info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
moebel.de |

Bei moebel.de steht Inspiration an erster Stelle

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Fand man Einrichtungsideen früher monatlich in Wohnzeitschriften, bietet das Internet heute unendlich viele und täglich neue Vorschläge. Kaum einer, der online nur Produkte sucht, denn das Netz ist zu einer vielschichtigen Inspirationsquelle geworden. Diesem Trend zum „Emotionalisierten Shopping“ begegnet moebel.de, in dem sich das Unternehmen zunehmend von einer vertikalen Möbel-Suchmaschine zu einem umfassenden Einrichtungsportal entwickelt. Auf der imm cologne 2016 stellt moebel.de sein neues Online-Magazin sowie die neue Community vor, präsentiert die Vorteile des Bereichs „Wohnideen“ und die Kooperation mit dem Home-Stager-Verband DGHR.  



Frisch auf dem Markt: Online-Magazin mit Tipps und Trends

„Machs dir schoen“ ist der Claim der aktuellen TV-Kampagne und auch das neue Online-Magazin spiegelt diese Philosophie wider. „Hochwertiger Content soll unsere Markenbildung unterstützen“, erklärt moebel.de-Vorstand Arne Stock das Ziel des neuen Magazins. Jeden Tag veröffent­licht die hausinterne Magazin-Redaktion Artikel und versorgt die Leser so mit topaktuellen News. Um das neue Magazin möglichst reichweitestark zu promoten, wurde auch die laufende TV-Kampagne um einen Spot hierzu ergänzt. Ebenfalls wird das Magazin bald in der frisch gelaunchten App abrufbar sein.

 

Shop the look - Inspiration zum Bestellen

Unterteilt sind die redaktionellen Artikel in drei Rubriken: In den „Wohnbasics“ findet man umfangreich recherchierte Berichte, die Lösungen für die unterschiedlichsten Fragen zum Thema Wohnen anbieten, und die Rubrik „Trends“ widmet sich kurz und bündig den Top-Wohnthemen. Ein Highlight ist die dritte Rubrik „Kurationen“: Hier präsentiert die Redaktion ihre Lieblingsstücke zu einem angesagten Oberthema. Der Clou: Diese schönen Dinge wurden mit viel Liebe und Expertenwissen aus dem umfangreichen Portfolio von moebel.de mit mehr als einer Million Produkte zusammengestellt. Grundsätzlich schafft das neue Magazin so elegant den Brückenschlag zwischen Inspiration und Bestellmöglichkeit. Denn was den Lesern gefällt, müssen sie nicht lange im Netz suchen, sondern gelangen – frei nach dem Motto „Shop the look“ – mit einem Klick direkt in den Partnershop.

 

Bereich „Wohnideen“ – Experten suchen, finden, fragen

Startschuss zum „Emotionalisierten Shopping“ gab der im letzten Jahr gelaunchte Bereich „Wohnideen“. Experten haben die Möglichkeit, ihre Arbeiten in einem digitalen Showroom zu präsentieren, um so Neukunden zu gewinnen: Aktuell nutzen dieses Angebot rund 1.000 Innenarchitekten, Designer, Licht- und Küchenplaner und laden hier ihre Bilder von fertiggestellten Projekten hoch. User können die Bilderwelten über verschiedene Suchkriterien entdecken oder Experten in ihrer Region finden. Wer sich mit einem Profil anmeldet, nutzt noch weitere Vorteile: er kann seine Lieblingsfotos kommentieren oder speichern und Fragen an die Experten stellen.

Arne Stock verrät: „Wie wir festgestellt haben, verweilen Wohnideen-User länger auf unserer Seite. Gleichzeitig erreichen wir eine gute Kundenbindung, da die Nutzer regelmäßig wiederkommen. Inspiration – ohne konkrete Kaufangebote – trägt damit auch zum Erfolg für unsere Shoppartner bei.“

 

Kooperation mit dem Home-Stager-Verband DGHR

Im Januar 2016 startete außerdem die Kooperation von moebel.de mit der Deutschen Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. (DGHR). Es wird dann erstmalig ein Verbandsprofil im Bereich „Wohnideen“ geben. User können sich informieren und gezielt nach Home Stagern in ihrer Region suchen. Weiterhin wird der Verband seine Mitglieder proaktiv auffordern, ein Expertenprofil mit aussagekräftigen Fotos anzulegen.

 

Die neue Community: Mehr Action, mehr Know-how

Zur Messe imm cologne stellt moebel.de (www.moebel.de) auch seine neue Community vor, die für noch mehr Leben und Interaktion auf der Seite sorgen soll. Denn hier können sich User untereinander zu Fragen wie Raumplanung oder Einzelmöbeln austauschen oder sich Tipps zu bestimmten Themen einholen. Auch Experten aus dem Bereich „Wohnideen“ können mit ihrem Know-how unterstützen. Neben den Einrichtungstipps gibt es in der Community noch die Kategorien Do-it-yourself, Fotofragen und Umfragen. Bei letzterem können User eine Umfrage erstellen und sich die Meinung der Community zu einem Wohnthema einholen. 



Web: http://www.moebel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Irin Rodatz (Tel.: 040-210910752), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 3970 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: moebel.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von moebel.de lesen:

moebel.de | 10.11.2016

moebel.de Website-Check zu Herzen genommen

Das Einrichtungsgeschäft Lebensart Berlin ist ein erfolgreich agierender stationärer Händler in Berlin-Steglitz. Auf der Möbelmesse imm cologne im Januar 2015 ließen die Geschäftsführer ihre Website durch Mitarbeiter von moebel.de professionel...
moebel.de | 18.08.2016

Arne Stock auf der Ligna Conference: „Keine Daten. Kein Verkauf.“

Erstmalig organisierte die Deutsche Messe AG die „Ligna Conference“ am 3. und 4. Mai 2016 in Hannover zum Thema „Vernetzte Fertigung in der Holzbearbeitung“. Die Referenten zeigten unter anderem anhand von Best-Practice-Beispielen erfolgreich...
moebel.de | 10.08.2016

moebel.de setzt auf eigene Kreativabteilung:

Bei moebel.de sollen Corporate Identity, Corporate Design sowie alle kommunikativen Gewerke wie z.B. Content, Social Media und Community die Entwicklung zur ersten Adresse fürs Einrichten vorantreiben. „Wenn wir  Kommunikationsplanung digital und...