info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VirtualArmor Intl Inc. |

VirtualArmor meldet Geschäftsergebnis für das erste Quartal 2016

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


VirtualArmor meldet Geschäftsergebnis für das erste Quartal 2016
- Umsatz im 1. Quartal stieg um 53 % im Jahresvergleich

NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER AN US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT

Vancouver, B.C. - (30. Mai 2016) VirtualArmor International Inc. (VirtualArmor oder das Unternehmen) (CSE: VAI) gibt heute sein Geschäftsergebnis für das erste Quartal 2016, das am 31. März 2016 endete, bekannt. Alle Angaben verstehen sich in US-Dollar.

Wir hatten ein großartiges Quartal, in dem wir dank einer Umsatzsteigerung bei unserer Hardware/Software und unserer Managed Services-Plattform einen Zuwachs der Einnahmen um 53 Prozent verzeichnen konnten, so Todd Kannegieter, CEO von VirtualArmor. Darüber hinaus haben wir aufgrund der steigenden Anzahl an Unternehmen, die ihr Sicherheitsniveau steigern wollen, und der begrenzten Anzahl an Mitbewerbern, die aktuell eine Managed Services-Plattform für Komplettlösungen im Sicherheitsbereich anbieten, im Laufe des Quartals begonnen, in unsere Vertriebskapazitäten zu investieren, um weitere Anteile an diesem wachsenden und unerschlossenen Markt in den USA zu gewinnen.

Im Laufe dieses Jahres werden wir uns auf die aggressive Expansion unseres Außendienstes in Schlüsselgebieten in den USA konzentrieren, während wir gleichzeitig weiterhin unseren wachsenden Kundenstamm und führende Internetsicherheits-Plattformen, die unseren aktuellen und zukünftigen Kunden zugute kommen würden, ausbauen und pflegen werden, fügte Todd Kannegieter an.

Wichtigste Finanzergebnisse des ersten Quartals

- Der Gesamtumsatz stieg im ersten Quartal 2016 von 1.090.603 $ im ersten Quartal 2015 um 53 % auf 1.677.492 $. Grund für den Umsatzanstieg war der Kundenzuwachs sowie die Erhöhung des Auftragsumfangs von neuen und bestehenden Kunden.
- Der Erlös aus dem Hardware- und Softwareverkauf stieg im Quartal per 31. März 2016 im Vergleich zu 743.353 $ im Jahr 2015 um 69 % auf 1.256.640 $.
- Der Dienstleistungsumsatz (Managed und Professional Services) stieg im Quartal per 31. März 2016 im Vergleich zu 345.510 $ im Jahr 2015 um 20 % auf 415.624 $.
- Zum 31. März 2016 betrug der Kassenbestand des Unternehmens 66.275 $; zum Vergleich, zum 31. Dezember 2015 waren es noch 250.812 $.
- Im Quartal per 31. März 2016 verzeichnete das Unternehmen einen Nettoverlust von 2.632.616 $ (0,05 $ pro Aktie) im Vergleich zu einem Nettoverlust von 27.612 $ (0,00 $ pro Aktie) im Quartal per 31. März 2015.
- Im Quartal per 31. März 2016 verzeichnete das Unternehmen einen bereinigten Verlust von 273.956 $ im Vergleich zu einem bereinigten Verlust von 22.304 $ im Quartal per 31. März 2015. In der nachstehenden Tabelle sind bestimmte nicht zahlungswirksame Posten und andere Transaktionen angeführt, um die der gemeldete Verlust für diese Betrachtung bereinigt wurde. Hieraus ergab sich ein bereinigter Verlust, der eine bessere Grundlage für den Jahresvergleich des Geschäftsergebnisses des Unternehmens bildet.
-
- - 2016 - 2015
- $ - $
Gemeldeter Verlust für den (2.632.61(27.162)
Zeitraum 6
)
Zzgl. (abzgl.):
Gewinn aus Schuldenbereinigung, au(215.681)-
sgenommen
Anwaltskosten
Marktwertänderung der derivative 2.532.005-
Verbindlichkeiten aus
Warrants

Verwaltungs- und Gemeinkosten - ak42.336 4.858
tienbasierte
Verg
ütung
Bereinigter Verlust für den (273.956)(22.304)
Zeitraum
(1)


(1)-Der bereinigte Verlust für den Zeitraum ist eine nicht IFRS-konforme Leistungskennzahl Nicht IFRS-konforme Leistungskennzahlen haben keine standardisierte Bedeutung. Sie sollten daher nicht isoliert bzw. als Ersatz für Leistungskennzahlen gemäß den IFRS betrachtet werden.

Wichtigste Betriebsergebnisse

- Während des Quartals hat das Unternehmen

o im Laufe eines 90-tägigen Zeitraums ab dem 1. Dezember 2015 Aufträge im Wert von circa 2.400.000 US$ abgeschlossen.
o die Anzahl der ausstehenden Aktien durch den Einzug und die Hinterlegung frei handelbarer Aktien reduziert und eine zuvor angekündigte Privatplatzierung aufgrund der günstigen Ausübung von Warrants zurückgezogten.
o die Managed Services-Plattform um drei führende Cybersicherheitslösungen erweitert.

- Im Anschluss an das Quartal hat das Unternehmen

- auf seiner Managed Services-Plattform von einer führenden Specialty Finance-Gesellschaft einen Dreijahresvertrag über 450.000 USD erhalten.
- einen Hardware- und Softwareauftrag einer führenden amerikanischen Universitätsklinik im Wert von 330.000 US$ abgeschlossen.

Über VirtualArmor

VirtualArmor ist ein auf Cybersicherheit spezialisiertes Unternehmen, das entsprechende Lösungen anbietet, um die Unternehmen beim Aufbau, bei der Überwachung, Wartung und Sicherheit ihrer Netzwerke von der Cloud bis zum Netzwerkkern zu unterstützen. Als Anbieter von sogenannten Managed Security Services stellt VirtualArmor seine Leistungen rund um die Uhr - also 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und 365 Tage im Jahr - zur Verfügung. Das Unternehmen betreibt ein Hauptsicherheitszentrum (SOC) in Middlesbrough (Großbritannien) und ein zweites SOC in Salt Lake City (Utah). Jedes Mitglied im VirtualArmor-Team unterstützt über die Planung, Konfiguration und Installation fortschrittlicher Netzwerk- und Cloud-Architekturlösungen die drei wesentlichen Geschäftskomponenten des Unternehmens: Managed Services, professionelle Dienstleistungen und Verkauf von Hardware. VirtualArmor unterhält optimal abgestimmte Partnerschaften, um seinen Kunden leistbare, äußerst zuverlässige und skalierbare Lösungen anzubieten und ist mit den entsprechenden Technologien, Produkten und Plattformen bestens vertraut. VirtualArmor zählt zu seinen Partnern auch etablierte Technologieunternehmen, die auf Netzwerkanwendungen, Software und Systeme spezialisiert sind, und stellt seine Leistungen vor allem Mittel- und Großbetrieben sowie Dienstleistungsanbietern zur Verfügung. Zu den Kunden von VirtualArmor zählen u.a. ein Rechenzentrum mit 13 Standorten, ein Fortune 100-Öl- und Gasunternehmen, zahlreiche Dienstleister in verschiedenen US-Bundesstaaten sowie allseits bekannte Firmen und Organisationen vor allem im Westen der USA. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter dem Firmenprofil auf der SEDAR-Webseite (www.sedar.com), auf der Webseite der CSE (www.thecse.com) und auf der Firmenwebseite (http://www.virtualarmor.com/).

Kontaktperson des Unternehmens:
Todd Kannegieter
President und CEO
Büro: 720-961-3304
todd.kannegieter@virtualarmor.com

Ansprechpartner für Investoren:
Babak Pedram
Büro: 416-644-5081
bpedram@virtusadvisory.com

VirtualArmor
Suite 108 - 8085 S. Chester StreetCentennial, CO 80112

Zukunftsgerichtete Informationen:
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze beinhalten. Die zukunftsgerichteten Informationen basieren auf bestimmten wesentlichen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung von VirtualArmor. Obwohl VirtualArmor die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Informationen beruhen, als angemessen erachtet, darf zukunftsgerichteten Informationen nicht vorbehaltslos vertraut werden, da VirtualArmor nicht gewährleisten kann, dass sich diese als richtig erweisen. Die zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. VirtualArmor hat, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird, keine Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung von zukunftsgerichteten Informationen, weder aufgrund einer neuen Datenlage noch aufgrund von zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen bzw. anderen Faktoren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, VirtualArmor Intl Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1251 Wörter, 8529 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VirtualArmor Intl Inc. lesen:

VirtualArmor Intl Inc. | 12.10.2016

VirtualArmor empfängt Branchenexperten zu federführenden Cybersecurity Gremien

VIRTUALARMOR EMPFÄNGT BRANCHENEXPERTEN ZU FEDERFÜHRENDEN CYBERSECURITY GREMIEN Freie Übersetzung in die Deutsche Sprache, bitte Original Pressemitteilung beachten NICHT ZUR VERBREITUNG AN US-AMERIKANISCHE NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR DISSEMINAT...
VirtualArmor Intl Inc. | 18.05.2016

Virtual Armor schließt Hardware- und Softwareauftrag einer führenden amerikanischen Universitätsklinik im Wert von 330.000 US$ ab

Virtual Armor schließt Hardware- und Softwareauftrag einer führenden amerikanischen Universitätsklinik im Wert von 330.000 US$ ab NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER AN US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT Vancouver, B.C. - (18. Mai ...
VirtualArmor Intl Inc. | 12.05.2016

VirtualArmor erhält über seine Managed Services-Plattform einen 450.000 USD-Auftrag von einer führenden Specialty Finance-Gesellschaft

VirtualArmor erhält über seine Managed Services-Plattform einen 450.000 USD-Auftrag von einer führenden Specialty Finance-Gesellschaft NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT Vancouver, B.C. - (...