info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Enterasys Networks |

Enterasys Networks im 3. Quartal 2006 erneut profitabel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Mehr als 150 neue Kunden weltweit / Erfolgreiches Quartal in Folge mit Umsatzsteigerung


Frankfurt – 06. November 2006 – Enterasys Networks, die Secure Networks Company, konnte die Erwartungen für das dritte Quartal 2006, das am 30. September 2006 beendet wurde, erneut erfüllen. So wurde nicht nur ein Gewinn verbucht, sondern auch – erstmals seit der Gründung des Unternehmens in 2001 – mehrere aufeinander folgende Quartale mit Umsatzwachstum.

Der Bruttogewinn stieg innerhalb des letzten Quartals auf mehr als 50 Prozent. Damit kann Enterasys fünf profitable Quartale in Folge vorweisen. Diese Ergebnisse beziehen sich nicht auf buchhalterische Anpassungen aufgrund des Kaufs der Firma durch eine Gruppe von privaten Investoren – unter der Führung von The Gores Group und Tennebaum Capital Partners – im März 2006.

„Enterasys verzeichnet im dritten Quartal 2006 eine solide Entwicklung und behält ein Wachstum bei, das sich sowohl durch Gewinn als auch einen Vielzahl von neuen Kunden auszeichnet“, erklärt Mike Fabiaschi, CEO von Enterasys. „Dieses Ergebnis ist ein wichtiger Meilenstein in unseren weiteren Expansionsbestrebungen, um Unternehmen weltweit von unserer einzigartigen Secure Networks Technologie zu überzeugen.“

Die Highlights des dritten Quartals 2006 sind:
- Erneut wurden mehr als 150 neue Kunden gewonnen
- Wichtige vertikale Märkte wie Energie, Öffentliche Hand, Gesundheitswesen und Produktion wuchsen im Vergleich zum letzten Quartal
- Verkauf der Dragon Intrusion Defense Produkte stieg erheblich im Vergleich zum letzten Quartal
- Die Anzahl verkaufter Ports stieg um sechs Prozent im Vergleich zum letzten Quartal und um zehn Prozent im Vergleich zum Q3-2005
- Layer 2 Switche, angeführt von SecureStack A2 und B2, verbuchten das siebente Quartal in Folge mit Umsatzwachstum und gestiegener Port-Auslieferung
- Der Umsatz und die Port-Auslieferung der Matrix N-Serie modularer Layer 3 Switche stieg im dritten Quartal in Folge
- Mehr als 700 Partner, Kunden und Interessenten weltweit besuchten die Executive Roadshow mit CEO Mike Fabiaschi. Die Tour führte durch insgesamt 30 Städte von Nordamerika über Europa bis nach Asien und Südamerika.

Neue Kunden in der EMEA-Region sind:
- Barzilay Hospital / Israel
- Brand Rex / UK
- Carabinieri / Italien
- Polizei / Griechenland
- Indra Sistemas / Spanien
- Old Mutual Versicherung / Südafrika

Über Enterasys Networks
Enterasys Networks ist ein globaler Anbieter von Secure Networks für Unternehmenskunden. Die innovativen Netzwerk-Infrastruktur-Lösungen von Enterasys tragen den Anforderungen von Unternehmen nach Sicherheit, Leistungs- und Anpassungsfähigkeit Rechnung. Darüber hinaus bietet Enterasys umfangreiche Service- und Support-Leistungen an. Das Produktangebot reicht von Multilayer Switches, Router, Wireless LANs und Virtual Private Networks über Netzwerk-Management-Lösungen bis hin zu Intrusion-Detection- und Intrusion-Prevention-Systemen.
Enterasys hat seinen Hauptsitz in Andover, USA, und betreut den globalen Kundenstamm über Niederlassungen in mehr als 30 Ländern. Momentan beschäftigt das Unternehmen ca. 700 Mitarbeiter weltweit. Weitere Information zu Enterasys Secure Networks und deren Produkte für Festnetze und drahtlose Netzwerke unter www.enterasys.com.

Pressekontakt: Enterasys Networks, Markus Nispel, Director Technology Marketing EMEA, Telefon +49 69 47860 0, Fax +49 69 47860 364, Markus.Nispel@enterasys.com, www.enterasys.com

PR-Agentur: Helmut Weissenbach Public Relations GmbH, Brigitte Harbarth, Tel. +49 89 5506-7773, Fax +49 89 5506-7790, enterasys@weissenbach-pr.de


Web: http://www.enterasys.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Brigitte Harbarth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 3205 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Enterasys Networks lesen:

Enterasys Networks | 07.05.2009

Franciscan University wählt Enterasys und Siemens Enterprise Communications für einheitliche IT/TK-Infrastruktur

„Unser Netzwerk ist das Nervenzentrum für alles, was wir tun, zumindest wenn es technologischer Natur ist“, erklärt Kevin Sebolt, Director des Office of Information Technology bei der Franciscan University. „Unser kleines IT-Team von lediglich z...
Enterasys Networks | 05.05.2009

Enterasys: Drei HiPath Wireless Access Points zum Preis von zwei

„Mit unserer aggressiven Preisgestaltung – die HiPath Wireless Dual-Radio 3x3 MIMO 802.11n Wireless APs sind teilweise bis zu 30 Prozent günstiger als Single-Radio 2x3 MIMO-Angebote führender Mitbewerber – sprechen wir Unternehmen an, die auf d...
Enterasys Networks | 05.12.2008

Enterasys und Siemens Enterprise Communications im WLAN-Visionairies-Quadranten positioniert

„Unterschiede in der WLAN-Architektur sowie erweiterte Sicherheits- und Management-Features grenzen die Angebote der unterschiedlichen Hersteller ab“, so der Bericht. „Obwohl WLAN-Anbieter auch weiterhin schnelle, technologische Fortschritte mache...