info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ProService AG |

ProService informiert: Edelmetalle und Bargeldverbot

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Anleger entscheiden sich derzeit gegen die Börsen und richten ihren Blick immer stärker auf die Edelmetalle. Selbst risikofreudige Aktienanleger verzichten nicht auf Gold in ihrem Portfolio. Der Goldpreis entwickelt sich entgegengesetzt zum Aktienmarkt und gibt dem Portfolio damit Stabilität. Aber noch ein Thema beschäftigt die Menschen - die Abschaffung des Bargeldes.

Anleger entscheiden sich derzeit gegen die Börsen und richten ihren Blick immer stärker auf die Edelmetalle. Selbst risikofreudige Aktienanleger verzichten nicht auf Gold in ihrem Portfolio. Der Goldpreis entwickelt sich entgegengesetzt zum Aktienmarkt und gibt dem Portfolio damit Stabilität. Aber noch ein Thema beschäftigt die Menschen - die Abschaffung des Bargeldes.

Geldanlagen wie Sparbuch, Festgeld und Co. rentieren sich nicht mehr. Die Anleger verlieren durch die Inflation nach und nach Vermögen. Der Anleger benötigt sichere, werthaltige Wertspeicher und die gibt es nur auf Sachwertbasis, wie sie z. B. Edelmetalle bieten.

Die Abschaffung des 500-Euro-Scheins ist der Anfang. Die Bundesregierung möchte das Bargeld abschaffen, um mehr Kontrolle über die Bürger zu gewinnen und somit auch die Schwarzarbeit und die Kriminalität einzudämmen. Wenn es kein Bargeld mehr gibt, kann niemand mehr sein Geld von der Bank holen, wenn er keine Lust mehr hat. Bankenpleiten würden den Bürger schutzlos ausgeliefert vorfinden.

Geld würde nur noch elektronisch existieren und funktionieren. Jeder bräuchte ein Konto und Karten, um bezahlen zu können. Jeder Kauf, sei er auch noch so klein, wird registriert. Von jedem Menschen kann somit ein sehr detailliertes Profil über sein Einkaufverhalten erstellt werden. Ohne Bargeld geht die Freiheit dahin. Niemand kann mehr anonym etwas kaufen und bar bezahlen. Jede Transaktion wird gespeichert. Die Finanzinstitute erhalten damit unbegrenzte Macht über die Menschen.

Die Suche nach alternativen, werthaltigen und fungiblen Möglichkeiten führt nur in eine Richtung, in die der Edelmetalle. Edelmetalle sind eine sinnvolle Alternative mit hoher Sicherheit die man überall hin mitnehmen kann.

Eine sehr sinnvolle Möglichkeit sind gemischte Edelmetallportfolios, wie sie die ProService AG aus Liechtenstein ihren Kunden anbietet. Hier erhält der Käufer Sicherheit echter Substanzwerte und Wertsteigerungschancen aufgrund der ungebrochen hohen Nachfrage von Edelmetallen wie Gold, Silber, Platin und Palladium. Dabei kann der Edelmetallkäufer wählen, ob er ein statisches oder gemanagtes Portfolio vorzieht. Kontakt
ProService AG
Konstantina Matana
Äulestr. 45
9490 Vaduz
+423 23 00 - 180
presse@proservice.li
http://proservice.li


Web: http://proservice.li


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Konstantina Matana (Tel.: +423 23 00 - 180), verantwortlich.


Keywords: Geldanlage, Vermögensanlage, Vermögen bilden, Edelmetalle, Gold, Silber, Platin, Palladium, Bargeldverbot

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2408 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ProService AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ProService AG lesen:

ProService AG | 16.02.2017

ProService informiert: Aufhebung von unrentablen Finanzprodukten und die Angst vor Einbußen

Führt die Aufhebung eines unrentablen Finanzproduktes zu finanziellen Verlusten? Dieses Thema beschäftigt viele Anleger, die in der Vergangenheit Vorsorge betrieben haben und mit der Zeit erkennen mussten, dass ihr Vertrag nicht so rentabel ist, wi...
ProService AG | 13.02.2017

ProService informiert: Sparen mit staatlichen Prämien, sinnvoll?

Sparverträge gibt es reichlich, einige versprechen staatliche Zuschüsse oder Steuervorteile. Aber ist ein Produkt zwangsläufig sinnvoller, wenn man staatliche Prämien oder Steuervorteile erhalten kann? Die Riester-Rente zeigt das Gegenteil. Es wi...
ProService AG | 20.01.2017

ProService informiert: Sind Staatschulden abschaffbar?

Das Sparbuch hat ausgedient. Das beliebteste Sparmedium rentiert sich aufgrund von Minizinsen nicht mehr und setzt das Guthaben der Inflation aus, die sich daran gütlich tut. Die Belastungen werden immer größer. Steuern und Abgaben werden nicht we...