info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GRÜN Software AG |

GRÜN Software steigt mit IT&O in österreichischen Non-Profit-Markt ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Aachener GRÜN Software AG gründet die GRÜN Fundraising Services GmbH mit Sitz in Wien als Joint Venture mit der Fundraising-Sparte der IT&O Management Consulting GmbH. GRÜN Gruppe steigt damit zum marktführenden Anbieter für Fundraising Software in Österreich auf.



Die Aachener GRÜN Software AG gründet die GRÜN Fundraising Services GmbH mit Sitz in Wien als Joint Venture mit der Fundraising-Sparte der IT&O Management Consulting GmbH. GRÜN Gruppe steigt damit zum marktführenden Anbieter für Fundraising Software in Österreich auf.

 

Aachen / Wien, 28.06.2016. Der deutsche Marktführer für Fundraising-Software GRÜN Software AG steigt mit einer mehrheitlichen Beteiligung in die GRÜN Fundraising Services GmbH (www.gruenfundraising.net) ein. Die GRÜN Fundraising Services GmbH übernimmt dabei die Rechte an der Softwarelösung für Non-Profit-Organisationen der IT&O Management Consulting GmbH (www.itando.net), die seit Jahren sehr erfolgreich auf dem österreichischen Fundraising-Markt platziert ist. Zu den Anwendern gehören unter anderem das Diakoniewerk, Greenpeace Österreich, Österreichische Krebshilfe, Herzkinder Österreich oder Sterntalerhof Kinderhospiz. Alle Mitarbeiter aus der Fundraising Sparte der IT&O wurden von dem neuen Unternehmen übernommen und stellen eine nahtlose Betreuung der Kunden zukünftig durch die GRÜN Fundraising Services GmbH zu unveränderten Konditionen sicher.

 

Das neue Unternehmen setzt auch zukünftig auf das in Österreich erfolgreiche Geschäftsmodell der IT&O mit einer Kombination aus Software und Outsourcing-Dienstleistung: „Durch die Konzentration auf den Kundennutzen aus einer kampagnenorientierten Software- und Dienstleistungs-Kombination entsteht eine sehr enge Bindung und dauerhafte Beziehung zu den Spendenorganisationen und Partnern als Kunden. Dieses Erfolgsmodell wollen wir unter österreichischer Leitung unverändert fortführen“, betont Dr. Oliver Grün, CEO der GRÜN Software AG und Mit-Geschäftsführer der GRÜN Fundraising Services GmbH. „Durch das strategische Engagement von GRÜN können wir unsere Position als Softwarehersteller festigen und ausbauen. Wir können nunmehr in interdisziplinären Projektteams auf mehr als 100 Mitarbeiter zurückgreifen. Damit erhöht sich der Nutzen und der Investitionsschutz für unsere Kunden, gerade für neue Kundenprojekte und hinsichtlich der anstehenden Erweiterungen unserer Software“, ergänzt Klaus Schwarz, der als geschäftsführender Gesellschafter und CEO der GRÜN Fundraising Service GmbH dem Unternehmen mit seinem umfassenden Non-Profit-Know How erhalten bleibt.

 

Die vollständig webbasierte Software-Lösung „IMB Intelligent-Marketing-Base für Non-Profit-Organisationen“ (zukünftig GRÜN IMB) ist eine Software zur kompletten Verwaltung von Spendenorganisationen mit dem Schwerpunkt des automatisierten Kampagnenmanagements. Das neue Unternehmen kündigte bereits strategische Weiterentwicklungen der IMB Software an, so soll eine neue Oberfläche die Usability der Internetsoftware erhöhen und bereits jetzt werde mit der Umsetzung der neuen gesetzlichen Anforderung des Österreichischen Bundesministeriums für Finanzen an die elektronische Datenübermittlung begonnen. Ab 2017 wird die zentrale elektronische Steuermeldung zur Anerkennung eines Spendenabzugs Pflicht in Österreich.

 

Der Sitz der Gesellschaft in der Wiener Grüngasse wird zugleich auch der neue Sitz der GRÜN Software AG in Österreich, welche ebenfalls die Installationsbasis ihrer weiteren Produkte für Spendenorganisationen im Bereich der Branchensoftware mit GRÜN VEWA sowie des Online-Fundraising mit GRÜN spendino in Österreich und in der Schweiz ausbauen will. Somit wird die GRÜN Fundraising GmbH auch als eine nationale Ankergesellschaft der GRÜN Gruppe in Österreich ausgebaut. Bereits heute setzen viele namhafte österreichische Spendenorganisationen Softwarelösungen der GRÜN Software AG ein, darunter Caritas Wien und Oberösterreich, Wings for Life oder Caritas Socialis.

 

„Im Stammland Österreich sind wir als GRÜN Gruppe gemeinschaftlich nunmehr zum marktführenden Anbieter für Fundraising-Software aufgestiegen. Unser Ziel ist ein weiterer Ausbau der Marktanteile zur Marktführerschaft im Fundraising-Segment in Österreich und der Schweiz“, nennt Klaus Schwarz als Ziel für den Ausbau des neuen Wiener Knotenpunkts der GRÜN Gruppe.



Web: http://Pascalstraße 6


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Palm (Tel.: +4924118900), verantwortlich.


Keywords: IT&O, Non-Profit, GRÜN Fundraising Services GmbH, GRÜN Software AG

Pressemitteilungstext: 523 Wörter, 4717 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: GRÜN Software AG

Die Unternehmensgruppe GRÜN in Aachen bietet mit über 100 Mitarbeitern Standardsoftware für Branchen und Segmente an.

Unsere Mission ist die Herstellung von effizienten und spezialisierten Standard-Softwarelösungen, die wir für verschiedene Branchen und Spezialsegmente anbieten. Hierzu gehören Mitglieds– und Spendenorganisationen, Bildungsanbieter sowie Lösungen für die Zeitwirtschaft, die Automotive-Branche und die Intralogistik. Wir verfügen über mannjahrzehnte spezialisierte Erfahrung für jede unserer Zielgruppen. Spezialisten statt Generalisten ist Trumpf in der IT.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GRÜN Software AG lesen:

GRÜN Software AG | 25.11.2016

giftGRÜN gewinnt Politikaward 2016

Renommierter Kommunikationspreis für die Digitalagentur giftGRÜN. Auszeichnung für die Kampagne angegriffen.info gegen Gewalt im öffentlichen Dienst mit der dbb Jugend des Deutschen Beamtenbundes. Auszeichnung am 24. November 2016 in Berlin. Aach...
GRÜN Software AG | 26.09.2016

Innovative Konzepte beim ersten GRÜN Hackathon

Die GRÜN Software AG hat im Rahmen von Aachen2025 einen Hackathon veranstaltet. Aufgeteilt in vier Teams wurden innovative Ideen zur Digitalisierung des Handwerks erarbeitet. Gewinner-Team erhält 1.000 Euro. Aachen, 26.09.2016.  Viele Aachener Fi...
GRÜN Software AG | 22.08.2016

Digitalisierung des Handwerks beim ersten GRÜN Hackathon

Aachen, 22.08.2016. Die Digitalisierung wird das Leben bis zum Jahre 2025 nachhaltig verändern. Wie die Zukunft aussehen könnte, zeigen Aachener Unternehmen im Rahmen des Events Aachen2025, das vom 23. bis 25. September 2016 stattfindet. Unterteilt...