info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Panoro Minerals Ltd. |

Panoro Minerals gibt die Entdeckung einer neuen hochgradigen Skarn-/Porphyrmineralisierungszone beim zu 100 % unternehmenseigenen Cu-/Au-/Ag-Projekt Cotabambas in Peru bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Panoro Minerals gibt die Entdeckung einer neuen hochgradigen Skarn-/Porphyrmineralisierungszone beim zu 100 % unternehmenseigenen Cu-/Au-/Ag-Projekt Cotabambas in Peru bekannt

Vancouver, B.C., 25. Juli 2016 - Panoro Minerals Ltd. (TSXV: PML, Lima: PML, Frankfurt: PZM) (Panoro oder das Unternehmen) freut sich, die Entdeckung einer neuen Skarnmineralisierungszone namens Chaupec bekanntzugeben. In einem Gebiet von rund 1 x 3 Kilometer, das ausgeprägte Kupferwerte aufweist und rund 3 bis 4 Kilometer westlich der aktuellen Ressourcengrenzen des Projekts liegt (siehe Karte im Anhang), wurden drei primäre mineralisierte Zonen abgegrenzt.

Seit 2013 führten die Explorationsarbeiten zu einer kontinuerlichen Abgrenzung einer Anzahl an porphyrischen Kupfer-/Goldmineralisierungszonen außerhalb der Ressource Ccalla-Azulccaca, für die im September 2015 eine wirtschaftliche Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment; PEA) veröffentlicht wurde. Im Zuge geologischer Geländeaufnahmen, Gesteinssplitterprobenahmen und geophysikalischer Bodenmessungen wurden eine Reihe von strukturellen Trends in nordöstlicher Ausrichtung im Konzessionsgebiet identifiziert. Diese Trends scheinen sich begrenzend auf die Lage der Mineralisierung auszuwirken. Die neuentdeckte Skarnmineralisierung in der Zone Chaupec befindet sich am Schnittpunkt eines dieser Trends mit einem großen nördlichen strukturellen Trend, der sich über 40 Kilometer nördlich der Mine Las Bambas erstreckt. Die Mine Las Bambas wurde vor Kurzem von MMG in Betrieb genommen und wird sich zu einer von Perus größten neuen Kupferminen entwickeln. Auf der beigefügten Karte sind die Standorte aller bekannten strukturellen Trends und mineralisierten Zonen, die bislang im Konzessionsgebiet entdeckt wurden, abgebildet.

Zwei Cluster an mineralisierten Zonen zeichnen sich ab. Das erste, Cluster 1, besteht aus mindestens sechs porphyrischen Vorkommen auf einer Fläche von 4 x 8 Kilometer und beinhaltet die Zonen Ccalla und Azulccaca, die zusammen die aktuelle Ressourcenbasis des Konzessionsgebiets darstellen. Eine zweite Gruppierung in einem Gebiet (4 x 12 Kilometer) weiter südwestlich, Cluster 2, umfasst ausgeprägte Skarnmineralisierung in den Zonen Jean Louis, Ccayroyoc und Chaupec (Neuentdeckung). Überdies befinden sich hier auch einige Vorkommen mit porphyrischer Kupfermineralisierung.

Mit Ausnahme von Ccalla und Azulccaca wurden bei diesen Zonen bislang noch keine umfassenden Bohrungen absolviert. Sie bieten daher ausgezeichnetes Entdeckungspotenzial. Panoro plant für 2016/2017 eine 14.000-Meter-Bohrkampagne bei den Zonen Cochapata und Maria Jose, die die nördliche Ausdehnung der Zone Ccalla darstellen könnten.


Das Zielgebiet Chaupec

Die Mineralisierung bei Chaupec besteht aus einem polymetallischem Skarn, der sich am Kontakt zwischen dem Diorit aus der Kreidezeit und den Carbonatgesteinen in der Formation Ferrobamba aus dem Alttertiär gebildet hat. Die bisherigen Arbeiten schließen geologische Geländeaufnahmen (Maßstab von 1:1.000), 810 Gesteinssplitterproben (jeweils 1 bis 2 Quadratmeter) entlang eines Rasters von 100 x 100 Meter und geophysikalische Messungen (einschließlich induzierter Polarisation über 71,6 Kilometer, magnetische Vermessungen über 63,7 Kilometer und einer Eigenpotenzialmessung über 45,1 Kilometer) ein.

