2014 steht nun das Flammschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD oder HBCDD) auf der Liste und für 2017 ist das Verbot des Flammschutzmittels Decabromdiphenylether (DecaBDE), das unter anderem in Fahrzeugen eingesetzt wird, im Gespräch. Auch zu diesem Thema bietet imds professional Webinare an.

 

Im Blog von imds professional unter http://www.imds-professional.com/blog.html sind alle Informationen der Clepa-Veranstaltung noch einmal zusammengefasst. Dort findet sich auch ein Link zu den Präsentationen.

 

*Clepa = Verband der europäischen Automobilzulieferindustrie



Web: http://www.imds-professional.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ann-Carin Hahn-Köding (Tel.: 06083-913030), verantwortlich.


Keywords: IMDS, Clepa, imds professional, Automobilindustrie

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2805 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: imds professional GmbH & Co. KG

imds professional ist ein Full-Service-Unternehmen im Bereich des Internationalen Materialdatensystems (IMDS) sowie für die Datenmanagementlösung Compliance Data Exchange (CDX). imds professional bietet weltweit umfangreiche Service- und Beratungsleistungen zu IMDS, CDX, REACH, Konfliktmineralien und GADSL sowie ein breites Spektrum an Seminaren zu diesen Themen an. Die Seminare werden als öffentliche Trainings sowie Inhouse-Schulungen angeboten. Das Unternehmen ist von Hewlett Packard (HPE) autorisierter Anbieter von IMDS- und CDX-Schulungen. Der Kundenstamm sind hauptsächlich internationale Automobilhersteller und deren Zulieferer.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von imds professional GmbH & Co. KG lesen:

imds professional GmbH & Co. KG | 29.09.2016

Das IMDS Release 11.0 wird im November 2016 veröffentlicht

Weilrod, 28.09.2016 – Das Internationale Materialdatensystem (IMDS) ist ein von Hewlett Packard Enterprise (HPE) entwickeltes elektronisches System, das die in Fahrzeugen verwendeten Materialien in einer Datenbank archiviert und verwaltet. Die Ma...
imds professional GmbH & Co. KG | 05.08.2016

Umwelt im Fokus: Tagung „Material Compliance und Ressourcenstrategie“

Weilrod, 05.08.2016 - Umweltschutz, Menschenrechte, fairer Handel und die Endlichkeit der Ressourcen gehen jeden etwas an. Denn mit jedem Elektronikgerät, jedem Auto, jedem Kleidungsstück, das gekauft wird, entscheiden die Verbraucher mit, wie es...
imds professional GmbH & Co. KG | 21.03.2016

Tagung „Material Compliance und Ressourcenstrategie“

Weilrod/Alzenau, 21.03.2016 – Produzierende Unternehmen müssen heutzutage zahlreiche Anforderungen erfüllen, seien es gesetzliche oder Vorgaben ihrer Kunden. Diesen Anforderungen gerecht zu werden und compliance-konform zu produzieren, wird imm...