info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIGme Ltd. |

migme Limited: Vierteljährlicher Betriebsbericht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


migme Limited: Vierteljährlicher Betriebsbericht

20. Juli 2016

Höhepunkte: Juni-Quartal 2016 (2. Quartal 2016)

· Über 43 Mio. monatlich aktive Nutzer (Monthly Active Users - MAU) am Ende des Quartals - eine Steigerung von 10,3 %
· Künstler und Unterhaltungspartner gegenüber dem vorangegangenen Quartal um 12 % auf 2.900 gestiegen
· Bareinnahmen gegenüber dem vorangegangenen Quartal um 7 % auf 7,6 Mio. $ gestiegen, Kapitalausflüsse um 10 % auf 5,1 Mio. $ zurückgegangen
· Veröffentlichung von Funkey, um die Integration anderer Anwendungen und Spiele in die Kernerfahrung zu ermöglichen
· Meitu, auch chinesisches Instagram genannt, wird mit zusätzlicher Investition in Höhe von 1,5 Mio. US$ bedeutsamer Aktionär

Wichtige Messwerte

MESSWERT 30. JUN30. SEP31. DEZ 31 MÄR 30.
2015 2015 2015 2016 JUN
2016

Monatliche aktive > 19 > 24 > 32 > 39 > 43
Nutzer*
(Millionen)

Künstler / > 400 > 490 > 620 > 2.600 2.900
verifizierte
Nutzer

Barzahlungen aus 2.201 3.717 5.393 7.129 7.598
Betrieben (1.000
$)

Netto-Betriebsausflüs4.208 4.400 5.210 5.640 5.085
se (1.000
$)

Netto-Betriebszuflüss6.497 9.642 3.243 6.150 852
e (1.000
$)

Barbestand (Mio. $) 5,4 10,8 8,7 8,9 4,7
* Gemäß der branchenüblichen Praxis werden die monatlich aktiven Nutzer (Monthly Active Users - MAU) auf unabhängige Weise von Google Analytics bereitgestellt und anhand des Verkehrs des Unternehmens über das Internet, das mobile Internet, Smartphones, Android- und iPhone-Client-Nutzung für migme, LoveByte, alivenotdead, Sold Shopdeca und Hipwee ermittelt.


Überblick

migme freut sich, seine Ergebnisse des zweiten Quartals 2016 bekannt zu geben. Diese spiegeln das Bestreben des Unternehmens wider, seine Ziele zu erweitern, um die Beteiligung zu vertiefen und die Betriebsmarge zu erhöhen, während sowohl die monatlich aktiven Nutzer als auch der Umsatz gesteigert wird.

In diesem Quartal stieg die Anzahl der MAU um 10,3 Prozent auf über 43 Millionen. In den vergangenen zwölf Monaten hat sich die Anzahl der MAU mehr als verdoppelt, während sich die Bareinnahmen mehr als verdreifacht haben. Die vierteljährlichen Ergebnisse zeigen auch, dass die Bareinnahmen um sieben Prozent auf 7,6 Millionen Dollar gestiegen sind, während die Betriebsausflüsse um zehn Prozent auf 5,1 Millionen gesenkt wurden. Die Senkung der Betriebsausflüsse wird weiterhin im Fokus stehen, zumal das Unternehmen bestrebt ist, seine Betriebsmargen zu erhöhen und sich eine Ausgangslage zu verschaffen, die Anfang 2017 einen Cashflow-neutralen Betrieb ermöglicht.

