info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
hamcos IT Service GmbH |

Der hamcos Girls`Day

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Am 28.04.2016 fand der Girls‘ Day bei hamcos statt. Der IT Dienstleister öffnete die Türen speziell für Mädchen und stellte spannende IT Ausbildungsberufe vor.


Der Frauenanteil in Unternehmen der Informationstechnologie und Telekommunikation beträgt nur 14 Prozent. hamcos möchte mit dem Girls‘ Day hier entgegenwirken und Mädchen dazu ermutigen, sich auch in Berufsfeldern  der IT umzuschauen, die als vermeintliche „Männerdomäne“ gelten. Zudem können Schülerinnen erste Kontakte in der Branche knüpfen, die sich später möglicherweise etwa für eine Ausbildungsbewerbung nutzen lassen. Der Girls‘ Day ist deutschlandweit der größte Berufsorientierungstag für junge Frauen.



Frau Mona Hafen, die letzten Sommer ihre Ausbildung bei hamcos IT Service GmbH mit Erfolg abgeschlossen hat und nun in der hamcos ServiceLine tätig ist, sowie Saskia Brugger, Auszubildende als Fachinformatikerin Systemintegration, sind beste Beispiele dafür, dass bei hamcos IT längst nicht mehr Männersache ist. Die beiden Damen begrüßten die 6 Mädchen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren und freuten sich über die Freundlichkeit, das gezeigte Interesse und die gute Mitarbeit der Jugendlichen. Frau Mona Hafen sagt: „Die Mädchen waren alle sehr freundlich und engagiert. Alle zeigten starkes Interesse an der Technik und als es darum ging selbst ans Werk zu gehen und zerlegte Computer wieder zum Laufen zu bringen, halfen sie gerne mit und wollten, dass ihr PC im Nachhinein wieder funktionsfähig ist.“

Nach einer kurzen Firmenpräsentation der hamcos wurden den Mädchen die hamcos Ausbildungsberufe im technischen Bereich vorgestellt und gezeigt, wie der Tagesablauf als IT-Technikerin, Fachinformatikerin Systemintegration oder als IT Systemkauffrau aussieht. Danach machten die Schülerinnen einen Rundgang durch das hamcos Firmengebäude, um einen Einblick in die einzelnen Abteilungen zu bekommen. Nun ging es für die Jugendlichen an den praktischen Teil. Sie durften der Frage auf den Grund gehen: Aus was besteht eigentlich ein Rechner? Nach einer kurzen Einführung bekamen die Schülerinnen auseinandergebaute Rechner und sollten in Form von einem PC-Quiz die Einzelteile des Rechners ihren Fachbegriffen zuordnen.

Nun kam der etwas kniffligere Teil, da die Rechner auch wieder zusammengebaut werden mussten. Doch auch das war für die Schülerinnen kein Problem, in kürzester Zeit funktionierten alle PCs wieder. Den Mädchen wurde erklärt, welches Teil in einem PC für was verantwortlich ist und konnten mit Hilfe der Betreuerinnen sogar eine Windows Grundinstallation an den PCs vornehmen.

Die jungen Leute waren begeistert, tiefere Einblicke in die IT zu erhalten und hatten viele Fragen. Der Tag war ein voller Erfolg und die Firma hamcos freut sich schon darauf auch im nächsten Frühjahr wieder ihre Pforten für IT-begeisterte Mädchen zu öffnen.



Web: http://www.hamcos.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfgang Pfeil (Tel.: 07572 7648-100), verantwortlich.


Keywords: hamcos, IT-Dienstleister, Hohentengen, girls day

Pressemitteilungstext: 344 Wörter, 2583 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: hamcos IT Service GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von hamcos IT Service GmbH lesen:

hamcos IT Service GmbH | 23.11.2016

Die Veeam Availability Suite 9.5 ist da!

Veeam unterstützt nun vollständig die Microsoft 2016 Servertechnologie! Dies beinhaltet nicht nur die neusten Versionen von Exchange, SharePoint und SQL Server, sondern insbesondere Windows Server 2016 und damit verbunden Hyper-V 2016. Backup &...
hamcos IT Service GmbH | 09.11.2016

Exchange Server 2007 - nächstes Jahr Support Ende

Jeder Exchange Server hat einen Lebenszyklus. Dieser beginnt mit der Produktveröffentlichung und endet, wenn ein Produkt nicht mehr unterstützt wird. Wenn Sie die Stichtage in diesem Lebenszyklus kennen, können Sie fundierte Entscheidungen hinsic...
hamcos IT Service GmbH | 12.10.2016

19 Tipps: Wie Sie Ransomware erkennen

  Meistens handelt es sich um gefälschte Rechnungen oder Gutschriften, die das Interesse des Empfängers wecken sollen. Eine Infektion kann aber auch direkt im Internetbrowser oder über externe Datenträger wie USB-Sticks oder DVDs erfolgen. Kurz ...