info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lura Tech Europe GmbH |

ECM-Tag 2006: Platin-Sponsor LuraTech informiert über PDF/A

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


(Berlin) Am 23. November 2006 findet wieder der inzwischen etablierte ECM-Tag der PENTADOC AG in Frankfurt am Main statt. Als Platinsponsor präsentiert hier die LuraTech Europe GmbH ihr vervollständigtes Produktportfolio rund um PDF/A. Darüber hinaus hält Carsten Heiermann, Geschäftsführer der LuraTech einen Vortrag zu PDF/A als ISO-zertifiziertes Format für die Langzeitarchivierung. Der ECM-Tag bildet somit eine hervorragende Plattform, sich im Rahmen einer langfristig ausgelegten ECM-Strategie über das stark nachgefragte Archiv-Format zu informieren und den Einsatz von PDF/A zu planen.

LuraTech ist Initiator des kürzlich gegründeten PDF/A Competence Center Verbandes, das den Informations- und Erfahrungsaustausch zu PDF/A fördert. Die Mitglieder des PDF/A Competence Centers sind technisch orientiert und im ISO-Komitee vertreten. Sie arbeiten aktiv an der Weiterentwicklung des PDF/A Standards mit. Auch die PENTADOC AG ist Mitglied und Thomas Zellmann ist als Vertreter der LuraTech und Vorstandsvorsitzender des PDF/A Competence Centers beim ECM-Tag dabei.

Das Ausstellungsprogramm der LuraTech
Die LuraTech Europe GmbH präsentiert ihr vervollständigtes Produktportfolio rund um PDF/A. Mit dem LuraDocument PDF Printer können direkt aus beliebigen Anwendungen wie Office oder CAD-Systemen, PDF/A-Dokumente erzeugt werden. Ebenfalls vorgestellt wird der LuraDocument PDF Validator. Dieser überprüft bei PDF/A-Dateien, ob sie wirklich dem ISO-zertifizierten Format für Langzeitarchivierung entsprechen. Zusätzlich präsentiert der Kompressionsspezialist seinen PDF Compressor in der neuen Version 4, der gescannte Dokumente in hoch komprimierte und im Volltext (OCR) durchsuchbare PDF/A-Dokumente verwandelt.


PDF/A-Format
PDF/A ist der neue ISO-Standard für die Langzeitarchivierung und gewährleistet – neben den gängigen Vorteilen des PDF-Formats wie Volltextrecherche, Farbunterstützung, Metadaten und vergleichsweise geringe Dateigrößen – die langfristige Lesbarkeit von Dateien. Damit bringt PDF/A alle notwendigen Voraussetzungen mit, um sich am Markt als einheitliches Format für ein- und ausgehende schwarz-weiße oder farbige Dokumente mit Bitmap-, Grafik- oder Textinhalten durchzusetzen. Dazu Guido Schmitz, Vorstand der PENTADOC AG: „Nur der effiziente Umgang mit standardisierten Dateiformaten, wie PDF/A, hilft Unternehmen effizient zu arbeiten, Kosten zu sparen und Gesetze einzuhalten. Um das Potential von PDF/A voll auszuschöpfen, ist es notwendig, zunächst ein passendes Konzept zur Verwendung von standardisierten Dateiformaten im Zusammenhang mit unternehmensweiten Archivsystemen und ECM zu erstellen. Hier bietet der ECM-Tag eine hervorragende Möglichkeit: Der Besucher erhält umfassende Informationen über PDF/A und kann mit namhaften ECM-Anbietern seine PDF/A- Strategie diskutieren.“


ECM-Tag
Der ECM-Tag ist eine Initiative der PENTADOC AG und findet bereits zum fünften Mal statt. Die Veranstaltung bietet umfassende Informationen zu Enterprise Content Management und Dokumenten Management, die Entscheider im Zusammenhang betrachten können. Der ECM-Tag versteht sich als Informationsplattform mit Eventcharakter, die Raum für Networking, gezielte Information, Vorträge und professionelle Seminare bietet. Bei der Programmplanung stand die Praxisorientierung im Vordergrund.


