info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GE Commercial Finance |

Ökologie und Ökonomie im Fuhrpark von Lafarge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neu-Isenburg/Frankfurt, 6. November 2006 – GE Commercial Finance, Fleet Services hat zwei weitere Erdgasfahrzeuge an Lafarge Roofing übergeben. Der Baustoffhersteller verfügt nun über insgesamt 15 Erdgasfahrzeuge in seinem Fuhrpark. Beide Unternehmen unterstreichen damit ihr Engagement für umweltverträgliche Fahrzeuge. GE Fleet Services übernimmt die Finanzierung und das Management der Erdgasfahrzeuge von Lafarge Roofing.

Insgesamt sieben Erdgasfahrzeuge von Opel beschaffte Lafarge Roofing im Jahresverlauf 2006 für den Firmenfuhrpark. Bei den zuletzt ausgelieferten Fahrzeugen handelt es sich um zwei Opel Zafira 1.6 CNG (Compressed Natural Gas). Seit zwei Jahren setzt der weltweit führende Anbieter von Dachsystemen verstärkt auf Erdgas als Kraftstoff. Zunächst wurde ein Teil der Pool-Fahrzeuge durch erdgasbetriebene Pkw ausgetauscht. „Aus umweltpolitischer und betriebswirtschaftlicher Sicht sind Erdgasfahrzeuge für uns zu einer echten Alternative geworden“, so Claus-Peter Gotta, Leiter Fleet und Facility Management bei Lafarge Roofing. „Zudem steigt die Akzeptanz bei unseren Fahrern deutlich, seit wir die Förderprämie für Erdgasfahrzeuge an unsere Mitarbeiter weitergeben.“ Unter den 15 Erdgasfahrzeugen befinden sich neben acht Opel Zafira und Combo auch mehrere Volvo V70/S80 und ein VW Touran.

Der weitere Umbau des Fuhrparks ist erklärtes Ziel von Lafarge Roofing. „Wir werden auch in Zukunft den Markt genau beobachten und dabei den Anteil unserer Erdgasfahrzeuge kontinuierlich ausbauen. Mit GE Fleet Services haben wir dabei einen leistungsstarken Partner an unserer Seite.“ GE Fleet Services betreut seit mehreren Jahren in Deutschland den Großteil des aus 450 Fahrzeugen bestehenden Fuhrparks von Lafarge Roofing im Full-Service-Leasing.

„Als markenunabhängiger Anbieter können wir unsere Kunden neutral beraten und bei der optimalen Zusammenstellung ihrer Flotte unterstützen – auch hinsichtlich alternativer Antriebe. Wir sehen uns darin bestätigt, dass wir mit unseren Angeboten und Dienstleistungen die Bedürfnisse des Marktes treffen und freuen uns auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit Lafarge Roofing“, so Peter Fritsche, Large Account Manager bei GE Fleet Services.


Informationen zu den Unternehmen
GE Commercial Finance, Fleet Services ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen zum Fuhrparkmanagement und Flottenleasing mit Hauptsitz in Eden Prairie, Minnesota (USA). Am Firmensitz Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main beschäftigt das Tochterunternehmen von GE Commercial Finance 130 Mitarbeiter. Deutschlandweit betreut es 26.000 Fahrzeuge, europaweit 250.000 und weltweit 1,3 Millionen. Das Unternehmen unterhält weitere Niederlassungen in den USA, Kanada, Mexiko, Europa, Japan, Australien und Neuseeland. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.gefleetservices.de.

GE ist ein diversifiziertes Technologie-, Medien- und Finanzdienstleistungsunternehmen und beschäftigt weltweit mehr als 300.000 Mitarbeiter in 100 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ge.com.

Lafarge Roofing ist der Geschäftsbereich Dachbaustoffe der Lafarge Gruppe. Mit mehr als 200 Produktionsstandorten und Aktivitäten in 45 Ländern ist Lafarge Roofing der führende weltweite Anbieter von Produkten für das geneigte Dach, Dachsystemteilen und Schornsteinsystemen. 12.000 Mitarbeiter erwirtschafteten einen Umsatz von 1,5 Mrd. EUR.

Als weltweit führender Hersteller von Baustoffen hält die Lafarge Gruppe Spitzenpositionen in ihren vier Geschäftsbereichen Zement, Zuschlagstoffe & Beton, Dachbaustoffe und Gips. Lafarge ist in 75 Ländern aktiv und beschäftigt 80.000 Mitarbeiter. In 2005 erzielte Lafarge einen Umsatz von 16 Milliarden Euro. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.lafarge.de.

Pressekontakte:

PR-Agentur
Michael Treffeisen
verclas & friends kommunikationsberatung gmbH
Tel.: 06221 – 825 746
E-Mail: mt@verclas-friends.de
Internet: http://www.verclas-friends.de

GE Commercial Finance, Fleet Services: Deutschland
Cornelius Günther
Marketing Manager
Tel.: 06102 – 36 12 07
E-Mail: cornelius.guenther@ge.com
Internet: http://www.gefleetservices.de

GE Commercial Finance, Fleet Services: Europa
Alison Sutton
Marketing Director Europe
Tel.: +44 20 8754 2803
E-Mail: alison.sutton@ge.com
Internet: http://www.gefleetservices.com

Web: http://www.gefleetservices.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Thiel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 3971 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GE Commercial Finance lesen:

GE Commercial Finance | 16.01.2007

GE-Tochter Capital Solutions schließt Übernahme von DISKO und ASL abGE-Tochter Capital Solutions schließt Übernahme von DISKO und ASL ab

Die Übernahme der Leasinggesellschaften von KGAL ist die bisher größte Akquisition von GE Capital Solutions in Deutschland. Diese wird die Präsenz des Unternehmens im deutschen Leasingmarkt weiter stärken. Zugleich unterstreicht sie die Strategi...
GE Commercial Finance | 13.12.2006

Französisches Verteidigungsministerium setzt auf GE Fleet Services

Im Zuge seiner Reformpolitik will das Verteidigungsministerium in Frankreich auch seinen kompletten Fuhrpark erneuern. Dabei werden ausschließlich Fahrzeuge des Herstellers Peugeot zum Einsatz kommen. Die Auslieferung der Fahrzeuge soll zwischen Mai...