info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scholl Communications AG |

Bausparkasse Schwäbisch Hall relauncht Website mit Weblication CMS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Verbesserte Markenpassung, höhere Kundenakzeptanz, leichtere Navigierbarkeit und intuitive Pflegbarkeit dank CMS: Neuer Web-Auftritt startet erfolgreich unter www.schwaebisch-hall.de


Kehl, Schwäbisch Hall, 07. November 2006 +++ Scholl Communications AG (www.scholl.de), Spezialist für webbasierte Software und Full-Service-Dienstleister mit Sitz in Kehl, liefert und implementiert sein Content-Management-System Weblication CMS (www.weblication.de) in das neue Marken-Portal der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG (www.schwaebisch-hall.de), Schwäbisch Hall. Die Bausparkasse ist mit über 6,6 Mio. Kunden und mehr als 935.000 Neuverträgen im Jahr 2005 die größte deutsche Bausparkasse. In einer partnerschaftlichen Projektleistung der Bausparkasse Schwäbisch Hall und des VR Kreditwerks (Technische Umsetzung und Einführung: Kreditwerk, Design: namics, CMS und Templates: Scholl Communications) entstand der neue, aus über 800 einzeln pflegbaren Webseiten bestehende Webauftritt in zukunftsweisender XML/XSLT-Technologie.

Das Relaunch-Ziel der Bausparkasse Schwäbisch Hall war klar umrissen. Geschaffen werden sollte eine grundlegende Design- und Funktionsmodernisierung der Website, die eine stärkere Nutzung der Key-Visuals von Schwäbisch Hall (Fuchs, Steine), die Abbildung des zentralen Kampagnenmotivs auf der Startseite, die markenkonforme Farbgebung sowie die Nutzung emotional ansprechender Bildwelten gewährleistete. Daneben sollte sichergestellt werden, dass der Internetauftritt funktional, optisch und inhaltlich insbesondere für web-affine Kunden und Interessenten optimiert wurde. Im Vordergrund der visuellen Konzeption standen dabei insbesondere die Übersichtlichkeit der Informationen rund um die Kernthemen Bauen und Wohnen, die gute Platzierung und klare Darstellung der weiteren Produktinformationen, die Integration besonderer, interaktiver Angebote wie den Lingubot „InfoFuchs“, der Mietrechner, das Immobiliencenter oder Online-Spiele sowie weitere Informations- und Funktionsbereiche. Ebenso wichtig waren Möglichkeiten der bedarfsoptimierten Kontaktaufnahme mit den 44. 000 Ansprechpartnern der Schwäbisch Hall vor Ort.

Die technische Modernisierung sah den Wechsel auf das Content-Management-System Weblication CMS Enterprise wegen hoher Weiterentwicklungskosten des bisherigen Systems vor, um künftig darüber hinaus auch eine leichte, workflowgesteuerte und von Mitarbeiter-Redakteuren ohne Fachkenntnisse durchführbare Pflege aller Inhaltselemente und der Navigationsstrukturen zu gewährleisten sowie die Möglichkeit zu schaffen, sogar innerhalb bestehender Webseiten gewisse Inhaltsbereiche individuell on-/offline schalten zu können. Die Trennung aus Sicherheits- und Performancegründen von Redaktions- und Publikationsserver sowie die Möglichkeit, zur Datenreduktion auch nur gewisse Teilbereiche auf den Publikationsserver zu exportieren und automatisch zu überwachen, waren ebenfalls Teil der Zielsetzung.

„Alle Anwender – von Presse über Vertrieb bis Marketing – sind begeistert von der intuitiven Bedienbarkeit und dem logischen Aufbau von Weblication CMS. Auch ohne Programmierkenntnisse können Inhalte und Struktur einfach und zentral gepflegt werden“, freut sich Beate Marmein, Projektleiterin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, über den gelungenen Relaunch des Portals.