Publikum und Beteiligung

Im vergangenen Quartal hat das Unternehmen seine Ziele erweitert - von der absoluten Anzahl an MAU über die Steigerung der Bareinnahmen bis hin zur Beteiligung und Qualität von Bareinnahmen (siehe Diagramm 1 unten). Das Unternehmen verzeichnete Fortschritte bei der Übernahme von Hipwee sowie bei Erstellern von Inhalten, indem es mit Vollformatproduktionen und Community-Events arbeitet. migme verzeichnete auch Fortschritte bei Vorinstallationen auf Mobiltelefonen, auch wenn manche Programme zugunsten der Qualität der Umsetzung gegenüber einer Steigerung der absoluten Zahlen verlangsamt wurden.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36361/16 07 20 Quarterly Report_DE_PRCom.001.png

Diagramm 1: MAU und Ergebnisse von Inhaltepartnern

Das Unternehmen ist alles in allem der Auffassung, dass die in die Qualität der Beteiligung und Monetisierung investierte Zeit wichtig ist, bevor das Hauptaugenmerk zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr wieder auf das Wachstum gerichtet werden kann. migme erstellte auf wöchentlicher Basis zahlreiche Fälle, in denen es bei migme eine vergleichbare oder bessere Beteiligung gibt als bei alternativen Plattformen wie Facebook (siehe Beispiel 1 unten). Das Hauptaugenmerk wird nun auf die Qualität und Wiederholbarkeit der Fälle gerichtet.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36361/16 07 20 Quarterly Report_DE_PRCom.002.png

Beispiel 1: Organic Internal Artist Engagement lockt Nutzer von anderen Plattformen an

Das Unternehmen wird auch weiterhin die Mainstream-Rundfunkbeteiligung dieses Quartals untersuchen (siehe Beispiel 2 unten). Die Arbeiten mit dem Endemol-Netzwerk und dessen Fernsehsendung So You Think You Can Dance in Indien haben begonnen. In den ersten drei Wochen verzeichnete das Unternehmen eine von Woche zu Woche steigende Benutzerbeteiligung, die belegt, dass migme als sozialer Medienkanal für Konversationen über Kandidaten der Show im Vergleich zu Facebook effizienter war, zumal dasselbe Posting auf migme eine um drei Mal höhere Beteiligung erzielte.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36361/16 07 20 Quarterly Report_DE_PRCom.003.jpeg

Beispiel 2: Mainstream-Rundfunkbeteiligung - Mega Model 3 und So You Think You Can Dance

Die Steigerung der Publikumsreichweite war auch bei migmes früherer Partnerschaft mit dem Mega Model 3-Franchise in Nepal offenkundig, als die umfassende Wahrnehmung von migme über die TV-Reichweite erzielt wurde (siehe auch Beispiel 2 oben). Das aus Mega Model 3 und So You Think You Can Dance erlangte Know-how wird den Ansatz des Unternehmens in diesem Rundfunkmedium für zukünftige Projekte erheblich verbessern. Das Endemol-Netzwerk in Indien bietet Zugang zu weiteren Mainstream-Programmen, einschließlich Big Boss, Master Chef und The Voice.

Nutzer-Events fördern die Beteiligung, wobei die Größe und das Ausmaß bei Offline-Events am offenkundigsten ist, da sich Nutzer in allen Teilen der Welt in Gruppen von bis zu 1.000 Personen treffen, wobei mehrere Dutzend pro Woche von den Nutzern selbst organisiert werden (siehe Beispiel 3 unten). Die Community-Bildung der gesamten Gruppe manifestiert sich nun physisch mit Offline-Events in Indonesien und Indien, wobei manche Events über 1.000 Besucher verzeichnen.

Die Nutzer organisieren auch ihre eigenen Events, und zwar nicht nur in unseren Schwerpunktländern wie Indien, Indonesien oder die Philippinen, sondern auch in Ländern wie Mosambik oder in anderen Teilen Afrikas.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36361/16 07 20 Quarterly Report_DE_PRCom.004.png

Beispiel 3: migme offline, große Events und kleinere Treffen


Produkt, Technik und Betriebe

In diesem Quartal verzeichnete das Unternehmen Fortschritte bei drei wichtigen Initiativen:
1. Anwendungen (Apps) und Spiele
2. Integration unterschiedlicher Unternehmen in die Gruppe
3. Aktualisierung der Plattform und der Plattformbetriebe

Das Unternehmen verzeichnete in diesem Zeitraum Fortschritte, indem es eine Anwendungsprogrammierschnittstelle in Zusammenhang mit seinem Fun Key testete (siehe Beispiel 4 unten). Anwendungen Dritter funktionierten mit migmes Android-Anwendung über Deep Linking und bieten eine gemeinsame Nutzererfahrung. In Fun Key sind Anwendungen wie Meitus Beauty Plus, Mybrana und viele andere integriert.

