info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ProService AG |

ProService informiert: Weiterhin unruhige Märkte begünstigen Edelmetallkäufe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Verunsicherte Anleger schauen auf sich seitwärts bewegende Kurse an den Börsen und eine verunsichernde Politik der Notenbanken. Quasi ohne Zeitverzögerung sank der Goldpreis um knapp 2%, nachdem das Protokoll der jüngsten US-Zentralbank-Sitzung am 18. Mai 2016 veröffentlicht wurde. Eine Kaufgelegenheit, die man nutzen sollte.

Verunsicherte Anleger schauen auf sich seitwärts bewegende Kurse an den Börsen und eine verunsichernde Politik der Notenbanken. Quasi ohne Zeitverzögerung sank der Goldpreis um knapp 2%, nachdem das Protokoll der jüngsten US-Zentralbank-Sitzung am 18. Mai 2016 veröffentlicht wurde. Eine Kaufgelegenheit, die man nutzen sollte.

Das Spannende ist, dass diese Veröffentlichung für den Goldpreis eigentlich völlig unerheblich ist. Doch wie so oft bestimmen die Medien das Geschehen und interpretieren daraus, dass die FED vorhat, auf ihrer Juni-Sitzung eine Zinserhöhung zu beschließen. Das sei dann schlecht für Gold. Allerdings kann man eine solche Interpretation ohne einen Anflug von Kühnheit als in doppelter Hinsicht fragwürdig bezeichnen. Wenn man das Verhalten der FED beobachtet, ist erkennbar, dass die Zentralbankverantwortlichen bereits seit Jahren über eine Zinserhöhung nachdenken, tatsächlich aber nur eine kaum der Rede werte Zinserhöhung im Dezember letzten Jahres vornahmen, die sich sehr negativ auf die Konjunktur in den ersten Monaten 2016 ausgewirkt hat. Daher ist anzunehmen, dass überhaupt nichts in dieser Richtung geschehen wird. Dazu kommt, dass es in unserer Geschichte einige Goldhaussen gab, die von steigenden Zinsen begleitet wurden.

Viele Anleger suchen für ihr Vermögen einen "sicheren Hafen". Edelmetalle, speziell Gold, setzen ihre Erholung fort und sind damit Rendite sehr rentabel. Auch Silber durchlebt derzeit einen noch größeren Wertzuwachs. Experten sind sich einig und sagen vor allem Silber eine glänzende Zukunft voraus. Der Silberkurs klettert derzeit unaufhaltsam nach oben.

Wer aufmerksam ist, erkennt seine Chancen. Silber ist ein gefragter Rohstoff in der Wirtschaft, die gerade voller Hoffnung auf eine Erholung wartet. Gold profitiert eher von der Anlegergunst und deren Kaufverhalten.

Längst ist es im Bewusstsein der Anleger angekommen, dass es sinnvoll ist, das Edelmetallportfolio zu streuen. Mit dieser Strategie kann die ProService AG aus Liechtenstein einen stetig wachsenden Bedarf befriedigen, indem statische und gemanagte Portfolios aus Gold, Silber, Platin und Palladium Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereinen. Kontakt
ProService AG
Konstantina Matana
Äulestr. 45
9490 Vaduz
+423 23 00 - 180
presse@proservice.li
http://proservice.li


Web: http://proservice.li


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Konstantina Matana (Tel.: +423 23 00 - 180), verantwortlich.


Keywords: Geldanlage, Vermögensanlage, Vermögen bilden, Edelmetalle, Gold, Silber, Platin, Palladium

Pressemitteilungstext: 342 Wörter, 2504 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ProService AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ProService AG lesen:

ProService AG | 08.12.2016

ProService informiert: Ist Gold eine sichere Geldanlage?

Im Juli 2015 veröffentlichte die Verbraucherzentrale einen Text mit dem Titel "Gold: sichere Geldanlage oder riskante Zockerei?". Eine aussagekräftige Überschrift, die dem Leser, der sich für Gold interessiert, schon etwas mehr Zurückhaltung ber...
ProService AG | 06.12.2016

ProService informiert: Lohnt Goldschmuck als Wertanlage?

Schmuck aus dem wertvollen Metall hat eine lange Geschichte. Bereits die Kulturen des Altertums schätzten die speziellen Eigenschaften von Gold und seinen wunderschönen Glanz. Daher wurde Schmuck schon sehr früh aus Gold hergestellt. Es lässt sic...
ProService AG | 09.11.2016

ProService informiert: Inflation, Helfer oder Zerstörer für den Anleger?

Die Wirtschaftskraft kommt nicht so richtig in die Gänge. Sinkende Preise sollen den Kaufwillen der Konsumenten neu entfachen. Man hört Worte wie Inflation und Deflation. Leider wird nicht oft darüber gesprochen, was diese Begriffe genau bedeuten,...