info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DigiPoS Kassensysteme |

Kassensystem-Spezialist DigiPoS Systems steigert Umsatz um 20 Prozent

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Weltweiter Umsatz von DigiPoS wächst auf 108 Mio. Euro, Mitarbeiterzahl auf 450


München, 06. November 2006 +++ Die DigiPoS Systems Group, führender Spezialist für Lösungen am Point of Sale, wächst zügig. Im Finanzjahr 2005/2006, das am 31.08.2006 endete, weist DigiPoS einen weltweiten Umsatz von mehr als 108 Millionen Euro aus. Gegenüber dem vorangegangenen Finanzjahr bedeutet dies eine deutliche Umsatzsteigerung von 20 Prozent. Auch die Mitarbeiterzahl von DigiPoS ist im abgelaufenen Finanzjahr auf 450 gewachsen, was einer Steigerung um 15 Prozent entspricht. Das Vor-Ort-Servicenetzwerk, das DigiPoS inzwischen auf zwanzig europäische Länder ausgeweitet hat, dokumentiert ebenfalls die Ambitionen des POS-Spezialisten. Zu den großen deutschen Filialketten, die DigiPoS nicht zuletzt mit seinen modularen Retail Blade Kassensystemen hat überzeugen können, zählen Golf House, Matratzen Concord, Netto und Runners Point. Bedeutende internationale Neukunden des letzten Jahres sind unter anderem AAFES, Harrods, Möbel Pfister und Valora.

Markus Dietrich, Geschäftsführer der für D/A/CH verantwortlichen DigiPoS Systems GmbH, sieht durch die positiven Ergebnisse den Kurs von DigiPoS bestätigt: „Mit dem deutlichen Wachstum ist DigiPoS seinem strategischen Ziel, unter die Top-3-Anbieter von POS-Lösungen vorzustoßen, wieder ein ganzes Stück näher gekommen. Dass wir nationale und internationale Partnerschaften weiter ausgebaut haben, hat auch zu unserem Wachstum beigetragen.“ DigiPoS ist mit 20.000 verkauften Lizenzen des Kassen-Betriebssystems Microsoft WEPOS einer der weltweit größten OEM-Partner von Microsoft. Zudem hatten die Partner im DigiPoS-eigenen Retail Blade Certified Programm, kurz RBC, einen wichtigen Anteil am Erfolg der revolutionären Kassensystem-Lösung von DigiPoS. Die bereits vielfach ausgezeichneten DigiPoS Retail Blades sorgen durch ihren vollständig modularen Aufbau für maximale Flexibilität und Wartungsfreundlichkeit am Point of Sale und senken die Total Cost of Ownership deutlich.



Über DigiPoS Systems:

DigiPoS Systems ist einer der weltweit führenden Hersteller von Lösungen für den Point of Sale. DigiPoS bietet ebenso Kassenhardware wie auch umfassenden Support und Services. 1994 gegründet, ist DigiPoS ein global operierendes Unternehmen mit 16 Tochterunternehmen in Nordamerika, Europa, Afrika, Asien und Australien. Der deutschsprachige Raum wird durch die DigiPoS Systems GmbH mit Niederlassungen in München, Düsseldorf, Freiburg und Zürich betreut. Die weltweit 450 Mitarbeiter von DigiPoS erwirtschaften Jahresumsätze von mehr als 108 Mio. Euro und zählen führende internationale Retailer zu ihren Kunden, darunter Claire’s Stores, Escada, Harrods, Matratzen Concord, Merkur Confiserien, Netto, NEXT, Thalia Buchhandlungen und Charles Vögele.


Kontakt
DigiPoS Systems GmbH
Markus Dietrich
Flintsbacher Str. 6
D-80686 München-Laim
Tel +49-89 / 52 30 40 60
Fax +49-89 / 52 30 40 80
mdietrich@digipos-systems.de
www.digipos-systems.de

Kontakt für Schweiz/Österreich
DigiPoS Systems GmbH
Markus Dietrich
Staffelstr. 8
CH-8045 Zürich
Tel +41-43 / 243 09 90
Fax +41-43 / 243 09 89
mdietrich@digipos-systems.ch
www.digipos-systems.ch

PR-Agentur
Möller Horcher Public Relations GmbH
Gabriele Horcher
Ludwigstr. 74
D-63067 Offenbach
Tel +49-69 / 80 90 96 - 52
Fax +49-69 / 80 90 96 - 59
gabriele.horcher@moeller-horcher.de
www.moeller-horcher.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Menkel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2451 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DigiPoS Kassensysteme lesen:

DigiPoS Kassensysteme | 09.10.2006

Trennung von Karstadt führt bei Runners Point zu Neustrukturierung von Hard- und Software

Thomas Brokop, Leiter Organisation und IT bei Runners Point und zugleich Projektleiter für die innerhalb kürzester Zeit vollzogene Hard- und Software-Umstellung, begründet, warum die Wahl auf die Retail Blade Kassensysteme fiel: „Der modulare Auf...
DigiPoS Kassensysteme | 14.08.2006

Europas größte Matratzenkette erneuert ihre Kassensysteme

Die Retail Blade Kassensysteme von DigiPoS haben zwei modulare Bestandteile: das „Retail Host“-Gehäuse, und den „Retail Blade“-Einschub. Der Retail Host ist ein stabiles, kompaktes Metallgehäuse mit allen notwendigen Schnittstellen und der Stro...
DigiPoS Kassensysteme | 26.06.2006

CEOs und IT-Leiter wählen DigiPoS zum besten Ausrüster der Einzelhandelsbranche

Die Retail Blade Kassensysteme von DigiPoS haben zwei modulare Bestandteile: das „Retail Host“-Gehäuse, und den „Retail Blade“-Einschub. Der Retail Host ist ein stabiles, kompaktes Metallgehäuse mit allen notwendigen Schnittstellen und der Stro...