Der Wert dieses Ansatzes besteht darin, es migme zu ermöglichen, dank Funktionen, die durch die Zusammenarbeit mit anderen Entwicklern geschaffen werden, anstatt alles allein zu schaffen, mit anderen Plattformen zu konkurrieren. Viele Unternehmen dieser Branche konnten ihre Nutzerbasis und -beteiligung durch Anwendungen und Spiele steigern (z. B. Facebook, WeChat, Line und viele andere).

Außerhalb des ostasiatischen Ökosystems ist Facebook dafür bekannt, seine Plattform mit Spielen erweitert zu haben. Doch als die Schwerpunktlegung auf Spiele geändert wurde, hatte dies zwangsläufig negative Auswirkungen auf Unternehmen wie Zynga und andere. Mit diesem Ansatz ist migme in der Lage, Anwendungs- und Spieleentwicklern eine alternative Plattform zu Facebook zu bieten, die eine unabhängige Viral Loop ermöglicht.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36361/16 07 20 Quarterly Report_DE_PRCom.005.png

Beispiel 4: Funkey

Im Juni testete das Unternehmen eine Beteiligungskampagne mit Meitus MakeUpPlus, einschließlich der Einführung einer neuen Funktion durch einen koreanischen Make-up-Artist (siehe Beispiel 5 unten). Die Kampagne namens #ponyup lieferte vielversprechende erste Ergebnisse und das Unternehmen ist bestrebt, im dritten Quartal hinsichtlich der Aufskalierung seiner Beteiligung seine Lehren aus dem Test hinsichtlich Produktverbesserungen zu ziehen.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36361/16 07 20 Quarterly Report_DE_PRCom.006.png

Beispiel 5: Erste Meitu-Kampagne bei migme

In diesem Quartal fuhr das Unternehmen mit der Integration des alivenotdead-Geschäftes in die Hauptplattform fort und begann mit der Integration von E-Commerce.

Der Start des migShop-Ladens ist der Eckpfeiler von migmes Expansion in den sozialen E-Commerce (siehe Beispiel 6 unten). Der Laden sowie die Künstler- und Einflussnehmer-Beteiligungsprogramme ermöglichen die erfolgreiche Bereitstellung von sozialen E-Commerce-Dienstleistungen, um die Beteiligung und die Umsätze zu steigern. migme richtet sein Hauptaugenmerk auf sozialen E-Commerce und wird dabei ähnliche erfolgreiche chinesische Modelle anwenden, nämlich Mogujie und Meilishuo, die im Vorjahr einen gemeinsamen Umsatz von drei Milliarden US-Dollar gemeldet hatten.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36361/16 07 20 Quarterly Report_DE_PRCom.007.jpeg

Beispiel 6: migShop schafft zentrale Rahmenbedingungen für die Expansion des Unternehmens in den sozialen E-Commerce

In diesem Zeitraum verzeichnete das Unternehmen zahlreiche weitere Aktualisierungen, einschließlich jener des Kennzeichnungs- und Identitätsrahmens sowie zahlreicher Fehlerbehebungen, und erweiterte seine Big-Data-Infrastruktur, sodass sie bereit für die weitere Integration in der zweiten Jahreshälfte 2016 ist.


Finanzergebnisse und Kapitalmärkte

Das Unternehmen verzeichnete in diesem Zeitraum Fortschritte in den Bereichen Bareinnahmen, Wachstum und Betriebsmarge. Obwohl die Kapitalmärkte für Technologieaktien in der ersten Jahreshälfte 2016 nachgegeben haben, ist das Unternehmen mit der Prognose angesichts des jüngsten Erfolges der Notierungen von LINE in Tokio und an der NASDAQ sehr zufrieden.

