info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BAD - Business Akademie Düsseldorf GmbH |

Die Weiterbildung als Wirtschaftsfachwirt eröffnet Karrieremöglichkeiten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wer sich für eine Ausbildung zum Wirtschaftsfachwirt entscheidet, legt damit die Grundlage für eine weitere Karriere-Entwicklung.

Diese Fortbildung bietet carriere & more in Düsseldorf an. Sie endet mit einer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) und ermöglicht es, den Betriebswirt IHK anzuschließen. Bei carriere & more, der privaten Akademie, ist dieser Abschluss in nur 25 Tagen möglich. Das Institut ist bekannt für Qualität, es erhöht die Karriereperspektiven der Absolventen. Am Standort für die Region Düsseldorf beginnt am 15. Oktober 2016 in Düsseldorf ein neuer Kurs für die Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt.



Dieser Karriere-Schritt ist nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) dem Bachelor-Abschluss gleichgestellt. Der DQR definiert Kriterien für verschiedene Bildungsabschlüsse und macht sie europaweit vergleichbar. Einer der Gründe für den schnellen Erfolg bei carriere & more ist das spezielle Lernsystem "eva". Dieser und andere Kurse starten wieder im Herbst. Infoabende bieten die Möglichkeit, sich zu den Angeboten einen Überblick zu verschaffen, alle Fakten gibt es unter www.schneller-schlau.de.



Geprüfte Wirtschaftsfachleute sind mit ihrer Qualifikation nicht auf bestimmte Branchen festgelegt. Die Arbeitswelt fragt ihr Wissen in großer Breite nach. Sie übernehmen vor allem anspruchsvolle kaufmännische Tätigkeiten im mittleren Management. Die Weiterbildung zum geprüften Wirtschaftsfachwirt baut auf den vorhandenen praktischen Berufserfahrungen der Interessenten auf und bindet sie in diese Karriere-Entwicklung ein. Das Seminar ist grundsätzlich offen für alle Frauen und Männer, für die abschließende Prüfung vor der IHK sind allerdings einige Voraussetzungen erforderlich. Sie beziehen sich unter anderem auf eine Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen Beruf, einer Verwaltungstätigkeit oder vergleichbaren Berufserfahrungen.



Die Lehrgangsinhalte unterscheiden zwischen wirtschaftsbezogenen und handlungsspezifischen Qualifikationen. Der Themenbogen dieser Weiterbildung spannt sich auf dem einen Feld von Volks- und Betriebswirtschaft über Rechnungswesen, Recht und Steuern bis zur Unternehmensführung. Im anderen Bereich geht es für den angehenden Wirtschaftsfachwirt um betriebliches Management sowie Marketing und Vertrieb. Wichtig für spätere Karriere-Schritte sind zudem Bereiche wie betriebliches

Rechnungswesen und Controlling sowie Führung und Zusammenarbeit.



Das in den Seminaren angewendete "eva"-Lernsystem basiert auf den drei Elementen erfassen, verarbeiten, aktivieren. Dabei nutzt es unter anderem lernbiologische Erkenntnisse mit Techniken aus dem Mentaltraining und ermöglicht so die zielgenaue, intensive Vermittlung des Seminarstoffes. Mentaltraining findet zum Beispiel im Spitzensport Anwendung, wo es den Besten der Welt quer durch alle Disziplinen hilft, ihre außergewöhnlichen Leistungen konstant und verlässlich abzurufen. "Eva" verknüpft das Lernen mit angenehmen Erfahrungen und präsentiert das Wissen für eine schnelle Aufnahme durch das Gehirn. Durch spezielle Übungen verankern sich die Inhalte schnell im

Gedächtnis. Dieses Lernsystem nutzt dabei auch Erkenntnisse aus der Suggestopädie. Diese Methode verbindet unter anderem ein mehrdimensionales Lernerlebnis mit größerer Eigenverantwortlichkeit der Teilnehmer für den Lernfortschritt.



Mit dem "eva"-Lernsystem wird der Seminarstoff für diesen Karriere-Schritt nicht nur anschaulich und praxisbezogen angeboten, sondern vor allem auch spannend. Diese Methodik der Weiterbildung führt zu hoher Intensität und konzentrierter Wissensaufnahme: Leerlaufzeiten im Seminar verkürzen sich dadurch, stattdessen entsteht eine hohe Effektivität. Dazu trägt unter anderem bei, dass die Informationen auf möglichst vielen Sinneskanälen zu dem angehenden Wirtschaftsfachwirt fließen. Diese Weiterbildung findet in einem entspannten Zustand mit bewährten didaktischen Konzepten statt.



Wer sich genauer zu dem Kurs Wirtschaftsfachwirt IHK oder Betriebswirt IHK informieren möchte, kann sich bei einem Infoabend ein genaues Bild machen. Der nächste Termin für den Infoabend ist der 03.08. oder der 30.08.2016 um 19 Uhr in der Palmenstraße 25 in Düsseldorf. Anmeldungen über die Homepage www.schneller-schlau.de.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Vera Schallehn (Tel.: 0211 401819), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 4803 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BAD - Business Akademie Düsseldorf GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BAD - Business Akademie Düsseldorf GmbH lesen:

BAD - Business Akademie Düsseldorf GmbH | 23.02.2016

Noch in diesem Jahr zum IHK-Abschluss! Kursstart "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt" am 23.04.16 in Düsseldorf

Die Vermittlung des Lernstoffes und eine spezielle Vorbereitung auf die Prüfung erfolgt an 25 Seminartagen am Wochenende. Ermöglicht wird dies durch die innovative Methode der Wissensvermittlung, dem eva-Lernsystem®. Veränderungen wie die Global...
BAD - Business Akademie Düsseldorf GmbH | 25.01.2016

Karriere als Generalist

Als betriebswirtschaftliche Allrounder übernehmen Wirtschaftsfachwirte vor allem anspruchsvolle kaufmännische Tätigkeiten im mittleren Management. Die Zukunftsaussichten sehen für Wirtschaftsfachwirte sehr gut aus, da das breite Beschäftigungs...