info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Absolut Rohrreinigung |

Was kann man gegen einen verstopften Abfluss machen?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Jeder kennt es. Man weiß nicht warum, aber der Abfluss ist wieder einmal verstopft und das Wasser will nicht richtig ablaufen. In besonders hartnäckigen Fällen ist der Abfluss sogar schon so zugesetzt, dass das Wasser gar nicht mehr abläuft. Doch was nun?



Es gibt verschieden Varianten, wie man sich in einer solchen Situation helfen kann. Zum einen gibt es diverse Hausmittel, welche gegen einen verstopften und zugesetzten Abfluss durchaus effektiv sein können. Dabei gibt es sowohl chemische Anwendung, als auch Methoden, welche eher auch mechanischen Ebenen funktionieren. Wenn die eigenen Mühen nicht helfen, dann kann ebenfalls der Rat bei einem Fachmann gesucht werden. Es gibt diverse Firmen, welche sich auf die Abflussreinigung spezialisiert haben. Diese Abflussreinigungen verfügen über besondere Werkzeuge und Herangehensweisen, mit welchen der Abfluss in kurzer Zeit wieder frei ist und einwandfrei abläuft.

Wie bekommt man dem Abfluss wieder frei?

Die wohl älteste Methode ist die Arbeit mit dem Pömpel. Setzt man diesen direkt über dem Ausguss an, so kann man durch Unterdruck die eine oder andere Verstopfung im Abfluss lösen. Natürlich kann man den Pömpel auch bei einer verstopften Toilette anwenden. Wichtig bei der Anwendung ist, dass man den Überlauf verschließt, sofern einer vorhanden ist. Nur so ist es möglich, einen Unterdruck zu erzeugen. Durch das Drücken und Ziehen am Pömpel entsteht eine Sogwirkung, mit welcher man die Verstopfung lösen kann.
Wenn dies nicht hilft, kann man auch versuchen mit einer Drahtbürste zu arbeiten. Am besten funktioniert dies, wenn die Bürste an einer längeren Spirale angefügt ist. Somit kann man die Bürste in den Abfluss einführen und versuchen, die Verstopfung durch den Siphon zu drücken. Wichtig dabei ist, dass die Drahtbürste flexibel ist. Nur so kann diese auch durch den Siphon gleiten. Diese Variante eignet sich auch bei hartnäckigeren Verschmutzungen. Durch die Borsten werden gleichzeitig Verkalkungen an den Wänden des Abflusses aufgeraut und gelöst. Somit wird auch einer erneuten Verstopfung vorgebeugt.
Natürlich ist auch der klassische Rohrreiniger eine gute Alternative. Derartige Produkte bekommt man schon günstig im Einzelhandel. Diese löst durch Chemikalien die Verstopfung auf, sodass das Wasser wieder abfließt.
Gleiches kann man in der Kombination von Backpulver und Essig erzeugen. Auch hierbei wird eine chemische Reaktion ausgelöst, welche die Verstopfung auflösen soll. Dabei ist es wichtig, mit warmen Wasser nachzuspülen, damit keine Reste mehr im Abfluss verbleiben.
Sollten alle Mittel nicht wirken, so kann man als letzte Maßnahme natürlich noch den Siphon abmontieren. Somit fällt die Reinigung um ein Vielfaches leichter aus. Dies ist allerdings nicht bei allen Abflüssen möglich.


Was kostet die professionell Abflussreinigung:

Wenn sich die Verstopfung weiterhin nicht lösen lässt, so hilft nur ein Anruf bei einer Fachfirma. Natürlich haben die unterschiedlichen Abflussreinigungen in Berlin auch unterschiedliche Preise.
So wird auch nach unterschiedlichen Faktoren berechnet. Oftmals wird die Arbeit an sich berechnet und der Einsatz von Maschinen obendrauf. Bei der Arbeitszeit wird ebenfalls unterschieden, ob eine Demontage erfolgte oder nicht. Bei normalen Arbeiten fällt in der Regel ein Stundenlohn von um die 8 Euro netto an. Die Leistung der Maschinen, wie zum Beispiel einer Fräse oder eines Hochdruckreinigers werden extra berechnet. Diese werden nach den betriebenen Stunden Abgerechnet. 40 bis 50 Euro pro angefangener Stunde sind dabei keine Seltenheit. Des Weiteren werden oftmals Zuschläge bei sogenannten Notdiensten darauf geschlagen. Das bedeutet, dass es spezielle Zeiten gibt, in welchen dem Kunden mehr berechnet wird. Bei Maschinen muss dies nicht der Fall sein. Sollte es doch eintreten, so wird der Betrag meist prozentual erhöht. Bei der reinen Arbeitskraft sieht es schon anders aus. Hier werden am Wochenende und in der Nacht schon einmal 6 bis 7 Euro auf den normalen Nettolohn darauf geschlagen. In der Regel wird ebenfalls die Anfahrt berechnet.
Bei leichtern Verstopfungen, welche schnell erledigt sind, entstehen für gewöhnlich Kosten zwischen 50 und 100 Euro. Sind die Verstopfungen hartnäckiger und es muss eine komplette Rohreinigung erfolgen, so können sich die Kosten schnell bis 600 Euro erstrecken.



Web: https://rohrreinigung-absolut.berlin


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sorin Eugen (Tel.: 03052104199), verantwortlich.


Keywords: rohrreinigung,kanalreinigung,abflussreinigung,kanalinspektion

Pressemitteilungstext: 611 Wörter, 4451 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Absolut Rohrreinigung lesen:

Absolut Rohrreinigung | 26.08.2016

Kanalreinigung - Gefragte Dienstleistung rund um die Uhr

Je weniger der Bewohner von Haus oder Wohnung mit der Kanalisation zu tun hat, umso besser und angenehmer ist das für ihn. Wie das Wort sagt, wird im Abwasserkanal das benutzte, in dem Sinne schmutzige Wasser abgeleitet. Dem Haushalt wird das Frisc...