Die Wachstumsrate der Bareinnahmen ist zurückgegangen, da das Unternehmen sein Hauptaugenmerk wieder auf die Qualität der Umsätze anstatt auf das Wachstum der Bareinnahmen richtet (siehe Diagramm 2 unten). In diesem Zeitraum spielten Spiele eine größere Rolle und angesichts der weiteren Untersuchungen, die für die kommenden beiden Quartale geplant sind, freuen wir uns bereits darauf, Details zu den Spieleergebnissen auf der Plattform berichten zu können.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36361/16 07 20 Quarterly Report_DE_PRCom.008.png

Diagramm 2: Finanzergebnisse

Hinsichtlich des Kostenmanagements konnte das Unternehmen im Juli seinen betrieblichen Fußabdruck in Singapur reduzieren, indem es die gesamte Produktion und Entwicklung nach Taiwan verlegte und die Fixkosten des Unternehmens sowie manche Geschäftsentwicklungsressourcen rationalisierte. Das Unternehmen freut sich bereits darauf, im nächsten Meldezeitraum über diese Kosteneinsparungen berichten zu können.

Am 30. Juni 2016 zeichnete Meitu Investment Limited (Meitu), einer der weltweit führenden Entwickler von Foto-Apps, zusätzliche 5.045.069 Aktien von migme zu einem Preis von 0,40 Dollar pro Aktie. Durch diese zusätzliche Investition unseres strategischen Aktionärs konnte Meitu seine Beteiligung auf 5,71 Prozent erhöhen.


Ausblick

Wir sind mit den Fortschritten des Unternehmens und der Plattform sehr zufrieden. In den kommenden Quartalen beabsichtigt das Unternehmen, die Anzahl der MAU sowie den Umsatz zu steigern, die Beteiligung zu vertiefen und die Betriebsmargen zu erhöhen. In Abhängigkeit der Markt- und Geschäftslage arbeitet das Unternehmen daran, bis Anfang 2017 in der Lage zu sein, Cashflow-neutral zu arbeiten.

Sollten Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht, uns per E-Mail unter investor@mig.me zu kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Steven Goh
CEO & Gründungsmitglied


migme Limited ABN 43 059 457 279
Adresse: Level 24, Allendale Square, 77 St. migme Limited ABN 43 059 457 279
Adresse: Level 24, Allendale Square, 77 St Georges Terrace,
Perth, Westaustralien, 6000
Tel: +61-8-6141 3159
Fax: +61-8-6141 3101

Firmensitz:
111 North Bridge Road, #26-01 Peninsula Plaza, Singapur 179098
Kontakt: investor@mig.me
Web: http://company.mig.me



Über migme Limited
migme Limited (ASX: MIG | WKN: A117AB) ist ein globales Unternehmen für digitale Medien, das sich auf Wachstumsmärkte spezialisiert hat. Serviceleistungen im Bereich Social Entertainment werden über die mobilen Apps migme und LoveByte, Leistungen im Bereich Künstlermanagement über die Website alivenotdead, die soziale News-Website Hipwee und E-Commerce-Dienstleistungen über Sold und Shopdeca. Das in Australien registrierte und börsennotierte Unternehmen hat seinen Firmensitz in Singapur sowie Niederlassungen in Malaysien, Indonesien, Taiwan und Hongkong. Nähere Informationen erhalten Sie unter .http://company.mig.me

Diese Meldung dient nur zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot für den Verkauf oder Kauf von Wertpapieren noch eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung für Investoren dar.