Von den drei bei Chaupec abgegrenzten primären Mineralisierungszonen bestehen zwei aus zutagetretenden Granatskarnen, die stellenweise Epidot- und Chloritalterationen aufweisen. In den Ausbissen konnte zudem porphyrische Mineralisierung beobachtet werden und es gibt einige Hinweise darauf, dass sie sich möglicherweise nach Norden unterhalb der Kalkstein- und Kolluvialschicht fortsetzt. Die Skarnmineralisierung enthält unterschiedlich hohe Anteile an Chalkopyrit, Pyrit, Bornit, Chalkosin und Kupferoxiden ebenso wie stellenweise massiven Magnetit.

Die in den Gesteinssplitterproben gemessenen Kupfer- und Goldgehalte aus diesen beiden Zonen reichen von 0,21 bis 8,15 % Cu bzw. 0,005 bis 2,69 g/t Au. Die Ausmaße und die Durchschnitte der in diesen zwei Anomalien gemessenen Gehalte sind in Tabelle 1 zusammengefasst. Eine Zusammenfassung des vollständigen Datensatzes der Probenahmen ist auf der Webseite des Unternehmens zu finden.

Tabelle 1: Ergebnisse für die Proben der Skarnmineralisierung.
AnomaliGehalts-aAnzahlFläche Arithmetischer Durchsc
e bgrenzung der hnittsgehalt
(*)
Proben
Cu ppm LängeBreitCu Au Ag Pb Zn
m e % g/t g/tppm ppm
m
1 2.000 40 1500 530 1,110,0522,0596 852
8 0

inkl. 5.000 20 940 170 1,550,0625,5612 923
4 0

2 2.000 19 950 470 1,110,306,3049 183
5

inkl. 5.000 10 590 215 1,700,5210,145 221
5 0

(*) Obergrenze der
Gehalte

auf 90. Perzentil
festgelegt.

Die dritte Zone besteht aus zutagetretendem Quarz-Monzonit-Porphyr mit Stockwerk-Quarz-Äderung und befindet sich am Kontakt des Diorits und des Kalksteins. Die Gesteinssplitterprobenahmen deckten ein Gebiet von 1 x 1 Kilometer ab, in dem 18 Proben Kupfer- und Goldgehalte von 0,21 bis 1,52 % Cu bzw. 0,005 bis 0,255 g/t Au ergaben. Die Flächenausdehnung und die Durchschnitte der Gehalte in diesem Gebiet sind in Tabelle 2 zusammengefasst.

Tabelle 2: Ergebnisse für die Proben der porphyrischen Mineralisierung
AnomaliGehalts-aAnzahlFläche Arithmetischer Durchsc
e bgrenzung der hnittsgehalt
(*)
Proben
Cu ppm LängeBreitCu Au Ag Pb Zn
m e % g/t g/t ppm ppm
m
3 2,000 18 540 415 0.720.0323.91726133
1 0

Inkl. 5,000 11 380 193 0.980.0413.22542133
1 0

(*)Obergrenze der
Gehalte
auf 90. Perzentil
festgelegt.

Die Skarnmineralisierung bei Chaupec weist prinzipiell die höchsten Gehalte auf, die bislang im Projekt Cotabambas gemessen wurden. Skarnmineralisierung spielt eine wichtige Rolle in anderen bedeutenden Lagerstätten in der Region, wie auch Las Bambas, Constancia, Antapaccay und Coroccohuayco. Die höheren Gehalte der Skarnmineralisierung können in den ersten Betriebsjahren zu einer schnelleren Amortisation beitragen. Weitere Informationen zu Chaupec erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens.

