info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Klinikum Ingolstadt GmbH |

Klinikum Ingolstadt ist neuer Partner von "Wir für Gesundheit"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Kliniknetzwerk "Wir für Gesundheit" wächst weiter: Neuer Partner ist das Klinikum Ingolstadt, in denen die PlusCard-Tarife des Debeka Krankenversicherungsvereins a.G. ab sofort gelten.

PlusCard-Inhaber haben bei einer stationären Behandlung im Klinikum Ingolstadt je nach Tarif Anspruch auf ein Einbett- oder Zweibettzimmer, mit oder ohne Chefarztbehandlung. "Ein hoher Anspruch an medizinischer Qualität und Komfort sind die Voraussetzungen, um bei ‚Wir für Gesundheit' mitzuwirken", sagt Silvio Rahr, Geschäftsführer der Wir für Gesundheit GmbH. "Das Klinikum Ingolstadt erfüllt alle Kriterien in bester Weise. Ich freue mich sehr, dass das Klinikum Ingolstadt jetzt unserem Netzwerk angehört, da es in dieser Region eine sehr große Bedeutung hat."

"Partner von ‚Wir für Gesundheit' zu sein, ist für unser Klinikum mit seinen über 3000 Beschäftigten von großer Bedeutung. Wir freuen uns darauf", meint Heribert Fastenmeier, der Geschäftsführer des Klinikums Ingolstadt.



Wir leben in einer hektischen und wirtschaftlich unsicheren Zeit. Unsere Körper sind auf Leistung programmiert, und dass sie diese erbringen, erscheint uns als selbstverständlich. Vitalität und Lebensfreude setzen wir einfach voraus. Den wahren Wert unserer Gesundheit erkennen wir oft erst, wenn eine Krankheit vorliegt und diese Sichtweise verändert. Dann erst bemerken wir, welch wichtiges Gut unser Wohlbefinden darstellt und auch wie eng körperliche und seelische Gesundheit zusammenhängen. Unsere Gesundheit zu schützen erscheint heutzutage aber schwierig.



Für das Klinikum Ingolstadt ist es oberste Priorität, die Gesundheit seiner Patienten zu erhalten, zu fördern oder wiederherzustellen. Gemeinsam mit ihnen sucht man individuell abgestimmte Therapiemöglichkeiten, um dieses Ziel zu erreichen. Die Kompetenz, die jahrelange Erfahrung und der ausgezeichnete Ruf des Klinikums Ingolstadt dienen den Patienten als Garant für das, was das Motto des größten Krankenhauses der Region verspricht: ‚Bei uns sind Sie in guten Händen'. Das ist keine hohle Phrase, sondern ein ernst gemeinter Anspruch. Die Ärzte und das Pflegepersonal arbeiten eng zusammen, um jeden individuell, persönlich und diskret zu betreuen.



Medizinische Kompetenz, erstklassige Versorgung und individuelle Betreuung - im Klinikum Ingolstadt ist jeder Patient in guten Händen. Die Kliniken und Institute decken praktisch die gesamte Palette der Schulmedizin ab. Die Abteilungen sind auf dem neuesten Stand der Technik und erweitern ihr medizinisches Leistungsspektrum stets um neue und moderne Behandlungsmethoden. Damit ist das Klinikum Ingolstadt in vielen Bereichen auf Augenhöhe mit großen Universitätskliniken. Für den Patienten bietet das Klinikum Ingolstadt die denkbar breiteste Palette an Auswahlmöglichkeiten: In Abstimmung mit den Ärzten können Patientenwünsche bezüglich Art und Dauer des Aufenthaltes berücksichtigt werden. Das neu aufgebaute Ambulante Operationszentrum ist eines der jüngsten und eindrucksvollsten Beispiele hierfür: Alle chirurgischen Eingriffe, bei denen aus medizinischer Sicht eine ambulante Operation möglich ist, werden hier bei einem Höchstmaß an Sicherheit durchgeführt.



Die PlusCard von "Wir für Gesundheit" bietet den Versicherten neben Privatpatienten-Komfort noch weitere Services, wie beispielsweise einen Facharzt-Terminservice über eine kostenlose Hotline (0800 800 53 00) und eine Vorteilswelt mit Sonderkonditionen. Vorteilspartner sind unter anderem ausgewählte Fitness-Studios, Hotels und andere Freizeiteinrichtungen.



Bei den PlusCard-Tarifen handelt es sich um eine betriebliche Krankenzusatzversicherung. Arbeitgeber können diese für ihre Mitarbeiter bereits ab fünf Euro im Monat pro Person abschließen und ihnen mit dieser Zusatzleistung den Zugang zu einer Gesundheitswelt ermöglichen.



Weitere Informationen über die PlusCard-Tarife und die Partnerkliniken von "Wir für Gesundheit" finden Sie im Internet unter: www.wir-fuer-gesundheit.de.

________________________________________________________________________________________

Medizinische Kompetenz, erstklassige Versorgung und individuelle Betreuung - im Klinikum Ingolstadt ist jeder Patient in guten Händen. Bestmögliche Behandlung und Therapie garan-tieren die national und international anerkannten Mediziner in den Kliniken und Instituten sowie den Belegkliniken.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der einzelnen Spezialisten ermöglicht umfassende me-dizinische Betreuung und Beratung. Auch in unvorhersehbaren Notfällen ist stets ein Spezia-list vor Ort, und kurze Transportwege erhöhen den Komfort.

________________________________________________________________________________________


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Joschi Haunsperger (Tel.: 0841/8801061), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 573 Wörter, 4659 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Klinikum Ingolstadt GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Klinikum Ingolstadt GmbH lesen:

Klinikum Ingolstadt GmbH | 28.10.2016

Hohe Auszeichnungen für Prof. Dr. Babür Aydeniz

Professor Aydeniz wurde zum 1. Stellvertretenden Vorsitzenden der BLFG e.V. (Bundesarbeitsgemeinschaft leitender Ärztinnen und Ärzte in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe) gewählt. Der achtköpfige Vorstand der BLFG e.V. ist für die Interessen...
Klinikum Ingolstadt GmbH | 14.10.2016

Interims-Geschäftsführer bestellt

Nachdem sich der Aufsichtsrat bereits am Dienstag aus mehreren Bewerbern einstimmig für den 50-jährigen Diplom-Kaufmann ausgesprochen hatte, stimmte heute auch die Verbandsversammlung des Krankenhauszweckverbandes einstimmig der Personalie zu. Bere...
Klinikum Ingolstadt GmbH | 06.10.2016

Geschäftsführer verlässt das Klinikum Ingolstadt

Im Hinblick auf die laufenden Untersuchungen hat Herr Fastenmeier dem Aufsichtsrat und dem Zweckverband angeboten sein Amt als Geschäftsführer der Klinikum Ingolstadt GmbH sowie mit ihr verbundener Unternehmen und sein Amt als Geschäftsleiter des ...