Nachdem Scholl Communications Partner namics AG (www.namics.com) die grundlegenden Designstrukturen und den Funktionsprototypen kreiert hatte, übernahm Scholl Communications die technische Weiterentwicklung zum Aufbau der Website; Basis hierfür war Content-Management-System Weblication CMS Enterprise in zukunftsweisender XML/XSLT-Technologie. Die Agentur erstellte daraufhin die komplette Struktur der Inhalts- und Elementbereiche, definierte und gestaltete das bis zu 5-stufige Navigationslayout, implementierte die in den verschiedenen Bereichen benötigten Listenfunktionen und erarbeitete eine Lösung für die von Schwäbisch Hall gewünschten „komplexen Formulare“. Zusätzlich konfigurierte Scholl Communications die Templatestruktur mit ihren Meta-Daten und Keywords so, dass diese von Web-Redakteuren ohne Fachkenntnisse leicht aus einer Auswahlliste heraus gesetzt werden können. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Weblication-Suchfunktion, auf deren Basis drei verschiedene Such-Anwendungen mit unterschiedlichen Arbeitsweisen entwickelt wurden. So arbeitet beispielsweise die „Karriere-Suche“ mit der Suchbedingung „Postleitzahl“, während die „Presse-Suche“ die gelieferten Ergebnisse nach inhalts- und bereichsspezifischer Relevanz ausgibt. Die Sensibilität der ebenfalls nach Relevanz ausgegebenen Ergebnisse der „Gesamt-Suche“ der Website wiederum können die betreuenden Web-Redakteure sehr fein einstellen. Über eine vordefinierte Begriffs-/Vorkommnis-Matrix wählen sie aus, welche Suchergebnisse einem Besucher bevorzugt angezeigt werden sollen. Die von Scholl Communications erstellten Templates wurden im Anschluss vom Kreditwerk übernommen und teilweise an weitere Erfordernisse der Bausparkasse Schwäbisch Hall angepasst.

Die Ergebnisse einer Online-Befragung durch das Marktforschungsinstitut psychonomics sprechen ebenfalls für sich. Im Gesamteindruck wird das neue Website-Konzept klar besser beurteilt als der bisherige Internetauftritt. 82 Prozent finden die neue Homepage gut, sehr gut oder ausgezeichnet – das ist eine Steigerung um 13 Prozentpunkte. Die neue Homepage enthält für 91 Prozent der Befragten alle relevanten Schlüsselbegriffe und zeichnet sich darüber hinaus durch ihre Farbgebung aus. Die größten Verbesserungen konnten bei den Bildwelten (+22 Prozentpunkte) und der Markenpassung (+17 Prozentpunkte) erreicht werden.

Web: http://www.scholl.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Scholl Communications AG, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 545 Wörter, 4717 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Scholl Communications AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scholl Communications AG lesen:

Scholl Communications AG | 13.07.2010

27 Projektwebsites und Webauftritt von Fraunhofer ISI mit Weblication GRID online

Fraunhofer Institut System- und Innovationsforschung nutzt XML-Content-Management-System von Scholl Communications zur Webpflege sowie zur Erstellung eigenständiger Seiten zu wissenschaftlichen Projekten Das Fraunhofer Institut System- und Innov...
Scholl Communications AG | 29.06.2010

SEO mit Weblication CMS auch für Redakteure

Mit Weblication GRID und Core kann die operative Suchmaschinenoptimierung vollständig vom Redakteur durchgeführt werden. SEO-Agenturen übernehmen die strategische Suchmaschinenoptimierung und können einen Großteil der operativen SEO-Arbeit a...
Scholl Communications AG | 01.06.2010

Businesshotel in Rotkreuz präsentiert sich mit Weblication® CMS

Seit Anfang Mai 2010 präsentiert sich das neue Businesshotel in Rotkreuz, welches am 1. Oktober seine Tore öffnet, der breiten Öffentlichkeit im Internet. Die Website zeigt sich mit wechselnden, zur jeweiligen Rubrik passenden hochauflösenden Bil...