Luquman Shaheen, President & CEO von Panoro, erklärte: Die Entdeckung von Chaupec bedeutet eine mögliche wichtige Ergänzung des Projekts Cotabambas. Die Ausdehnung der Mineralisierung bei Chaupec ist mehr als doppelt so groß wie die Ausmaße der aktuellen Ressource. Darüber hinaus sind die Gehalte an der Oberfläche hier höher als die oberirdischen Gehalte im Bereich der aktuellen Ressource. Zur Abgrenzung und Bestimmung des Ressourcenpotenzials bei Chaupec sind weitere Arbeiten erforderlich; Chaupec könnte den Umfang des Projekts jedoch deutlich vergrößern. Die PEA zeigte mehrere Verbesserungsmöglichkeiten für das Projekt Cotabambas auf, wie etwa die Hinzunahme eines SX/EW-Kreislaufs, die Verbesserung der metallurgischen Gewinnungsraten und die Abgrenzung einer hochgradigen Ressource im Zielgebiet Maria Jose in der Nähe des geplanten Anlagenstandorts. Panoro befindet sich aktuell in der Planungsphase und hofft, dass die erfolgreiche Durchführung dieser geplanten Tätigkeiten den Wert des Projekts Cotabambas deutlich erhöhen wird. Überdies scheint das Zielgebiet Chaupec das Potenzial zu haben, einen erheblichen Mehrwert für das Projekt Cotabambas zu schaffen.


Über Panoro

Panoro Minerals ist ein auf Kupfer fokussiertes Explorationsunternehmen mit einer günstigen Position in Peru. Das Unternehmen entwickelt ein bedeutsames Portfolio im wichtigen Andahuaylas-Yauri-Gürtel im mittleren Süden von Peru weiter, einschließlich seines Kupfer-Gold-Silber-Molybdän-Projektes Cotabambas und seines Kupfer-Molybdän-Projektes Antilla, die sich in fortgeschrittenem Stadium befinden.

Seit 2007 hat das Unternehmen bei diesen beiden Schlüsselprojekten über 70.000 Meter an Explorationsbohrungen durchgeführt, was zu einer beträchtlichen Steigerung der Mineralressourcenbasis führte, wie aus der nachfolgenden Tabelle hervorgeht.

Zusammenfassung der Ressourcen der Projekte Cotabambas und Antilla
Projekt RessourceMillionCu (%)Au Ag Mo (%)
n en (g/t) (g/t)
-
klassifizTonnen
ierung

Cotabambas (CuAngezeigt117,1 0,42 0,23 2,74 0,001
/Au/Ag)

Abgeleite605,3 0,31 0,17 2,33 0,002
t

Cutoff-Gehalt von 0,20 %, Stand: Oktober
2013, Tetra Tech
Inc.

Antilla (Cu/MoAngezeigt291,8 0,34 - - 0,01
)

Abgeleite90,5 0,26 - - 0,007
t

Cutoff-Gehalt von 0,175 %, Stand: Oktober
2015, Tetra Tech
Inc.

Eine Preliminary Economic Assessment (PEA) wurde sowohl für das Projekt Cotabambas (erstellt von AMEC und Moose Mountain) als auch für das Projekt Antilla (erstellt von SRK und Moose Mountain) erstellt. Die wichtigsten Ergebnisse sind im Folgenden zusammengefasst.

Zusammenfassung der PEA-Ergebnisse der Projekte Cotabambas und Antilla
Wichtige Projektpara Cu-Au-Ag-ProjeCu-Mo-Projekt
meter kt
Cotabambas Antilla

Mühlenspeisung, LebeMillionen 483,1 350,4
nsdauer Tonnen
der Mine
Mühlenspeisung, täglTonnen 80.000 40.000
ich

Abraumverhältnis, Le 1,25:1 0,85:1
bensdauer
der Mine
Vor KapitalwMillionen 1.053 491
Steuerabzugert US$
1 7,5 %

Interner% 20,4 22,2

Zinsflus
s

AmortisaJahre 3,2 3,3
tion

Nach KapitalwMillionen 684 225
Steuerabzugert US$
1 7,5 %

Interner% 16,7 15,1

Zinsflus
s

AmortisaJahre 3,6 4,1
tion

JahresdurchCu Tausend To70,5 36,8
schnitt nnen
an zahlbar
en

Metallen
Au Tausend Un95,1 -
zen

Ag Tausend Un1.018,4 -
zen

Mo Tausend To- 0,9
nnen

Erste InvestitionskoMillionen 1.530 603
sten US$

1 Die Wirtschaftlichkeit der Projekte wurde unter
Anwendung folgender Rohstoffpreise berechnet: 3,00 US$/lb
Cu, 1.250 US$/oz Au, 18,50 US$/oz Ag, 12 US$/lb
Mo.

