info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medienbüro Sohn |

Beilagen der Tageszeitungen in Gefahr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Karstadt: Elektronische Werbung wird für Handel immer wichtiger


Düsseldorf - Karstadt-Quelle-Chef Thomas Middelhoff ist derzeit ehrlich: „Wir haben den Kunden aus dem Blick verloren“, gab er bei seinem Vortrag auf dem diesjährigen Marketing-Tag in Düsseldorf offen zu. Das berichtet die Fachzeitschrift absatzwirtschaft http://www.absatzwirtschaft.de. Es sei ein Fehler gewesen, die Mitte zu verlassen und sich in Discountergefilde zu verlegen. Middelhoff wörtlich: „Billig können wir nicht“. Der Handel müsse vielmehr Einkaufserlebnisse schaffen, die die Kunden immer wieder in die Häuser ziehen. Daher will man bei Karstadt-Quelle http://www.karstadtquelle.com den Service und die Aufenthaltsqualität in den Vordergrund stellen.

Das ambitionierte Ziel: Die Karstadt-Häuser der Premium Group, zu der das KaDeWe in Berlin, das Alsterhaus in Hamburg, Karstadt in Dresden, Karstadt an der Zeil in Frankfurt/Main und Hertie am Bahnhof in München gehören, sollen Menschen in einem Radius von 500 Kilometern anlocken. Die anderen Standorte sollen immerhin Kunden in einem Umkreis von 100 bis 200 Kilometern anziehen.

Triple A heiße die Devise, so Middelhoff: Das heißt Anziehungs-, Anregungs- und Aufenthaltskompetenz will der Händler aufbauen. Schaffen möchte das der ehemalige Bertelmann-Manager mit aufgelockerter Warenpräsentation und Eventflächen in den Warenhäusern sowie mit direkter Ansprache statt anonymer Massenkommunikation. Dieser Paradigmenwechsel ist unter anderem auch ein Warnsignal für den Werbeträger Tageszeitung. „Beilagen haben hohe Streuverluste. Elektronische Werbung im Handel wird dagegen immer wichtiger, daher werden wir unser Marketingbudget auf den Kopf stellen“, betonte Middelhoff. Für 2008 strebt der Vorstandsvorsitzende immerhin konzernweit einen E-Commerce-Anteil von 50 Prozent an.







Web: http://www.ne-na.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gunnar Sohn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 238 Wörter, 1804 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medienbüro Sohn lesen:

Medienbüro Sohn | 25.02.2008

Novelle der Verpackungsverordnung

Berlin - Der Deutsche Bundestag hat den Weg für die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung freigemacht. Allerdings sieht die Firma BellandVision keinen Grund, die im Markt dominierenden dualen Systeme vor dem Wettbewerb mit Selbstentsorgern zu sc...
Medienbüro Sohn | 15.01.2008

Mobilfunk meets Modemarkt: New Yorker startet Handyangebot

Düsseldorf/Braunschweig - Fragt man den Mobilfunktrends 2008, dann kommen ganz unterschiedliche Ansichten. Sprachsteuerung und das mobile Internet werden eine gewaltige Rolle spielen, meinen die einen. Andere erwarten zur Fußball-Europameisterschaf...
Medienbüro Sohn | 14.01.2008

Die Stimme erobert den PC

Las Vegas/Berlin - Bill Gates hat auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) http://www.cesweb.org in Las Vegas ein neues digitales Jahrzehnt beschworen. Damit bringt er seine Zuversicht auf den Punkt, dass die Digitalisierung des Alltag...