info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
crossgate AG |

crossgate: Mit der neuen Homepage ist zu rechnen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Relaunch der Website: Integrierter ROI-Rechner zeigt Chancen durch EDI-Outsourcing


Starnberg, 07. November 2006 – Ab sofort ist die neue Homepage der crossgate AG (vormals indatex SCI GmbH), Spezialist für Datenaustausch und Cross Automation, unter www.crossgate.de online: Mit zahlreichen neuen Features bietet sie den Besuchern noch mehr Informationen und einen größeren Mehrwert. So können sich interessierte Unternehmen mit dem ROI-Rechner innerhalb kürzester Zeit ihr Einsparungspotenzial durch die Automatisierung papierbasierter Ein- und Ausgangsprozesse online prognostizieren lassen. Darüber hinaus erhalten Partner der Roll Out-Projekte über den Punkt „eRollout“ exklusiven Zugang zu allen nötigen Informationen und Dokumenten.

Papier ist nicht nur geduldig sondern auch teuer, denn Dokumente wie Lieferscheine, Eingangsrechnungen und Gutschriften verursachen jeweils direkte Folgekosten von bis zu 13 Euro. Durch den Umstieg auf eine elektronische Abwicklung können nicht nur die Prozesse nachhaltig optimiert, sondern diese Ausgaben auch deutlich reduziert werden. Das genaue Einsparungspotenzial für das eigene Unternehmen zeigt der ROI-Rechner von crossgate innerhalb weniger Minuten. Nur einige Angaben – etwa zur Anzahl der ein- und ausgehenden Dokumente oder den angeschlossenen Partnern – genügen, um das jeweilige Potenzial aufzuzeigen. Es liegt in der Regel zwischen 0,36 und 1,35 Prozent des Umsatzes. „Mit diesem Serviceangebot wollen wir alle von den immensen Möglichkeiten überzeugen, die der Einsatz von EDI eröffnet“, erklärt Stefan Tittel, Managing Director bei crossgate. „Denn nichts überzeugt mehr als eine Prognose mit ganz konkreten Zahlen für den eigenen Geschäftserfolg.“

Dabei unterstreicht der neue Internet-Auftritt die Vision von crossgate: „Elektronischer Datenaustausch soll für Unternehmen so spontan, erschwinglich und einfach werden wie das Telefonieren. Genauso haben wir unsere Homepage gestaltet. Jeder findet sofort was er sucht und bekommt einen Einblick in unser starkes Netzwerk“, stellt Stefan Tittel fest. So kann beispielsweise mit der Geschäftspartner-Recherche – wie in einem Telefonbuch – nach bereits angeschlossenen Unternehmen gesucht werden. Durch die hohe Anzahl an angebundenen Partnern (über die Business Integration Platform sind dies rund 30.000) sind fast alle benötigten Anbindungen bereits vorhanden. Von diesen Synergieeffekten profitieren letztlich alle.

crossgate AG (vormals indatex SCI GmbH) in Kürze:
crossgate ist Spezialist für B2B-Integration und Cross Automation – die Medien übergreifende Automatisierung von Geschäftsprozessen in und zwischen Unternehmen. Das Herzstück bildet dabei Europas größte Transaktionsplattform, die Business Integration Platform (B.I.P.): Über sie tauschen bereits über 30.000 Unternehmen Dokumente und Daten aus, formatunabhängig und über sämtliche Mediengrenzen hinweg. Das transaktionsbasierte Geschäftsmodell hat sich bereits in den Bereichen Automobil, Logistik, Handel und Industrie etabliert. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Audi, Brembo, CeramTec, Fiege, Hartmann, Lanxess, Philips, voestalpine Automotive, VW und Zumtobel.
crossgate wurde im Jahr 2000 in Starnberg bei München gegründet. Die Investoren sind die DAH-Beteiligungsgesellschaft der Familie des SAP-Gründers Dietmar Hopp, die Otto Wolff Industrieberatung und Beteiligungen GmbH sowie die Al-Jomaih Group. Neben dem Hauptsitz in Starnberg ist crossgate an fünf Standorten in Deutschland vertreten, u. a. in Berlin, Köln und Walldorf. Als erste Landesgesellschaft wurde 2006 die crossgate Italia S.P.A. in Mailand gegründet, weitere Auslandsniederlassungen befinden sich in New York und Dublin. Insgesamt beschäftigt der Cross Automation Spezialist zurzeit ca. 200 Mitarbeiter. Gründer und Vorstandsvorsitzender ist Stefan Tittel.
Weitere Informationen finden sich unter www.crossgate.de.

Kontakt:
crossgate AG (vormals indatex SCI GmbH), Andrea Fusenig, andrea.fusenig@crossgate.de, Tel. 0049 – 8151 - 6668538, Fax: 0049 – 8151 - 9028666, www.bip.de

PR-Agentur:
Helmut Weissenbach Public Relations, Brigitte Harbarth, crossgate@weissenbach-pr.de, Tel.: 0049 – 89 – 55 06 77 73, Fax: 0049 – 89 - 55 06 77 90


Web: http://www.bip.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Brigitte Harbarth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 457 Wörter, 3525 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: crossgate AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von crossgate AG lesen:

Crossgate AG | 11.08.2011

Crossgate gewinnt First Businesspost als ersten Kooperationspartner für SAP E-Invoicing for Compliance by Crossgate

München, 11. August 2011. Bereits vier Wochen nach dem Launch von SAP E-Invoicing for Compliance by Crossgate hat der Münchner B2B-Experte seinen ersten regionalen Partner gefunden: First Businesspost. Die beiden marktführenden deutschen E-Invoici...
Crossgate AG | 08.06.2011

Crossgate und SAP beschreiten die nächste Evolutionsstufe der elektronischen Rechnungsabwicklung: SAP® E-Invoicing for Compliance by Crossgate

München, 08. Juni 2011. Prozessoptimierung mittels E-Invoicing wird nach wie vor kontrovers diskutiert: Neben den offenkundigen kaufmännischen Vorteilen, wie der nachgewiesenen Zeit- und Geldersparnis und den positiven Umweltaspekten, sind es verme...
Crossgate AG | 07.06.2011

Crossgate Print Services für kosten- und prozessoptimierten Postausgang jetzt auch weltweit möglich

München, 07. Juni 2011. Crossgate, globaler Experte im Bereich der Business-to-Business-Integration, bietet mit den Print Services und den e-Invoicing Services die 100%ige Automatisierung sämtlicher Outboundprozesse wie Rechnungen, Mahnungen, Gesch...