info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Coface Deutschland |

Coface bietet Kreditversicherung in Russland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kooperation mit russischem Versicherer JSC Kapital


Moskau/Paris/Mainz. Die Coface erweitert ihr Angebot in Russland um die Kreditversicherung. Wie Coface Deutschland mitteilt, wurde dazu jetzt in Moskau eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem fünftgrößten russischen Versicherer JSC Kapital Insurance unterzeichnet. Coface, einer der weltweit führenden Kreditversicherer und Anbieter von Lösungen im Forderungsmanagement, ist bereits seit 1992 mit einer Niederlassung für Wirtschaftsinformationen und Debitorenmanagement-Services sowie einem Joint Venture für Unternehmensratings in Russland aktiv. Die National Rating Agency Coface-ARB wurde 2005 mit der Association of Russian Banks (ARB) gegründet.

Die Ausweitung des Angebots in Russland folgt der Coface-Strategie, alle vier Geschäftsfelder - Kreditversicherung, Factoring, Unternehmensinformationen/Ratings, Forderungsmanagement/Inkasso - global einzuführen. Die Coface ist jetzt in 60 Ländern direkt vertreten, über Partner in 93 Ländern. Kreditversicherungen werden in mittlerweile 59 Ländern angeboten. Versicherungsschutz, der für deutsche Exporteure von Coface Deutschland (Mainz) übernommen wird, gibt es für über 150 Länder.
Ab sofort erhalten Kunden aus aller Welt auch Kreditversicherungen für Geschäfte nach Russland oder für ihre Tochtergesellschaften in Russland. Auch russische Unternehmen selbst können nun über JSC Kapital auf das dort bislang noch wenig genutzte, aber schnell wachsende Instrument zur Absicherung von Handelsforderungen zugreifen. Vertrieben wird der Globalliance Contract, eine internationale Police, die aufgrund ihrer modularen Struktur an unterschiedlichste nationale Anforderungen angepasst werden kann. Um qualifizierten lokalen Service bieten zu können – ein wichtiger Service der Coface im internationalen Kreditversicherungsgeschäft -, wurde eigens ein Coface-Desk bei JSC Kapital eingerichtet.
Oleg Tishkin, General Manager der JSC Kapital Insurance, sagte bei der Vertragsunterzeichnung in Moskau, dass die Kreditversicherung der Coface ideal zum Portfolio seiner Gesellschaft passe. Das Absicherungsinstrument werde mit der Entwicklung der russischen Wirtschaft immer interessanter und wichtiger, für JSC Kapital selbst wie für die Unternehmenskunden. Coface CEO Jérôme Cazes freute sich, dass durch die Kooperation mit dem Partner für Coface-Kunden künftig neben Informationen und Ratings auch die direkte Absicherung von Forderungen in Russland möglich werde. So könnten sie ihre Geschäfte national oder international ohne Ausfallrisiken weiter ausbauen.

Web: http://www.coface.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Giesen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 1885 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Coface Deutschland lesen:

Coface Deutschland | 10.10.2006

Coface-Halbjahresumsatz wächst um über 10 Prozent

Wie die hiesige Gruppengesellschaft Coface Deutschland mitteilt, beträgt der Netto-Gewinn 68,3 Millionen Euro in der ersten Hälfte 2006. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2005 (79,6 Millionen Euro) fällt das zwar geringer aus, zieht aber im Verglei...
Coface Deutschland | 28.08.2006

Neue Nummer eins auf dem deutschen Factoringmarkt

Fast 36 Prozent des eigenen Geschäftsvolumens der Mainzer entfielen auf Exportfactoring; das entspricht einer Gesamtsumme von rund 2,5 Mrd. Euro. Mit einem Marktanteil von 32 Prozent bestätigt die Coface Finanz damit erneut ihre Marktführerschaft ...
Coface Deutschland | 03.07.2006

Neues AA- Rating für Coface

"Diese Ratings dokumentieren nicht nur unsere Finanzkraft, was für einen Kreditversicherer oder eine Factoringgesellschaft natürlich sehr wichtig ist", sagte Benoît Claire. Der Vorstandsvorsitzende von Coface Deutschland sieht vielmehr auch die st...