info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. Reinhard Fischer |

Mit Briefmarkenauktionen die Sammlung zu Barem machen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Dr. Reinhard Fischer Auktions- und Handelshaus kann auf eine mehr als 20-jährige Geschichte zurückblicken, wenn es um den An- und Verkauf von Briefmarken und Münzen geht.



Das Experten-Team ist in ganz Deutschland unterwegs, um vor Ort bei den Kunden eine Wertermittlung durchzuführen und Sammlungen für Briefmarkenauktionen im Empfang zu nehmen. Diese werden in speziellen Luxuskatalogen einem zahlungskräftigen internationalen Publikum zum Kauf präsentiert. Auktionen versprechen gegenüber dem Barankauf der Briefmarken in der Regel einen höheren Gewinn, weshalb die auf reinhardfischerauktionen.de vorgestellten Termine für Kunden stets von besonderem Interesse sind.

 

Die 150. Auktion steht an

 

Insgesamt sechsmal im Jahr veranstaltet Dr. Reinhard Fischer Auktionen, bei denen Käufer die Chance haben, ihre Sammlungen zu vervollständigen.  Am 27. und 28. Mai findet die bereits 150. Auktion statt. Wer selbst Interesse daran haben sollte, eigene Sammlungen im Rahmen einer solchen Versteigerung zu Barem zu machen, für den empfiehlt sich der Auktionstermin am 16. Juli 2016, der hierfür geltende Einlieferungsschluss ist der 20. Mai 2016. Alles beginnt dabei mit einer ersten Kontaktaufnahme, bei der ein Termin zur Begutachtung und Schätzung der Sammlung vereinbart werden kann. Um die Wertobjekte einem möglichst großen und auch internationalem Publikum zugänglich zu machen, können sich Bieter nicht nur vor Ort im Auktionssaal, sondern auch per Fax oder online an der Versteigerung beteiligen.

 

Dr. Reinhard Fischer kümmert sich um den gesamten Ablauf

 

Dr. Reinhard Fischer verfügt über eigene Räumlichkeiten, um die Einsendungen sicher und adäquat bis zum Verkauf zu verwahren. Alle Einsendungen sind zudem in voller Höhe gegen sämtliche Risiken versichert. Neben dem Verkauf im Rahmen einer Auktion besteht zudem die Möglichkeit, ein Barankauf-Angebot in Anspruch zu nehmen, sollte sofortige Liquidität gewünscht sein.

 

 

Weiterführende Informationen zum Thema auf:
http://www.reinhardfischerauktionen.de

 

Kurzprofil:

Das Dr. Reinhard Fischer Auktions- und Handelshaus verfügt über mehrere Niederlassungen in Deutschland. Hierhin können sich Kunden wenden, sollten sie Briefmarken- oder Münzsammlungen möglichst gewinnbringend verkaufen wollen. Eine Begutachtung der Sammlungen ist meist direkt am Wohnort des Verkäufers möglich. Ein weiterführendes Informationsvideo zum Thema Auktionen kann auf reinhardfischerauktionen.de eingesehen werden.

 

 

 

Unternehmensinformation:
Dr. Reinhard Fischer
Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen

Joachimstraße 7

53113 Bonn

Dr. Reinhard Fischer

Tel.: +49 (0)228 / 263 130

 

 



Web: http://www.reinhardfischerauktionen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Döhler (Tel.: +49 (0) 531 390 420 - 0), verantwortlich.


Keywords: Briefmarken, Münzen, Ankauf, Auktionen, Handelshaus, Verkauf

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 3386 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema