info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
xxcellence.net |

xxcellence.net meint: Prinzessin ist ein Scheiß-Job!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Warum streben nicht mehr Frauen nach Führungspositionen? Liegt es an ihrer Unsicherheit oder mangelnder Qualifikation? Weder noch! Das Selbstverständnis von Frauen ist nicht mehr "Prinzessin" sein. xxcellence.net fordert: Frauen, kommuniziert euren


Frauen im Job: Führungspersönlichkeit anstatt einsame Prinzessin. xxcellence.net macht es vor: gemeinsam Stärke zeigen, Erfahrungen austauschen, unterstützen, begleiten und von gegenseitigen Empfehlungen profitieren. Das Netzwerk aus Managerinnen und Akademikerinnen wächst stetig und wird in Kürze mittels Crowdfunding den nächsten großen Schritt gehen: eine interaktive Online-Karriereplattform, in deren Mittelpunkt die Personalvermittlung steht. Anders als bei herkömmlichen Jobbörsen findet auf dieser Plattform über das eigene Socialnet ein reger Austausch statt. Denn die Mitglieder von xxcellence.net sitzen auf beiden Seiten des Schreibtisches.

"Ich schmeiß alles hin und werd" Prinzessin - wer kennt sie nicht, diese vermeintlich lustigen Sprüche, die uns suggerieren, dass man es als Prinzessin einfach besser hat im Leben. Mit dem Begriff "Prinzessin" wird in diesem Kontext ein sorgloses, unbeschwertes Leben assoziiert, ein Traum in rosa und pink ... Vergessen wird bei der Vorstellung, dass ein "Leben in Watte" meist bestimmt wird von einer Königin und einem König, die alle Entscheidungen weitgehend abnehmen. Fremdbestimmung als Lebensziel?

Überträgt man das Bild aus der Märchenwelt auf die reale Berufswelt, stellt man fest, dass Frauen sich im Job tatsächlich oft wie Prinzessinnen verhalten. Statt nach der Macht zu greifen, warten sie darauf, entdeckt zu werden und begnügen sich damit, zuzuarbeiten. Warum?

An mangelnder Qualifikation hapert es nicht. Der Frauenanteil bei Hochschulabschlüssen liegt im Zeitraum 2012 bis 2014 konstant bei 51 Prozent . "Das Selbstbewusstsein der weiblichen Führungskräfte ist zwar gewachsen, nun müssen Frauen aber auch noch lernen, aktiv zu werden und klar kommunizieren, dass sie eine Führungsposition anstreben", so Carmen Felsing, Gründerin des größten deutschen Managerinnen-Netzwerkes xxcellence.net . "Wie eine Prinzessin darauf zu warten, dass der Traumjob auf dem Silbertablett angeboten wird, das ist vorbei!", macht Felsing deutlich.

Das Thema Frauenquote hilft dabei, die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren. Ein halbes Jahr nach Inkrafttreten dieser Vorgabe für DAX-Unternehmen steigt der Anteil weiblicher Führungskräfte langsam an, äußerte sich Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig (SPD) vor kurzem in Berlin, aber es sei noch Luft nach oben.

Doch nicht nur die großen Konzerne brauchen Frauen. Insbesondere im Mittelstand steigt der Bedarf an Unternehmensnachfolgern /-innen. Laut Berechnungen des Instituts für Mittelstandsforschung stehen im Zeitraum 2014 bis 2018 135.000 Familienunternehmen zur Unternehmensnachfolge an, und dies vor dem Hintergrund einer alternden Gesellschaft, in der die Zahl der Erwerbstätigen ständig zurückgeht. Beste Ausgangslage für Frauen, diesen Bedarf zu decken und die Chance zu nutzen.

Um sich für diese Herausforderungen in der Wirtschaft zu rüsten, gründete Rechtsanwältin Carmen Felsing vor 10 Jahren das Frauennetzwerk xxcellence.net . Inzwischen sind aus einem kleinen Kreis mehr als 3.000 Managerinnen und Akademikerinnen geworden. Denn neben einer guten Leistung braucht es ein gutes Netzwerk. Und das unterstützt und begleitet die Frauen auf ihrem gesamten Karriereweg.
xxcellence.net macht es vor: gemeinsam Stärke zeigen, Erfahrungen austauschen, unterstützen, begleiten und von gegenseitigen Empfehlungen profitieren. Das Netzwerk wächst stetig und wird in Kürze mittels Crowdfunding den nächsten großen Schritt gehen: eine interaktive Online-Karriereplattform, in deren Mittelpunkt die Personalvermittlung steht. Anders als bei herkömmlichen Jobbörsen findet auf dieser Plattform über das eigene Socialnet ein reger Austausch statt. Denn die Mitglieder von xxcellence.net sitzen auf beiden Seiten des Schreibtisches. Bereits mit einem kleinen Darlehen kann sich jede(r) Interessierte auf FunderNation beteiligen und den Wachstumskurs des Frauennetzwerkes begleiten.

"Vergessen wir also die Prinzessinnen-Sprüche und nehmen Sie das Zepter selbst in die Hand!", motiviert Felsing. "Unsere Wirtschaft braucht weibliche Fach- und Führungskräfte, um den sich stetig ändernden Herausforderungen gewachsen zu sein."

*1*Quelle destatis.de, https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/BildungForschungKultur/Hochschulen/Tabellen/FrauenanteileAkademischeLaufbahn.html
*2*Quelle: http://www.ifm-bonn.org/, http://www.ifm-bonn.org/fileadmin/data/redaktion/ueber_uns/ifm-hintergrundinformationen/Unternehmensuebergaben_2014-2018.pdf) Firmenkontakt
xxcellence.net
Carmen Felsing
Klausner Str. 24
41564 Kaarst
02131-52 14 92
carmen.felsing@rechtundmanagement.de
www.xxcellence.net


Pressekontakt
SCLötters für xxcellence.net
Salira Rötger-Lancé
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0228 38772462
0228 209478-23
pr@xxcellence.net
www.xxcellence.net


Web: http://www.xxcellence.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carmen Felsing (Tel.: 02131-52 14 92), verantwortlich.


Keywords: xxcellence.net, Frauennetzwerk, Fundernation, Frauen in Führung

Pressemitteilungstext: 566 Wörter, 4666 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: xxcellence.net


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von xxcellence.net lesen:

xxcellence.net | 09.08.2016

xxcellence.net - hier finden sich Fach- und Führungskräfte

Zu den regelmäßigen xxcellence.net-Treffen in Düsseldorf, Köln und Umgebung kommen jedes Mal bis zu 150 Frauen. Über 3000 Frauen gehören schon zum Netzwerk. Nun plant xxcellence.net eine weitreichende Expansion: Mit Hilfe von Investoren und Cro...
xxcellence.net | 26.07.2016

Frauen führen in die Zukunft

Bereits vor 10 Jahren hat Rechtsanwältin Carmen Felsing das Frauennetzwerk xxcellence gegründet. Inzwischen sind aus einem kleinen Kreis von Netzwerk-Gründerinnen mehr als 3.000 Mitstreiterinnen geworden. Mit ihnen zusammen geht Felsing den nächs...
xxcellence.net | 20.07.2016

Größtes Managerinnennetzwerk Deutschlands startet Crowdinvesting

xxcellence.net ist mit über 3.000 Mitgliedern Deutschlands größtes Netzwerk für Managerinnen, Akademikerinnen und selbstständige Unternehmerinnen. Getreu dem Motto "Nach innen fördern, nach außen fordern" unterstützen sich die Frauen nunmehr ...