Gesonderter Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Meldung enthält Informationen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen könnten, sowie zukunftsgerichtete Begriffe wie vorhersehen, beabsichtigen, erwarten und wird bzw. die Verneinung solcher Begriffe oder andere ähnliche Ausdrücke. Aufgrund der allgemeinen und spezifischen Risiken und Ungewissheiten sollten Sie sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Obwohl wir der Auffassung sind, dass die Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen basieren, vernünftig sind und der Kenntnis unseres Geschäfts und unserer Betriebe zum Zeitpunkt ihrer Äußerung entsprechen, könnten sich all diese Annahmen, oder Teile davon, als ungenau erweisen. Risikofaktoren, die zu solchen Unterschieden beitragen könnten, beinhalten die Performance unserer Aktien an der ASX, die Performance der globalen Kapitalmärkte und Unternehmen in unserer Branche sowie Faktoren hinsichtlich der Performance unseres Geschäfts, einschließlich starker Konkurrenz; der Unfähigkeit, Produkte und Dienstleistungen zu erneuern und anzubieten, die für die Nutzer von Vorteil sind; unseres kontinuierlichen Bedarfs an Kapital für Investitionen in neue und bestehende Geschäftsstrategien und neue Produkte, Dienstleistungen und Technologien - auch mittels Erwerbe; des Potenzials für Rückgänge unserer Umsatzwachstumsrate sowie des Abgabedrucks unserer zukünftigen Betriebsmarge; vermehrter behördlicher Prüfungen, die sich negativ auf unser Geschäft auswirken könnten; Rechtsstreitigkeiten, die zu negativen Ergebnissen führen könnten; der Unfähigkeit, unsere Marke aufrechtzuerhalten und zu verbessern; der ungewissen Fähigkeit, unsere Urheberrechte zu schützen und durchzusetzen; sowie der ungewissen Fähigkeit, qualifizierte Führungspersönlichkeiten und Personal zu gewinnen und zu halten. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen geben die Schätzungen des Unternehmens zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Meldung wieder; zukünftige Ereignisse und Entwicklungen könnten zu einer Änderung der Schätzungen des Unternehmens führen. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass es nicht verpflichtet ist, zukünftige Informationen in Zukunft zu aktualisieren. Diese zukunftsgerichteten Informationen sollten daher nicht als verlässlich angesehen werden, da diese die Schätzungen des Unternehmens hinsichtlich seiner zukünftigen Absichten nach dem Datum dieser Meldung darstellen. Unsere Pläne könnten sich infolge dieser und anderer Risikofaktoren sowie infolge von Änderungen der Pläne unseres Board of Directors und unseres Managements erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Informationen unterscheiden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, MIGme Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2212 Wörter, 16848 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIGme Ltd. lesen:

MIGme Ltd. | 25.08.2016

migme veröffentlicht Halbjahresbericht: Umsatzsteigerung von 393 %, Anstieg der Zahl der monatlich aktiven Nutzer um 34 %

migme veröffentlicht Halbjahresbericht: Umsatzsteigerung von 393 %, Anstieg der Zahl der monatlich aktiven Nutzer um 34 % - Umsatz von 15 Millionen $ - ein Plus von 393 % gegenüber dem vorhergehenden Vergleichszeitraum; - Anstieg der Zahl der mon...
MIGme Ltd. | 19.08.2016

migme führt 10 Millionen $-Kapitalerhöhung durch

migme führt 10 Millionen $-Kapitalerhöhung durch - migme erhöht sein Kapital um 10 Millionen $; 2 Millionen $ wurden vor kurzem beim strategischen Aktionär Meitu platziert und 8 Millionen $ stammen von den Investoren Foxconn, MNC und Malcolm S...
MIGme Ltd. | 02.08.2016

migme bildet Allianz mit MOX-Accelerator, bringt 10 Mio. $ auf und wird voraussichtlich 2017 positiven Cashflow generieren

migme bildet Allianz mit MOX-Accelerator, bringt 10 Mio. $ auf und wird voraussichtlich 2017 positiven Cashflow generieren - Neue Allianz mit Mobile-Only Accelerator MOX und der MOX-Plattform von SOSV bietet potenziellen Zugang zu über 135 Milli...