Über PENTADOC:
PENTADOC ist ein Unternehmen für strategische Beratung, Konzeption und Umsetzung von Lösungen für Enterprise Content Management in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen ist in Frankfurt am Main ansässig und gehört zu den wenigen Spezialberatungen, die Firmen und Organisationen völlig anbieterunabhängig unterstützen. Von der Analyse und Konzeption bis hin zur Implementierung und Inbetriebnahme der Systeme.

Über LuraTech:
LuraTech, führend in der Entwicklung von JPEG2000-Komprimierungsverfahren für die farbige Archivierung von Dokumenten und Bildern, liefert leicht integrierbare, ISO-Standard-konforme JPEG2000-Produkte verbunden mit unternehmensweiter Unterstützung. Ob im öffentlichen Sektor oder in kommerziellen Unternehmen – mit den Produktfamilien LuraWave und LuraDocument wird die Kompression von Farbbildern und -dokumenten entscheidend schneller, effizienter und kostengünstiger.

LuraTech (www.luratech.com) wurde 1995 gegründet. Hauptsitz des Unternehmens ist Berlin/Deutschland, weitere Niederlassungen befinden sich in Europa und den USA. LuraTech-Produkte werden weltweit erfolgreich eingesetzt. Zu den Referenzkunden zählen unter anderem die Bundesdruckerei, Corel Corporation, EADS, Kodak Medical, PDF Tools AG, Océ, d.velop AG und Scanpoint. Weiterhin zählen renommierte Banken und Versicherungsunternehmen wie die BKK Emmendingen, die DEVK Versicherung und die Helaba zum Kundenkreis des Kompressionsspezialisten. Die Lösungen für Archive und Bibliotheken setzen unter anderem die Library of Congress, das National Archive of Japan und das Internet Archive ein. Das Unternehmen ist Mitglied im AWV Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung, im VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e. V und im PDF/A Competence Center. Darüber hinaus sind LuraTech-Mitarbeiter innerhalb der DIN/ISO-Arbeitsgruppen für JPEG 2000 und PDF/A aktiv.

Ihre Redaktionskontakte

LuraTech Europe GmbH
Carsten Heiermann
Kantstr. 21
10623 Berlin
Telefon: +49 30 394050-0
Telefax: +49 30 394050-99
info@luratech.com
http://www.luratech.com

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
Telefax: +49 451 88199-29
luratech@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Web: http://www.luratech.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Rudisch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 604 Wörter, 5095 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lura Tech Europe GmbH lesen:

Lura Tech Europe GmbH | 05.02.2009

Nationale Bibliothek der Niederlande bestellt den LuraWave JP2 Image Content Server von LuraTech

Weltweit stehen Archive und Bibliotheken vor der Herausforderung, ihre historischen Datenbestände verlustfrei als sogenannte digitale Originale archivieren zu müssen. „Durch Nutzung von JPEG2000 statt unkomprimierten TIFF können die Speicherkoste...
Lura Tech Europe GmbH | 16.01.2009

LuraTech präsentiert neue Version des LuraDocument PDF Compressors

(Hannover/ Berlin) Die neue Version 5.3 des LuraDocument PDF Compressors zeigt der Kompressionsspezialist LuraTech auf der CeBIT 2009 (Halle 3, Stand A29). Damit können nun auch im Freiformverfahren automatisiert Dokumente klassifiziert und Daten ex...
Lura Tech Europe GmbH | 13.11.2008

condecco und LuraTech vereinbaren Partnerschaft im Bereich PDF/A

PDF/A – universell einsetzbares Format mit zahlreichen Vorteilen Unternehmen, Verwaltungen und Finanzinstitute sind verpflichtet, einen Großteil ihrer Dokumente, wie Anträge, Formulare, Verträge oder Gutachten, über Jahre oder sogar Jahrzehnt...