info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
zinsBewusst | Robert Tzschöckel |

Baufinanzierung: Kennen Sie Ihre Darlehenslaufzeit? Achten Sie auf die richtige Tilgungshöhe.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bei einer Baufinanzierung wird die Darlehenslaufzeit durch die Tilgung bestimmt.


Oft werden zwei Begrifflichkeiten inhaltlich verwechselt: die Sollzinsbindung und die Laufzeit des Darlehens. Bei der Sollzinsbindung handelt es sich um die Vertragslaufzeit mit der Bank, wie lange die Darlehenszinsen gesichert sind. Bei der Darlehenslaufzeit hingegen wird die Zeit verstanden, in welcher das gesamte Darlehen zurückgezahlt wird, d.h. bis wann man schuldenfrei ist. „zinsBewusst – Baufinanzierung München“ berät Kunden hinsichtlich Ihrer Baufinanzierung objektiv und fair. 



„Als deutschlandweit tätige Baufinanzierungsberatung ist es uns wichtig, dass unsere Kunden von Anfang an objektiv und ehrlich beraten werden.“, meint Robert Tzschöckel, Inhaber von „zinsBewusst – Baufinanzierung München.“ Für die eigene Baufinanzierung spielt die Darlehenslaufzeit eine wichtige Rolle: die Wahl der Tilgungshöhe bestimmt die Darlehenslaufzeit und damit den Zeitraum bis zur vollständigen Entschuldung. Als objektive Baufinanzierungsberatung unterstützt Sie das Team von zinsBewusst bei Ihrem Vorhaben sehr gern.

Je nachdem in welchem Alter man sich zum Zeitpunkt der Darlehensaufnahme befindet, kann die Höhe der Tilgung sehr genau auf beispielweise den Renteneintritt abgestimmt werden. In der Baufinanzierungsberatung sollte die Finanzierungsstruktur so gewählt werden, dass diese zu den eigenen Bedürfnissen und den Vorstellungen des idealen Zeitpunktes der Schuldenfreiheit passen. Das Team von „zinsBewusst – Baufinanzierung München“ steht mit Rat und Tat zur Seite.

 

Welche Faustformel können Sie sich merken?

Je niedriger der Zins, desto länger ist die Darlehenslaufzeit. Deshalb: das durch den niedrigeren Zins gesparte Geld am besten in die Tilgung investieren, das gleicht diesen Effekt wieder aus.

Je höher die Tilgung, desto kürzer ist die Darlehenslaufzeit. Auch Sondertilgungen verkürzen diese. Diese sind in der Berechnung einer kalkulatorischen Darlehenslaufzeit jedoch nicht inbegriffen.

 

Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich gerne bei unserem Experten-Team von „zinsBewusst - Baufinanzierung München“.



Web: http://www.zinsbewusst.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Tzschöckel (Tel.: 089 - 35 85 69 99), verantwortlich.


Keywords: Baufinanzierung München, Baufinanzierungsberatung, Darlehenslaufzeit, zinsbewusst, objektive Baufinanzierungsberatung

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 2236 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: zinsBewusst | Robert Tzschöckel

Sie suchen nach einer passenden und günstigen Baufinanzierung?
Dann sind Sie bei uns in guten Händen. Wir beraten fair und "zinsBewusst".

Wir reden mit Ihnen über Ihre geplante Immobilienfinanzierung, beleuchten diese aus unterschiedlichen Blickwinkeln, nennen Alternativen und sprechen Ihnen eine ehrliche Empfehlung aus. Wir begleiten Sie zuverlässig von der Angebotseinholung bis hin zur Auszahlung Ihres Darlehens.

Mit mehr als 13 Jahren Erfahrung in der Baufinanzierung analysieren wir für Sie den Baufinanzierungsmarkt völlig frei von Produktinteressen.

Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns darauf.
Ihr Robert Tzschöckel


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von zinsBewusst | Robert Tzschöckel lesen:

zinsBewusst | Robert Tzschöckel | 14.09.2016

Clevere Anschlussfinanzierung

Gerade bei Anschlussfinanzierungen lohnt der Blick auf die bisherige Monatsrate und viel wichtiger: der genaue Blick auf den Tilgungsanteil. Dass sich dieser im Laufe der Zeit erhöht wissen nicht viele, so Robert Tzschöckel, Inhaber von "zinsBewuss...
zinsBewusst | Robert Tzschöckel | 05.08.2016

Anschlussfinanzierung und Forward-Darlehen

Zins-SWAP-Sätze können als gute Indikation für die Entwicklung von Bauzinsen herangezogen werden. Seit Ende Juni sind diese für 10-jährige Sollzinsbindungen um ca. 0,25% gefallen. Gerade für in der Zukunft liegende Anschlussfinanzierungen oder ...
zinsBewusst | Robert Tzschöckel | 29.04.2016