info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG |

Deutsche Meistertitel für Cochlear Athleten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Gratulation für Mittelstreckenläufer Alexander Bley und die Beach-Volleyballer des GTSV Essen


 

<Essen/Hannover, Juni 2016> Überaus erfolgreich absolvierten Leichtathlet Alexander Bley (25) sowie die Beach-Volleyballer des GTSV Essen die Deutschen Meisterschaften der Gehörlosen. Beim 24. Deutschen Gehörlosen Sportfest vom 26. bis zum 28. Mai in Essen konnte Mittelstreckenläufer Alexander Bley sowohl den Wettbewerb über 800 m als auch den über 1.500 m klar für sich entscheiden und damit einmal mehr seine Medaillenambitionen für die bevorstehenden Leichtathletik-Weltmeisterschaften unterstreichen. Souverän auch die Leistung der Beach-Volleyballer des GTSV Essen. Hier konnten Max Pähler und Marko Sudy ihren Meistertitel verteidigen. Cochlear beglückwünschte alle Aktiven zum erfolgreichen Abschneiden. Der weltweite Marktführer für Hörimplantate unterstützt die hörgeschädigten Leistungssportler im Rahmen eines Sponsorings.

 



 

Überaus erfolgreich absolvierten Leichtathlet Alexander Bley (25) sowie die Beach-Volleyballer des GTSV Essen die Deutschen Meisterschaften der Gehörlosen. Beim 24. Deutschen Gehörlosen Sportfest vom 26. bis zum 28. Mai in Essen konnte Mittelstreckenläufer Alexander Bley sowohl den Wettbewerb über 800 m als auch den über 1.500 m klar für sich entscheiden und damit einmal mehr seine Medaillenambitionen für die bevorstehenden Leichtathletik-Weltmeisterschaften unterstreichen. Souverän auch die Leistung der Beach-Volleyballer des GTSV Essen. Hier konnten Max Pähler und Marko Sudy ihren Meistertitel verteidigen. Cochlear beglückwünschte alle Aktiven zum erfolgreichen Abschneiden. Der weltweite Marktführer für Hörimplantate unterstützt die hörgeschädigten Leistungssportler im Rahmen eines Sponsorings.

 

Insgesamt nahmen rund 1.300 Sportlerinnen und Sportler am traditionsreichen Deutschen Gehörlosen Sportfest teil. Zum Veranstaltungsprogramm der dreitägigen Spiele gehörten Wettkämpfe in 17 Sportarten. In zahlreichen Disziplinen wurden zugleich die Deutschen Meisterschaften der Gehörlosen ausgetragen. Die erfolgreiche Teilnahme an den Titelkämpfen ist eine wichtige Voraussetzung für die Qualifikation zu den großen internationalen Wettbewerben im Gehörlosensport, zu Europa- und Weltmeisterschaften sowie den Deaflympics – den Olympischen Spielen für gehörlose Athleten.

 

Zweifacher Meistertitel – Alexander Bley mit klarer Empfehlung für Weltmeisterschaft und Deaflympics 2017

 

Mittelstreckenläufer Alexander Bley hatte sich seine Fahrkarte zu den Leichtathletik-Weltmeisterschaften Ende Juni in Stara Zogara (Bulgarien) bereits vor dem Start in Essen erkämpft. Der Maschinenbau-Student aus Hannover gewann die Meistertitel über die 800- und die 1.500-Meter-Distanz unangefochten, und er empfahl sich damit einmal mehr für die Teilnahme an den Deaflympics im kommenden Jahr. An Wettkämpfen der Gehörlosensportler nimmt der Leichtathlet vom Hannover Athletics e.V. seit 2013 teil – und er errang im gleichen Jahr bereits Platz sieben bei den Deaflympics in Sofia sowie im vergangenen Jahr Platz vier bei den Europa-Meisterschaften. Erklärte Ziele des Spitzenathleten sind der Gewinn einer Medaille bei den bevorstehenden Weltmeisterschaften der Gehörlosen sowie die Qualifikation bei den regulären Deutschen Meisterschaften.

