info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V. |

Erstmals Vorgesetzte/r

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Know-how für die erste Führungsposition


Innerhalb von 2 Tagen erhalten Sie in diesem praxisorientierten Seminar komprimiertes Führungswissen, das Ihnen den Start als Führungskraft deutlich erleichtert. Sie lernen, wie Sie sich als Führungskraft klar und souverän positionieren. Durch das Kennenlernen und trainieren unterschiedlicher Führungsinstrumente agieren Sie künftig souverän – auch in schwierigen Situationen. In zahlreichen Übungen haben Sie die Möglichkeit, Ihr erworbenes Wissen aktiv zu festigen und zu intensivieren. So gelingt der Transfer in den Alltag mühelos!



Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Durch Ihre (anstehende) Beförderung zur Nachwuchsführungskraft ergeben sich für Sie viele neue Aufgaben und Herausforderungen, auf die Sie sich vorbereiten können. Sie haben sich durch gute Leistung und/ oder Ihre Sozialkompetenz für die neue Position qualifiziert, zusätzlich sollten Sie grundlegende Führungstechniken und Führungsstile kennen, um von Anfang an souverän aufzutreten. Dieses Seminar vermittelt Ihnen nicht nur das notwendige theoretische Wissen, sondern unterstützt Sie dabei, die neue Rolle und die damit verbundenen Aufgaben und potentiellen Schwierigkeiten zu reflektieren. Darüber hinaus lernen und trainieren Sie die souveräne Gesprächsführung mit Mitarbeitern, auch in schwierigen Situationen.

 

Orientierung in der neuen Rolle

  • So gestalten Sie Ihren Start als Führungskraft erfolgreich!
  • Wo ist der Unterschied zwischen Facharbeit und Führungsarbeit?
  • So finden Sie die richtige Balance aus Distanz und Nähe zu bisherigen Kollegen und neuen Mitarbeitern.

Führungsaufgaben und Führungsinstrumente für den Arbeitsalltag

  • Anerkennung der Leistungen und Motivation Ihrer Mitarbeiter.
  • Delegieren, aber richtig!
  • Mitarbeitergespräche führen: So setzen Sie Gespräche zur Mitarbeiterförderung, -beurteilung und -kontrolle richtig ein.
  • Kritik üben, ohne dass Ihr Gegenüber abwehrend reagiert.
  • Konkrete Ziele festlegen, Prozesse definieren und die Verantwortung dafür festlegen.

 

Führungsstile und Mitarbeiterbeteiligung

  • Beziehen Sie Ihre Mitarbeiter bei Entscheidungen mit ein!
  • So steigern Sie die Leistungsbereitschaft und Zufriedenheit im Team.

 

Gesprächsführung in kritischen und schwierigen Situationen

  • Wie bereiten Sie sich auf schwierige Gespräche vor?
  • Souveräner Umgang mit schwierigen Situationen und Konflikten im Team.
  • Wie gehen Sie mit mangelnder Motivation und emotionalen Reaktionen um?

 

Aktive Führungsposition einnehmen

  • Selbstreflexion Ihres Führungsverhaltens und der Führungspersönlichkeit.
  • Abgleich von Selbst- und Fremdbild.
  • Sinn und Unsinn der Selbstkritik.
  • Eigenverantwortung und -initiative fördern.
  • Klar und selbstbewusst auftreten.
  • Bringen Sie Ihre Praxisbeispiele ein.

 

Hinweise

Methodik

Einzel- und Kleingruppenarbeit, Rollenspiele, Trainer-Input, Erfahrungsaustausch, Praxisbeispiele, Feedback.

 

Referent



Web: https://asb-hd.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Kreklau (Tel.: 06221 988 630), verantwortlich.


Keywords: seminar persönlichkeitsentwicklung, vom mitarbeiter zur führungskraft, seminar erstmals vorgesetzter, erstmals vorgesetzter, berufliche weiterbildung, führungsentwicklung, teamführung

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 3402 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V.

Die ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V. ist eines der ältesten und renommiertesten Weiterbildungsinstitute im deutschsprachigen Raum. Mit jährlich rund 400 Weiterbildungsangeboten zu allen wichtigen Fragestellungen zeitgemäßer Unternehmens- und Mitarbeiterführung vermitteln wir ein breitgefächertes Know-how, das unmittelbar in die betriebliche Praxis übertragen werden kann.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V. lesen:

ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V. | 08.02.2017

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz

So können die Sozialpartner künftig auch sog. reine Beitragszusagen vereinbaren, über Leistungen der durchführenden Einrichtungen entscheiden und rechtssicher Options- bzw. Opting-Out-Systeme in den Unternehmen und Betrieben einführen. Danebe...
ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V. | 08.02.2017

BAV Spezialist (IHK) und Senior-BAV Spezialist (IHK)

Ziel des Lehrgangs ist, dass die Absolventen im Rahmen der BAV-Beratung fachlich sicher sind und eine passende betriebliche Altersversorgung im Betrieb einrichten bzw. den Kunden kompetent die richtige betriebliche Altersversorgung empfehlen können...
ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V. | 10.01.2017

Zweitägiges Seminar gewinnen!

Hier ist Ihre Chance: Melden Sie sich bis zum 24.02.2017 für einen unserer Newsletter an und nehmen an der Verlosung eines zweitägigen Seminars teil! Zur Anmeldung:...