Die PEAs haben vorläufigen Charakter und berücksichtigen abgeleitete Mineralressourcen, die als zu spekulativ gelten, als dass wirtschaftliche Überlegungen angestellt werden könnten, die sie als Mineralreserven klassifizieren würden. Es gibt keine Gewissheit, dass die Schlussfolgerungen der aktualisierte PEA umgesetzt werden. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und ihre wirtschaftliche Verwertbarkeit ist daher nicht gesichert.

Luis Vela (P.Geo.) hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift National Instrument 43-101 die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und freigegeben.


Für das Board von Panoro Minerals Ltd.

Luquman A. Shaheen, M.B.A., P.Eng., P.E.
President & CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Panoro Minerals Ltd.
Luquman A. Shaheen, President & CEO
Tel: 604.684.4246 Fax: 604.684.4200
E-Mail: info@panoro.com
Web: www.panoro.com-


Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Aussagen) gemäß den anwendbaren kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen über die nächste Aktionärsversammlung des Unternehmens, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen vernünftig sind, gibt es keine Garantie, dass sich solche Erwartungen als korrekt erweisen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen werden für gewöhnlich mit folgenden Termini zum Ausdruck gebracht: glauben, erwarten, vermuten, wollen, schätzen, voraussetzen und ähnlichen Ausdrücken; oder mit jenen, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen weist Investoren darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Aktionen darstellen und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und Aktionen erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, jener Risiken und Ungewissheiten, die in der Management Discussion and Analysis und in der Annual Information Form des Unternehmens für das am 31. Dezember 2015 zu Ende gegangene Geschäftsjahr, die bei bestimmten Wertpapierbehörden in Kanada eingereicht wurden, sowie in anderen vom Unternehmen veröffentlichten Informationen, die bei den entsprechenden Regulierungsbehörden eingereicht wurden, beschrieben werden. Sämtliche Einreichungen des Unternehmens in Kanada können unter www.sedar.com abgerufen werden. Die Leser sollten diese Dokumente lesen, einschließlich der technischen Berichte hinsichtlich der Mineralkonzessionen des Unternehmens.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Panoro Minerals Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2682 Wörter, 14513 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Panoro Minerals Ltd. lesen:

Panoro Minerals Ltd. | 05.09.2016

Panoro Minerals Ltd. gibt Änderung im Board of Directors bekannt

Panoro Minerals Ltd. gibt Änderung im Board of Directors bekannt Vancouver, B.C., 2. September 2016 - William Boden, Chairman von Panoro Minerals Ltd. (TSX-V:PML) (Lima:PML) (Frankfurt:PZM) teilt mit, dass Herr Richard A. Mundie aus dem Board of Di...
Panoro Minerals Ltd. | 30.08.2016

Panoro Minerals gibt Abschluss der Privatplatzierung in Höhe von 6,6 Millionen $ bekannt

Panoro Minerals gibt Abschluss der Privatplatzierung in Höhe von 6,6 Millionen $ bekannt Vancouver, B.C., 29. August 2016 - Panoro Minerals Ltd. (TSXV: PML, Lima: PML, Frankfurt: PZM) (Panoro oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss der nich...
Panoro Minerals Ltd. | 09.08.2016

Panoro Minerals gibt Privatplatzierung in Höhe von 5 Millionen $ mit Zusage über 2,6 Millionen $ durch Resource Capital Funds bekannt

Panoro Minerals gibt Privatplatzierung in Höhe von 5 Millionen $ mit Zusage über 2,6 Millionen $ durch Resource Capital Funds bekannt Vancouver, B.C., 8. August 2016 - Panoro Minerals Ltd. (TSXV: PML, Lima: PML, Frankfurt: PZM) (Panoro oder das Un...