info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IGEL Technology |

Die neue IGEL Elegance-Serie: Funktion und Design vereint

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die IGEL Elegance-Serie kombiniert einen 17“ TFT-Monitor mit einer leistungsstarken Recheneinheit zu einer flexibel einsetzbaren Thin Client-Lösung.


Bremen, 25. Oktober 2006 – IGEL Technology führt mit der neuen Elegance-Serie einen neuen Clever Client mit integriertem Bildschirm ein. Die neue 17-Zoll TFT-Einheit wurde für Räume mit begrenztem Platzangebot sowie für den kundenwirksamen Einsatz am Point-of-Sale (PoS) entwickelt. Letzteres unterstreicht IGEL durch einen optionalen Touchscreen. Smartcard-Reader und WLAN sind standardmäßig integriert. Die umfassenden Software-Features entsprechen der IGEL Premium-Reihe und ermöglichen digitale Mehrwertdienste mit Konsolidierungspotenzial wie z.B. Host-Zugriff, Voice-over-IP oder Multimedia-Streaming.

Der integrierte IGEL Clever Client ist als IGEL-9617- XP Elegance mit Windows XPe und als IGEL-9317 LX Elegance mit IGEL Embedded Flash Linux erhältlich. Das neu entwickelte Innenleben des IGEL Clever Client zeigt eine leistungsstarke VIA Eden CPU mit 1 GHz und 256 MB Hauptspeicher, erweiterbar auf 1024 MB.

Langlebig, Platz sparend und flexibel
Das integrierte 17-Zoll Display bietet eine exzellente Bildqualität bei einer maximalen Auflösung von 1280 x 1024 Pixel. Das Fehlen jeglicher ausfallträchtiger beweglicher Teile kommt einem hohen Lebenszyklus zu gute. Aus der Fusion von Thin Client und LCD-Monitor resultiert eine extrem geringe Standfläche von 39 cm Breite bei 18 cm Tiefe. Die Elegance-Modelle IGEL-9317 LX und IGEL-9617 XP eignen sich daher besonders für den Einsatz in beengten Arbeitsumgebungen. Die Elegance-Serie bietet zusätzlich vielfältige Anschlussmöglichkeiten für Peripheriegeräte, darunter vier USB-Anschlüsse. Davon sind zwei komfortabel von vorne zugänglich.

Repräsentativ, interaktiv und sicher
Dank der integrierten Lösung verschwinden viele der typischen Anschlusskabel im Inneren des integrierten Clever Client. Die Elegance-Serie eignet sich damit auch insbesondere als Präsentations- und Kassenterminal. Mit dem optionalen Touchscreen erweitert IGEL das Einsatzspektrum am PoS auf interaktive Anwendungen. Ideale Umgebungen für die IGEL Elegance-Serie sind beispielsweise Flughafenterminals, Bankschalter, Hotelrezeptionen, Anmeldestellen von Arztpraxen, Kliniken oder Behörden. Der interne Smartcard-Reader und die aktuellen Sicherheitsprotokolle ermöglichen die Integration der neuen IGEL Elegance-Serie in zeitgemäße Authentifizierungs- und Sicherheitslösungen wie Public Key Infrastructure (PKI) oder Virtual Private Network (VPN).

Endgerätekonsolidierung und digitale Dienste
Das umfassende Softwareangebot der Elegance-Serie entspricht dem der IGEL Premium-Reihe. Zu den damit verfügbaren digitalen Mehrwertdiensten zählen ein Multimedia-Player und ein Web-Browser inklusive Java Runtime Environment und Plug-Ins wie z.B. Acrobat-Reader oder Flash Player. Weitere im Sinne einer erreichbaren Endgerätekonsolidierung attraktive digitale Dienste sind außerdem Terminal-Emulationen für den Host-Zugriff oder z.B. ein Voice-over-IP-Softphone. Die umfangreiche Administrationssoftware IGEL Remote Management Suite ist wie bei allen IGEL Clever Clients ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

„Der Wunsch nach Endgerätekonsolidierung und gleichzeitigem Zugang zu einer Vielzahl von verschiedenen digitalen Diensten wächst permanent“, erklärt Dirk Dördelmann, Product Manager bei IGEL Technology. „Mit der IGEL Elegance-Serie zeigt IGEL das hohe Integrationspotenzial, das im Server Based Computing liegt und bereits heute verfügbar ist.“
Preis und Verfügbarkeit
Die Elegance-Modelle sind ab sofort ab 829,- Euro zzgl. Mwst. erhältlich (Netto-Endkundenpreis, UVP).

