info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA |

Kienbaum-Karriereportal mit sicherheitszertifizierter Anwendungsentwicklung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA vergab das Prüfsiegel „Trusted Application“ für das Online-Portal „Kienbaum ExecutiveGateway“


Köln, 26. Juli 2016 – Das Karriereportal „Kienbaum ExecutiveGateway“ für Top-Spezialistinnen und -Spezialisten sowie Führungskräfte bietet Vorständen, Geschäftsführern und anderen Top-Executives attraktive Jobs, die sie auf dem freien Markt nicht finden würden. TÜV TRUST IT hat die sicherheitstechnische Qualität der Anwendungsentwicklung dieses Online-Portals zertifiziert.

Kienbaum zählt zu den führenden Beratungsgesellschaften in Deutschland und Europa und bietet seinen Kunden ganzheitliche Beratung rund um Mensch und Organisation. Mit 33 Büros in 18 Ländern unterstützt Kienbaum Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen bei ihren Veränderungsprozessen von der Konzeption bis zur Umsetzung.

Die Kienbaum Executive Consultants GmbH betreibt das „Kienbaum ExecutiveGateway”. Diese Applikation bietet Top-Kandidaten und Führungskräften die Möglichkeit, ihr Profil allen Beraterinnen und Beratern von Kienbaum zur Verfügung zu stellen, wenn sie den nächsten Karriereschritt gehen möchten. Damit erhalten sie einen exklusiven Zugang zu ausgesuchten Mandaten der Personalberater. Dabei ist nicht nur die Bewerbung auf diverse Stellenangebote möglich, sondern die Kandidaten können seitens Kienbaum auch direkt mit interessanten Angeboten kontaktiert werden.

Weil über das Portal hochsensible Personaldaten kommuniziert werden und damit das Beratungsunternehmen die Sicherheit seines „Kienbaum ExecutiveGateway“ gegenüber den Kunden nachweisen kann, sollte diese Anwendung ebenso wie bereits 2012 das „Compensation Portal“ durch die TÜV TRUST IT nach Trusted Application zertifiziert werden. „Auch bei unserer neuen Applikation sind wir bei der Anwendungsentwicklung deshalb sehr anspruchsvoll hinsichtlich der Berücksichtigung von Sicherheitsanforderungen vorgegangen“, erläutert Dr. Alexander von Preen, Geschäftsführer der Kienbaum Executive Consultants GmbH, die Ausrichtung zum Projektbeginn.
Zu den Anforderungen einer solchen Zertifizierung gehört, dass alle hohen und mittleren Risiken, die während der Prüfung ermittelt wurden, geschlossen werden müssen. Dafür hat die TÜV TRUST IT einen Anforderungskatalog entwickelt, dem neben Normen und Gesetzen (ISO 27001, BDSG, ISO 27033) auch spezielle TÜV TRUST IT eigene Kriterien sowie gängige Best-Practices der IT-Sicherheit zu Grunde liegen.

Im Rahmen der Zertifizierung wurden Prüfungen in den Kategorien organisatorische Sicherheit, technische Sicherheit und Datenschutz durchgeführt. Die Vorgehensweise im Projekt unterteilte sich in unterschiedliche Schritte. Neben einer technischen Prüfung der Infrastruktur und der betreffenden Anwendung wurden auch die relevanten organisatorischen Prozesse zur Administration der Applikation und der Infrastruktur überprüft. Um sicherzustellen, dass die im Portal enthaltenen Kundendaten datenschutzkonform behandelt werden, wurde begleitend ein Datenschutz-Check durchgeführt.

„Das Kienbaum Executive Gate charakterisiert sich dadurch, dass die Umsetzung mit einem hohen Anspruch an Informationssicherheit und Datenschutz in Einklang steht“, bewertet Manuel Münchhausen, Leiter des Audit-Teams der TÜV TRUST IT, das Zertifizierungsergebnis. „Wir haben ein hohes Bewusstsein für die Vertraulichkeit der Kundeninformationen festgestellt.“


Über die TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA
Die TÜV TRUST IT GmbH ist bereits seit vielen Jahren erfolgreich als IT-TÜV tätig und gehört zur Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA. Von ihren Standorten Köln und Wien aus fungiert das Unternehmen als der neutrale, objektive und unabhängige Partner der Wirtschaft. Im Vordergrund stehen dabei die Identifizierung und Bewertung von IT-Risiken. Die Leistungen konzentrieren sich auf die Bereiche Management der Informationssicherheit, Mobile Security, Cloud Security, Sicherheit von Systemen, Applikationen und Rechenzentren, IT-Risikomanagement und IT-Compliance.
https://www.it-tuv.com/


Weitere Informationen:

TÜV TRUST IT GmbH   
Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA
Waltherstraße 49-51
51069 Köln
Tel. +49 (0)221 96 97 89 - 0
Fax +49 (0)221 96 97 89 - 12
www.it-tuv.com
Geschäftsführung:
Detlev Henze, Mag. Wolfgang Nowak
HRB 66812
Ust.-ID DE266780629
 
denkfabrik groupcom GmbH
Wilfried Heinrich   
Pastoratstr. 6   
50354 Hürth
Tel. 022 33 / 61 17 - 72
Fax. 022 33 / 61 17 - 71
wilfried.heinrich@denkfabrik-group.com
www.denkfabrik-group.com



Web: http://www.it-tuv.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wilfried Heinrich (Tel.: 02233 / 6117 - 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 578 Wörter, 5056 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA lesen:

TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA | 31.08.2016

Leitfaden „Licht ins Dunkel des IT-Sicherheitsgesetzes“

Köln, 31. August 2016 – Obwohl das IT-Sicherheitsgesetz bereits vor über einem Jahr beschlossen wurde, herrscht nach den Beobachtungen der TÜV TRUST IT bei den Unternehmen noch eine große Unsicherheit im Umgang mit den gesetzlichen Anforderung...
TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA | 29.06.2016

Betreiber intelligenter Energienetze benötigen schon bald eine Sicherheitszertifizierung

Köln, 29. Juni 2016 –  Voraussichtlich Anfang kommenden Jahres soll das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) in Kraft treten, das den Betrieb intelligenter Messsysteme regelt. Eine zentrale Sicherheitsinstanz stellen dabei das Smart Meter Gateway (SM...
TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA | 12.05.2016

Vorsicht vor Aktionismus beim Thema Cyber-Kriminalität

Köln, 12. Mai 2016 – TÜV TRUST IT sieht in der aktuellen Diskussion zu Cyber-Bedrohungen die Gefahr aktionistischer Maßnahmen und damit falscher Schwerpunkte in den Sicherheitsstrategien. Stattdessen sollten sich die Unternehmen dem Cyber-Probl...