 

Bley, der sein Hörvermögen in Folge einer Meningitis verlor, lebt seit frühester Kindheit mit einem Cochlea-Implantat (CI) von Cochlear. – „Hören war für mich von Beginn an eine Selbstverständlichkeit, und das CI hat einen enorm hohen Stellenwert für mein Leben“, so Alexander Bley. „Wenn ich es nicht hätte, würden mir zu viele Dinge gar nicht möglich sein. Ich merke, wie hilflos ich bin, wenn ich das CI einmal nicht habe. Mir wird dann sehr bewusst, wie wichtig Kommunikation in unserem Leben eigentlich ist.“ – Sehr dankbar ist der Athlet für die Unterstützung, die ihm Sponsor Cochlear gewährt: „Das ist ein wesentlicher Faktor, um die Leistungen erbringen zu können.“

 

Max Pähler und Marko Sudy verteidigen Deutschen Meistertitel im Beach-Volleyball

 

Auf ein sehr erfolgreiches Sportfest können auch die Beach-Volleyballer des GTSV Essen zurückblicken. Die Athleten, die erst vor wenigen Wochen die Bronzemedaille bei den Deutschen Volleyball-Meisterschaften sowie 2015 ebenfalls Bronze in der Champions League der gehörlosen Volleyball-Herren gewinnen konnten, starteten in Essen mit mehreren Teams bei den Deutschen Gehörlosenmeisterschaften im Beach-Volleyball. Sowohl Max Pähler und Marko Sudy als auch Oliver Hupka und Martino Widmann konnten sich hier für das Halbfinale qualifizieren. Am Ende trugen Pähler und Sudy nach 2015 erneut den Titel davon und unterstrichen damit die eigenen Ambitionen für die Weltmeisterschaft der Beach-Volleyballer im Juli in der Türkei. Hupka und Widmann belegten einen sehr guten vierten Platz. Zudem errangen Andreas Müller-Bothmann und Norbert Rudnik den Titel des Deutschen Senioren-Meisters im Beach-Volleyball.

 

Der Start bei den Gehörlosenmeisterschaften geht für viele der Volleyballer mit ungewohnten Anforderungen einher: „Ich höre seit meiner Kindheit mit Cochlea-Implantaten und bin auch in meinem Heimatverein der einzige hörgeschädigte Spieler“, so Max Pähler. „Doch bei den Wettbewerben hier dürfen die CI nicht getragen werden, damit alle gleiche Chancen haben. Die Verständigung auf dem Spielfeld erfolgt ausschließlich über Gebärden und durch Ablesen von den Lippen. Das ist schon ganz anders als sonst.“ – Im täglichen Leben sowie bei Wettkämpfen hörender Aktiver würde der junge Metallbauer aus Koblenz auf keinen Fall auf seine Hörimplantate verzichten: „Ich weiß nicht, wie mein Leben ohne die CI verlaufen wäre. Aber ich kann auf jeden Fall sagen, dass sie eine super Hilfe sind. Ohne die CI wäre ich nicht dort, wo ich heute bin.“

 

Glückwünsche von Cochlear für die erfolgreichen Aktiven – sowie für Teilnehmer und Organisatoren des rundum gelungenen Sportfestes

 

„Unser herzlicher Glückwunsch gilt allen erfolgreichen Aktiven des 24. Deutschen Gehörlosen Sportfestes - und ganz besonders Alexander Bley sowie den Essener Beach-Volleyballern, die wir gerne nach Kräften unterstützen“, so Frederec Lau, Marketingleiter von Cochlear Deutschland. „Als weltweit führender Experte arbeiten wir tagtäglich dafür, hörgeschädigten Kindern und Erwachsenen zu einem Mehr an Kommunikationsfähigkeit und Lebensqualität sowie zu vielfältiger gesellschaftlicher Teilhabe zu verhelfen. Das jüngste Sportfest der Gehörlosensportler war ein tolles und freudvolles Ereignis für viele Sportbegeisterte – mit und ohne Hörschädigung. Zugleich war diese Veranstaltung ein selbstbewusstes Bekenntnis hörgeschädigter Menschen zu einem aktiven, selbstbestimmten Leben inmitten unserer Gesellschaft. Wir möchten allen Teilnehmern sowie den vielen ehrenamtlichen Organisatoren und Helfern zu ihrem rundum gelungenen Sport-Event gratulieren.“

 

Weitere Informationen zu Cochlear finden Sie unter www.cochlear.de.

 

Redaktioneller Hinweis:

 

Die Firma Cochlear ist der weltweite Marktführer für die Entwicklung und Herstellung von Cochlea-Implantaten (CI). Die bahnbrechende Technologie dieser CI-Systeme ermöglicht es Kindern und Erwachsenen mit hochgradigem Hörverlust bis völliger Taubheit wieder zu hören. Darüber hinaus entwickelt und vermarktet das Unternehmen weitere implantierbare Hörlösungen für verschiedene Arten des Hörverlustes.

 

Seit über 30 Jahren führt Cochlear die Forschungsarbeit des australischen Medizin-Professors Graeme Clark, dem Erfinder des mehrkanaligen Cochlea-Implantats, fort und vermarktet CI-Systeme in mehr als 100 Ländern. Die Hörlösungen von Cochlear haben bis heute über 400.000 Menschen wieder näher an ihre Familien und Freunde herangeführt. Dabei garantiert Cochlear allen Nutzern seiner Produkte eine lebenslange Partnerschaft mit Aktualisierungen und Weiterentwicklungen der Technologien.

 

Die branchenweit größten Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie kontinuierliche Zusammenarbeit mit international führenden Forschern und Experten sichern Cochlear seine Spitzenposition in der Wissenschaft des Hörens. Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit über 2.700 Mitarbeiter. Sitz der deutschen Niederlassung von Cochlear ist Hannover. Weitere Informationen unter www.cochlear.de.

 

Das Cochlea-Implantat (CI) wird unter die Kopfhaut des Patienten eingesetzt und reicht bis in dessen Innenohr. Es wandelt gesprochene Worte und andere akustische Signale in elektrische Impulse um. Durch diese Impulse wird der Hörnerv stimuliert, der sich in der Hörschnecke, der so genannten Cochlea, befindet. Zu jedem CI gehört außerdem ein Soundprozessor mit Sendespule, der wie ein Hörgerät hinterm Ohr getragen wird. Gehörlos geborenen Kindern und hochgradig hörgeschädigten bis völlig ertaubten Kindern sowie hochgradig hörgeschädigten und tauben Erwachsenen eröffnet das CI wieder den Zugang zur Welt des Hörens und der gesprochenen Worte.

 

Pressekontakt: Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG, Patricia Mattis, Tel: (0511) 542 77 173, E-Mail: pmattis@cochlear.com

 

Pressekontakt: PR-Büro Martin Schaarschmidt, Tel: (030) 65 01 77 60, E-Mail: martin.schaarschmidt@berlin.de

 



Web: http://www.cochlear.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Schaarschmidt (Tel.: 030 65 01 77 60), verantwortlich.


Keywords: Cochlear Sport Bley Pähler CI

Pressemitteilungstext: 1107 Wörter, 8949 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG lesen:

Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG | 08.12.2016

Cochlear bringt die weltweit dünnste Elektrode mit dem dünnsten Implantatgehäuse auf den Markt

Cochlear Limited (ASX: COH), der globale Marktführer auf dem Gebiet implantierbarer Hörlösungen, informierte heute über die Markteinführung des Cochlear™ Nucleus® Profile Implantats mit Slim-Modiolar-Elektrode (CI532) in Nordamerika und Eur...
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG | 02.12.2016

Neuartiges OpenEar Musik-Event für Zuhörer mit Hörschädigung

Hannover/Koblenz, Dezember 2016 - Zur Weihnachtszeit ein Konzert genießen? Für schwerhörige Menschen längst keine Selbstverständlichkeit. Doch es ist möglich, wie ein neuartiges Musik-Event beweist, das am 4. Dezember in der Rhein-Mosel-Halle...
Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG | 22.11.2016

Noch mehr individuelles Hören mit Cochlear™ Nucleus® Kanso™

Hannover, 22. November 2016 - Einen smarten, leicht zu bedienenden und besonders diskreten am Kopf getragenen CI-Soundprozessor präsentiert Cochlear, Weltmarktführer für Cochlea-Implantate. Cochlear™ Nucleus® Kanso™ ermöglicht seinem Träg...