Mehr Informationen sowie hochauflösende Bilder finden Sie hier:
http://www.igel.de/.

Über IGEL Technology
IGEL Technology gehört zu den führenden europäischen Herstellern von Thin Client Lösungen und zählt weltweit zu den am stärksten wachsenden Unternehmen in diesem Marktsegment. Der deutsche Marktführer (IDC, Q1/Q2 2006) ist der zweitgrößte Produzent von Linux basierenden Thin Clients weltweit. IGEL Technology entwickelt, produziert und vertreibt die gesamte Bandbreite von Linux und Microsoft Windows basierenden Terminals. In Verbindung mit der selbst entwickelten, sehr leistungsfähigen Firmware eröffnen sie dem Kunden umfassende Einsatzmöglichkeiten für den Zugriff auf Daten und Applikationen. IGEL Hardware-Produkte können komfortabel und kostengünstig mit der Managementsoftware IGEL Remote Management Suite zentral verwaltet werden. Der Erfolg von IGEL basiert auf vier zentralen Kompetenzbereichen: Thin Clients und Managementsoftware – Die breit gefächerte Produktpalette umfasst Thin Clients für vielfältige Einsatzzwecke und Branchen. Sie reicht vom klassischen Thin Client über Tablet Thin Clients bis zum LCD-Display mit integriertem Terminal sowie Mehrschirmlösungen. Sicherheit genießt bei der Entwicklung von IGEL Produkten und Lösungen höchste Priorität. Daher unterstützen alle Modelle den Einsatz von Smartcards und die meisten verfügen über integrierte Smartcard Reader/Writer. Im Lieferumfang eines jeden Thin Clients ist die leistungsfähige und intuitiv zu bedienende IGEL Remote Management Suite enthalten. Development – IGEL Clever Clients, ihre Firmware und die IGEL Remote Management Suite werden im süddeutschen Augsburg in der unternehmenseigenen Developmentabteilung entwickelt. Services – Auf Wunsch werden in unserem Entwicklungszentrum auch kundenspezifische Lösungen und Applikationen in die Thin Client Firmware integriert. Unser weltweites Support- und Service-Netzwerk stellt die schnelle Beantwortung von Kundenwünschen sicher und sichert darüber hinaus Business Continuity. Solutions – Für viele Branchen bietet IGEL erprobte und an die speziellen Branchenbedürfnisse angepasste Thin Client-Lösungen. Durch die Kooperation mit kompetenten Partnern und Branchenspezialisten gewährleisten wir die schnelle und flexible Bereitstellung maßgeschneiderter Lösungen vor Ort.

IGEL ist Gründungsmitglied des European Thin Client Forum (ETCF) und Teil der weltweit aktiven Melchers-Gruppe.


Web: http://www.igel.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silvana Mai, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 660 Wörter, 5442 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IGEL Technology lesen:

IGEL Technology | 15.04.2010

Neues Multitalent: Der IGEL UD9 vereint Monitor und Thin Client

Bremen, 15. April 2010 – Der in Deutschland führende Thin Client-Hersteller IGEL Technology präsentiert mit dem IGEL UD9 einen leistungsfähigen, vielseitigen und energiesparenden High-End Thin Client mit integriertem 21,5 (54 cm)-Zoll-Widescreen-...
IGEL Technology | 18.02.2010

IGEL auf der CeBIT: neue Produkte, VDI-Demo und sanfte Migration

Bremen, 18. Februar 2010 – Der in Deutschland führende Thin Client-Hersteller IGEL Technology präsentiert auf der diesjährigen CeBIT vom 2. bis 6. März am Stand des BITKOM-Arbeitskreises „Thin Client & Server Based Computing“ (Halle 4, Stand A...
IGEL Technology | 10.02.2010

Thin Clients: IGEL und Acer schließen Partnerschaft

Bremen / Ahrensburg, 10. Februar 2010 – IGEL Technology und Acer Deutschland bündeln ihre Kräfte im Thin Client-Bereich. Mit Hilfe der branchenführenden Software von IGEL betritt Acer den Thin Client-Markt in Deutschland, Österreich und der Schw...