info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dämon Training - dauerhaft zufrieden |

„Unzufriedenheit ist der erste Schritt zum Erfolg” (Oskar Wilde)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


"Na super, wegen diesem sch… Auftrag, den die anderen verpennt haben, muss ich jetzt wieder Überstunden schieben und ich muss das Grillen mit meinen Freunden bei dem schönen Wetter absagen."

 

"Schatz, wir können heute leider nicht ins Kino, auch wenn die Kinder heute bei Oma sind. Es tut mir leid, ich habe schon wieder nicht meine Aufgaben fertig bekommen."

 

"Ich will einfach nur noch ins Bett. Ich bin wieder nur hin und her gehetzt, weil wieder alles viel zu viel war. Sorry, dass ich Dir heute wieder nicht helfen kann. Sei bitte nicht sauer. Ich bin zu müde!"



Solche oder ähnliche Aussagen sind sehr gute Signale, denn Sie können Ihnen helfen, endlich wieder Ihre Arbeit in den Griff zu bekommen und wieder in Ruhe Ihre Freizeit zu genießen.

 

Ich weiß nicht, ob Sie selber solche Aussagen treffen, aber sicher kennen Sie Menschen in Ihrem Umfeld, die das oder ähnliches schon mal äußern!

 

Richtig? Kennen Sie das?

 

Wenn Ja, dann möchte ich Sie an dieser Stelle um etwas ganz wichtiges Bitten!

Bitte machen Sie sich ab sofort solche Aussagen bewusst, egal ob von Ihnen oder von Menschen in Ihrem Umfeld, die Sie schätzen!

 

Diese Aussagen sind ganz klare Signale von Unzufriedenheit und ich bin der gleichen Meinung wie Oskar Wilde: "Unzufriedenheit ist der erste Schritt zum Erfolg"

 

Allerdings nur dann, wenn Sie es erkennen und sich den Mut und die Zeit für den ersten Schritt und die notwendige Veränderung nehmen. Denn denken Sie daran, wenn Sie so weiter machen, wie bislang, dann wird es auch immer so weitergehen, wie bislang. Das heißt: Sie bleiben unzufrieden!

 

Wenn Sie möchten, dass sich das bei Ihnen oder dem Betroffenen in Ihrem Umfeld ändert, dann könnte folgendes im ersten Schritt hilfreich sein:

 

  1. Machen Sie sich Ihre Unzufriedenheit bewusst und akzeptieren Sie die Situation. Die Situation ist zunächst einfach so wie sie ist und alles wird genauso bleiben, wenn Sie die Situation nicht ändern, sie akzeptieren oder sie verlassen!
  2. Überlegen Sie sich im nächsten Schritt, was Sie gerne als Resultat lieber hätten. Stellen Sie sich vor, wie es wäre, wenn alles TOP wäre. Wo wären Sie dann, mit wem und was würden Sie tun?
  3. Fragen Sie sich nun mal warum Sie da noch nicht sind? Warum schaffen Sie es nicht Ihr Ziel, dass Sie sich gerade ausgemalt haben, zu leben?
  4. Akzeptieren Sie noch nicht die erste Antwort auf Ihr Warum! Meist sind Sie noch lange nicht am Kern Ihres Problems. Fragen Sie immer wieder weiter Warum! Fragen Sie so lange Warum, bis Sie das Gefühl haben, dass Sie den Kern erreicht haben. Machen Sie das alles am besten schriftlich!
  5. Nehmen Sie nun diese Kernursache und überlegen Sie sich, wie sie diese lösen können. Was müssen Sie konkret ändern, um Ihr gewünschtes Ziel zu erreichen, dass Sie sich vorher ausgemalt haben? Überlegen Sie ruhig auch mal was andere machen würden. Sicher gibt es Menschen, die erfolgreicher mit dieser Ursache umgehen und abends zufrieden in Ruhe Ihre Freizeit genießen.
  6. Und dann setzen Sie tagtäglich Ihre neue Maßnahme um und halten Sie es durch. Aller Anfang ist schwer. Überlegen Sie nur, wie lange Sie gebraucht haben, um so Auto oder Fahrrad zu fahren, dass Sie sich problemlos dabei unterhalten können. Sie müssen Ihr neues Vorhaben erst trainieren, bevor sie erfolgreich Ihr Ziel erreichen!

 

Ich hoffe, dass Ihnen oder Ihren Bekannten das hilft, damit Sie gemeinsam in Zukunft wieder Ihre Freizeit und Ruhe genießen können.

 

Unter http://www.zufriedenheitstraining.de können Sie völlig kostenlos von mir im ersten Schritt an Ihre Kernursache geführt werden.

[KLICKEN] Sie einfach mal drauf und finden Sie jetzt direkt die Kernursache für Ihr aktuell größtes Frustthema.

 

Viel Erfolg, dass zu viel Arbeit und Zeitdruck in Zukunft Geschichte ist!

 

Ihr

 

Andreas Dämon



Web: http://www.zufriedenheitstraining.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Dämon (Tel.: 06033968587), verantwortlich.


Keywords: zeitmanagement, zeitmanagement tipps, mehr zeit, problemlösung

Pressemitteilungstext: 531 Wörter, 3686 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Dämon Training - dauerhaft zufrieden

Hallo, mein Name ist Andreas Dämon und ich bin Zufriedenheitstrainer mit Schwerpunkt Zeitmanagement. Ich unterstütze mit ganz einfachen Methoden, Büroangestellten und Führungskräften, die regelmäßig große und ungeliebte Aufgaben vor sich herschieben und auch ihre geplanten Aufgaben nicht rechtzeitig zum geplanten Feierabend erledigen. Meine Klienten kommen unter anderem wegen dieser Probleme oft ausgelaugt, lustlos und spät nach Hause, so dass Sie viel zu ausgepowert für Ihre persönliche Freizeit sind. Ich verhelfe Ihnen dabei Ihre individuelle Selbstorganisation zu erreichen, so dass Sie wieder die notwendige Kraft und Zeit für Ihre Familie, Freunde und Hobbys erhalten!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dämon Training - dauerhaft zufrieden lesen:

Dämon Training - dauerhaft zufrieden | 10.06.2016

"Gehen Sie entspannt und ohne Kopfkino ins Bett und mit Freude und ohne Panik an die Arbeit ...

  Vor vielen Jahren habe ich, als bei mir die Arbeitsmenge, die Geschwindigkeiten und der Arbeitsdruck so extrem zunahmen, abends einfach nicht einschlafen können.   Bis tief in die Nacht beschäftigten mich meine Aufgaben, Abgabetermine und die...
Dämon Training - dauerhaft zufrieden | 19.02.2016

"Endlich kann ich mir wieder [ZEIT] für Dich und mich [neh.men]!"

"Über meinen Tag hinweg, habe ich dafür gesorgt, dass mein persönlicher Akku immer wieder aufgeladen wurde. Aus diesem Grund, freut sich nun meine Familie, weil ich endlich auch nach der Arbeit mit guter Laune etwas mit Ihr unternehme."   Lei...