info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
gb.online gmbh |

Berufsunfähigkeit der LV 1871 ist Produkt des Monats bei Focus Money Versicherungsprofi

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kelkheim, 31. Mai 2016 Focus Money Versicherungsprofi hat in seiner Mai Ausgabe (5/2016) das Produkt Goldene Berufsunfähigkeit mit Pflegeversicherung zum Produkt des Monats gekürt. ...

Kelkheim, 31. Mai 2016

Focus Money Versicherungsprofi hat in seiner Mai Ausgabe (5/2016) das Produkt Goldene Berufsunfähigkeit mit Pflegeversicherung zum Produkt des Monats gekürt. Laut dem Magazin bietet das BU-Produkt der Lebensversicherung von 1871 "eine günstige Möglichkeit, rechtzeitig in den Pflegefallschutz einzusteigen".

Die Vorteile, die Focus Money Versicherungsprofi dazu bewegte, die Goldene BU mit Pflegeversicherung auszuzeichnen, waren unter anderem die drei Absicherungskomponenten, die die LV dem Versicherungsnehmer bietet.

Da ist zum einen die Pflegeabsicherung, die man zusätzlich zur BU-Versicherung abschließen kann. Diese bietet doppelten Schutz. Wird der Versicherungsnehmer während der Laufzeit der Berufsunfähigkeitsversicherung berufsunfähig, so zahlt die Versicherung bis zum offiziellen Ende des Erwerbslebens die Berufsunfähigkeitsrente und daran anschließend die Pflegerente in gleicher Höhe (bis maximal 2000 Euro/Monat).

Zum anderen übernimmt der Versicherer durch die Pflegebeitragsbefreiung im Falle einer Berufsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit die Beiträge für die Pflegeversicherung selbst.

Zusätzlich gibt es noch die "Pflege-Plus-Option", durch die der Versicherungsnehmer auch noch zu einem späteren Zeitpunkt während der Laufzeit seiner BU-Versicherung die Möglichkeit hat, eine eigenständige Pflegeversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung abzuschließen.

Die LV 1871 zahlt die die volle Pflegerente, wenn der Versicherungsnehmer in drei Alltagstätigkeiten eingeschränkt ist oder Demenz der GDS-Stufe 5 hat. Mit diesen einheitlichen und einfachen Kriterien, die man für seinen Rentenanspruch erfüllen muss, hebt sich das Produkt gegen die Konkurrenz ab.

Wer die Goldene BU mit Pflegerente der LV1871 über die gb.online gmbh oder die groot bramel versicherungsmakler GmbH abschließt bekommt zusätzlich noch die Möglichkeit der Individualvereinbarung. Firmenkontakt
gb.online gmbh
Lutz-Hendrik Groot Bramel
Frankfurter Str. 93
65779 Kelkheim
06195 9919-60
06195 9919-30
info@easy-insure.eu
http://www.easy-insure.eu


Pressekontakt
gb.online gmbh
Lutz-Hendrik Groot Bramel
Frankfurter Str. 93
65779 Kelkheim
06195 9919-60
06195 9919-30
pressestelle@easy-insure.eu
http://www.easy-insure.eu


Web: http://www.easy-insure.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lutz-Hendrik Groot Bramel (Tel.: 06195 9919-60), verantwortlich.


Keywords: Berufshaftpflichtsversicherung, Haftpflicht, Berufshaftpflicht

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2626 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von gb.online gmbh lesen:

gb.online gmbh | 09.06.2016

Berufsunfähigkeitsversicherungen im Test - HDI-Produkte liegen über Marktstandard

Kelkheim, 09. Juni 2016 Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, möchte für sich die besten Konditionen am Markt erhalten. Doch die einzelnen Versicherungsgesellschaften unterscheiden sich zum Teil erheblich in ihren Leistungen. Oftmal...
gb.online gmbh | 07.06.2016

Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit - ein wichtiger Zusatzbaustein zur Sicherung der Altersversorgung

Kelkheim, 07. Juni 2016 Von der gesetzlichen Renten- und Unfallversicherung alleine kann man im Falle einer Berufsunfähigkeit kaum leben. Dies erkennen aktuell immer mehr Berufstätige - und sichern ihren Lebensstandard im Falle einer Berufsunfähig...
gb.online gmbh | 24.05.2016

Kaufmännisches Basiswissen für Ingenieure: Haftungsbeschränkende Klauseln - Vorsicht Falle!

Kelkheim, 24. Mai 2016 Naturgemäß versuchen zwei Vertragspartner die Risiken des Vertrages immer auf den jeweils anderen abzuwälzen. So auch bei den Verträgen zwischen planenden Ingenieure und Bauherren. Während der Auftraggeber möglichst viele...