info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schloss Hohenkammer GmbH |

Schloss Hohenkammer wird auch 2016 wieder zum „Konzertsaal“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Konzerte der Bayerischen Philharmonie und zwei Gastspiele der Rockband „HeToRo“


Hohenkammer (mh) Kammermusik, Jazz und rockige Klänge vor einzigartiger historischer Kulisse: Nach drei erfolgreichen Sommerfestival-Jahren präsentiert Schloss Hohenkammer im Norden von München auch 2016 zum Ferienbeginn am letzten Juli-Wochenende im Schlossinnenhof zwei Konzerte der Bayerischen Philharmonie. Für das musikalische Kontrastprogramm sorgt am 10. Juli und 11. September die Rockband „HeToRo“ bei zwei Biergarten-Konzerten.



Zarte und majestätische Klänge werden am Samstag, 30. Juli, im Innenhof (bei schlechtem Wetter im Großen Saal) von den ehrwürdigen Mauern des Schlosses widerhallen. Beim „Gemischten Satz“ sind namhafte Kammermusikensembles zu hören, die Moderation hat Mark Mast. Beginn ist um 19.00 Uhr, der Eintritt beträgt 24 Euro (Theaterverpflegung wird  im Großen Gewölbe angeboten). Kartenvorverkauf unter Telefon 08137 9340 oder bei www.muenchenticket.de.

 

Es besteht sogar die Möglichkeit, das musikalische Highlight noch mit einem kulinarischen Hochgenuss zu krönen. Küchenchef Florian Vogel hat für diesen Abend ein viergängiges Konzertmenü kreiert. Die ersten drei Gänge (Start um 17.00 Uhr) werden vor dem Konzert serviert, das Dessert im Anschluss. Der Preis für Menü und Konzert beträgt 89 Euro. Kartenreservierung unter Telefon 08137 934443.

 

Beim zweiten Konzert am Sonntag, 31. Juli, wird der Chor der Bayerischen Philharmonie mit der Jazzsängerin Sonja Lachenmayr den Schlossinnenhof (bei schlechtem Wetter im Großen Saal) in einen besonderen Klangraum verwandeln. Instrumental begleitet werden sie am Jazz-Piano von Henri Bonamy & Partner (Klavierduo). Die Gesamtleitung hat als Dirigent und Moderator Mark Mast. Beginn ist um 17.00 Uhr, der Eintritt beträgt 29 Euro (Theaterverpflegung wird  im Großen Gewölbe angeboten). Kartenvorverkauf unter Telefon 08137 9340 oder bei www.muenchenticket.de.

 

Der idyllische Biergarten von Schloss Hohenkammer wird bei zwei Auftritten der Band „HeToRo“ zur Rockbühne. Die vierköpfige Band aus dem Landkreis Pfaffenhofen dreht an den beiden Sonntagen 10. Juli und 11. September die Verstärker auf. Der Biergarten ist jeweils ab 10.00 Uhr geöffnet, „HeToRo“ sind von 11.30 bis 14.30 Uhr zu hören (keine Platzreservierung). Bei schlechtem Wetter fällt der Biergartenrock ins Wasser.

 

Firmenkontakt

Schloss Hohenkammer GmbH

 

 

Herr Martin Kirsch
Geschäftsführung

 

Schlossstraße 20
85411 Hohenkammer
Fon: +49 (0) 8137 - 934 364
Fax: +49 (0) 8137-934 390
E-Mail: kirsch@schlosshohenkammer.de
Internet: http://www.schlosshohenkammer.de

 

PR-Agentur

 

ADVERMA Advertising & Marketing GmbH

 

Manfred Hailer
Konzeption, Text/PR, Öffentlichkeitsarbeit

Lilienthalstraße 17
85296 Rohrbach/Germany
Fon +49 8442 9678-35
Fax +49 8442 9678-68
E-Mail m.hailer@adverma.de
Internet http://www.adverma.de

 

Über Schloss Hohenkammer

Schloss Hohenkammer ist ein gehobenes Seminar- und Tagungszentrum mit einem modernen Hotel, einem vielseitigen gastronomischen Angebot und eigener biologischer Land- und Forstwirtschaft. Die weitläufige und wunderschön situierte Schlossanlage befindet sich seit dem Jahre 2003 im Eigentum der Munich Re.

 

Die idyllische Lage im Glonntal ist auch verkehrstechnisch besonders günstig. Nördlich von München (Landkreis Freising) in Autobahnnähe und an der B 13 gelegen, kann Hohenkammer über die A9 mit dem Pkw schnell erreicht werden. Der Flughafen München ist lediglich eine halbe Autostunde vom Schloss entfernt und über den Bahnhof Petershausen (in nur 5 km Entfernung) hat Hohenkammer direkten Anschluss an das Netz der Münchner S-Bahn sowie der Deutschen Bahn.

 

Im Mittelpunkt des Areals steht das aufwendig nach historischem Vorbild renovierte Wasserschloss, das in seiner heutigen Form im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Die Gäste erwarten unter anderem 162 Hotelzimmer, 33 Tagungsräume für bis zu 180 Personen, Veranstaltungsräume für bis zu 300 Personen, ein Wellnessbereich und gastronomische Einrichtungen für jeden Geschmack: das Gutshof-Restaurant für die Seminar- und Tagungsteilnehmer, die „Alte Galerie“ als gutbürgerliches Restaurant und Eventlocation, der nur im Sommer geöffnete Biergarten, das Bierstüberl Haslangkeller und die Hotelbar. Und auch für Gourmets bleiben im „Camers Schlossrestaurant“ unter Küchenchef Florian Vogel keine Wünsche offen.

 

Eine weitere Besonderheit: In allen Restaurants werden zu 100 % Bioprodukte in hoher Qualität verarbeitet und ein Großteil davon stammt sogar aus eigener Erzeugung. Die Schloss Hohenkammer GmbH betreibt auf dem Gut Eichethof bereits seit 1992 kontrollierte ökologische Landwirtschaft nach den strengen Richtlinien von Naturland. Auf rund 300 Hektar Fläche (dazu kommen noch 500 Hektar Forstfläche) werden verschiedene Feldfrüchte, Kräuter und Obst angebaut. Letzteres liefert neben der Verarbeitung in der Küche zum Teil den „Rohstoff“ für die prämieren Edelbrände von Schloss Hohenkammer. Und auch das Fleisch von Rindern, Schweinen, Hühnern und Wild kommt vom Eichethof bzw. aus den drei angeschlossenen Jagdrevieren.

 

Den Prinzipien der Nachhaltigkeit hat sich die Schloss Hohenkammer GmbH auch bei der Energieversorgung verschrieben: Die gutseigene Biogasanlage produziert die Wärme für das gesamte Schlossareal mit allen seinen Einrichtungen. Der zusätzlich erzeugte Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist.



Web: http://www.schlosshohenkammer.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Hailer (Tel.: 08442 967835), verantwortlich.


Keywords: Schloss Hohenkammer, Bayerische Philharmonie, Sommerkonzerte, Konzerte München, Konzerte Freising, Konzerte Dachau, Konzerte Pfaffenhofen, Kammermusik, Jazz

Pressemitteilungstext: 684 Wörter, 5763 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schloss Hohenkammer GmbH

Schloss Hohenkammer ist ein gehobenes Hotel mit angeschlossenem Seminar- und Tagungszentrum. Im Mittelpunkt des Areals mit einer Gesamtfläche von rund 25.000 Quadratmetern steht das idyllisch gelegene und nach historischem Vorbild aufwendig renovierte Wasserschloss. Ursprünglich stammt es aus dem 15. Jahrhundert, in seiner heutigen Form wurde es im 17. Jahrhundert erbaut.

Zur weitläufigen und wunderschön situierten Schlossanlage mit allen dazugehörigen Einrichtungen gehört auch das Gut Eichethof mit seinen rund 800 Hektar Ländereien.

Die vier Hauptgeschäftsfelder sind:
• das Tagungszentrum sowie ein modernes Hotel mit preisgekrönter Architektur
• die vielseitige Gastronomie
• die Durchführung von Veranstaltungen
• die biologische Erzeugung von landwirtschaftlichen Produkten auf dem Gut Eichethof


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schloss Hohenkammer GmbH lesen:

Schloss Hohenkammer GmbH | 24.11.2016

Tagungszentrum Schloss Hohenkammer ist Gründungsmitglied bei der Kooperation „Exzellente Lernorte“

Hohenkammer, Oktober 2016  – Zusammen mit 16 weiteren Hotels gehört Schloss Hohenkammer mit zu den Gründungsmitgliedern der neuen Kooperation im Tagungsbereich „Exzellente Lernorte“. Alle Mitglieder verfolgen das Ziel, durch ein optimales...
Schloss Hohenkammer GmbH | 24.11.2016

„Irgendwann reicht´s“ - Schloss Hohenkammer bietet himmlische Ruhe

Hohenkammer, November 2016 – Das Jahr war wie immer lang, anstrengend und man ist ausgepowert – jetzt eine Auszeit nehmen, das wär´s. Da kommt das Arrangement vom Schloss Hohenkammer gerade richtig. „Irgendwann reicht´s“ bietet zwei Üb...
Schloss Hohenkammer GmbH | 09.06.2016

Ein Fest für die Sinne: Feiern und genießen im Schloss Hohenkammer

  Das Areal rund um das nach historischem Vorbild renovierte Wasserschloss von Hohenkammer liegt Idyllisch im Glonntal und ist dennoch eine halbe Autostunde nördlich von München verkehrstechnisch bestens angebunden. Es bietet die ideale Location ...