info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ipanema Technologies GmbH |

Ipanema Technologies bringt kostenguenstige Appliance fuer Zweigstellen auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue Mess- und Steuerungshardware speziell fuer die WAN-Optimierung an Standorten mit ADSL- oder SDSL-Anschluessen


Wiesbaden, 07. November 2006. Ipanema Technologies, Anbieter von Application Traffic Management-Systemen fuer Weitverkehrsnetze (WAN), stellt mit ip/e 5 eine neue Appliance im unteren Preissegment seiner ip/engine-Familie vor. Das Steuerungsgeraet aus Hard- und Software eignet sich insbesondere fuer das Management und die Optimierung des Anwendungsverkehrs an kleinen Niederlassungen. Diese sind oft ueber ADSL (Asymmetric Digital Subscriber Line) oder SDSL (Symmetric Digital Subscriber Line) an das Firmennetz angebunden. Mit der neuen Appliance von Ipanema koennen diese Zweigstellen nun von der Flexibilitaet und Kosteneffizienz der DSL-Technologien profitieren, ohne auf eine garantierte Performance fuer ihre geschaeftskritischen Applikationen verzichten zu muessen. ip/e 5 ist ab sofort zu einem Einstiegspreis von 1.300 Euro erhaeltlich.

ip/e 5 kann sowohl ADSL-Durchsaetze bis zu 20 Mbit/s downstream und 1 Mbit/s upstream als auch symmetrische SDSL-Leitungen bis zu 8 Mbit/s managen. Die selbst-regulierende Hardware-Appliance unterstuetzt alle Optimierungsfunktionen des Traffic Management-Systems von Ipanema. Dazu gehoeren eine dynamische Zuweisung der Bandbreite, intelligente Priorisierungsmechanismen zum Schutz von Verzoegerungs- oder Jitter-empfindlichen Applikationen wie VoIP, MPLS-kompatible Komprimierung sowie TCP-Beschleunigung. Ip/e 5 verbessert die Performance saemtlicher Anwendungen unabhaengig davon, ob sie auf UDP oder TCP basieren. Darueber hinaus liefert die Appliance praezise Messdaten ueber die einzelnen Datenstroeme inklusive des Mean Opinion Score fuer VoIP-Anwendungen.

„Unser Application Traffic Management-System ist die ideale Loesung fuer global agierende Unternehmen mit vielen geografisch verteilten Standorten“, erklaert Hans Pfau, Country Manager Deutschland bei Ipanema Technologies. „Dank seines kooperativen Managements kann das System die Optimierungs- und Monitoringfunktionen netzwerkweit bereitstellen, ohne dass an den kleineren Niederlassungen eigene physikalische Appliances notwendig waeren. Durch die Einsparung der Geraete laesst sich der Netzwerkverkehr im WAN weitaus kostenguenstiger als mit herkoemmlichen Loesungen regulieren. In manchen Faellen wie zum Beispiel bei Datenkompression oder VoIP muessen die Zweigstellen allerdings ueber entsprechende Hardware verfuegen. Hierfuer bieten wir den Unternehmen mit der ip/e 5 nun auch eine attraktive Loesung.“

Ein druckfaehiges Produktfoto der ip/e 5 steht zum Download bereit unter www.unicat-communications.de/2_4_1.html

Ueber Ipanema Technologies

Die 1999 gegruendete Ipanema Technologies ist ein Anbieter von auto-adaptiven Application Traffic Management-Systemen, die den Datenverkehr in Weitverkehrsnetzen (WAN) auf Anwendungsebene steuern und die Netzbenutzung gemaess der Geschaeftsziele optimieren. Als einzige WAN-Management-Loesung kann sich das System an jede Netzwerksituation anpassen und die vereinbarten Service Level Agreements fuer die geschaeftskritischen Applikationen selbst bei komplexen Strukturen garantieren. Die Kunden profitieren von einer vollstaendigen Transparenz ueber die Datenstroeme, einer dynamischen Optimierung der Netzwerkressourcen sowie einer praezisen Kapazitaetsplanung unter Beruecksichtigung der gewuenschten Dienstguete.

Unternehmen koennen das Ipanema-System ueber Netzwerkintegratoren erwerben oder die Optimierung als Managed Service von einem Carrier oder Service Provider beziehen. Derzeit sind die Loesungen von Ipanema in mehr als 75 Laendern im Einsatz. Zu den Kunden und Partnern zaehlen unter anderem die AG der Dillinger Huettenwerke, die Banque Populaire, BT Infonet, Euler & Hermes, France Telecom, die franzoesische Armee, Henkel, HP, ITERGO, MLP, Sanofi-Synthelabo, Scania, Schenker, Softlab, T-Systems und Veka. Ipanema hat seinen Hauptsitz in Frankreich und verfuegt ueber Niederlassungen in Deutschland, Grossbritannien und den USA. Naehere Informationen sind unter www.ipanematech.com zu finden.


Ipanema Technologies GmbH
Hans Pfau
Gustav-Stresemann-Ring 1
D- 65189 Wiesbaden
Telefon: +49 (0)611 97774-285
Fax: +49 (0)611 97774-111
info.de@ipanematech.com
http://www.ipanematech.com

unicat communications
Gabi Eckart & Anja Seubert GbR
Annette Lautenbach
Alois-Gilg-Weg 7
D- 81373 Muenchen
Telefon +49 (0)89 743452-15
Fax +49 (0)89 743452-52
ipanema@unicat-communications.de
http://www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Lautenbach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3584 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ipanema Technologies GmbH lesen:

Ipanema Technologies GmbH | 20.05.2008

Ipanema Technologies ernennt Daniel Grenier zum neuen Country Manager für die Schweiz

Ipanema hat erst kürzlich eine Reihe von strategischen Partnerschaften mit bedeutenden Telekommunikationsunternehmen des schweizerischen Markts geschlossen: Swisscom, Orange Business Services und BT. „Nach diesem ersten Schritt wird sich Ipanema nu...
Ipanema Technologies GmbH | 06.05.2008

Ipanema Technologies launcht neue Lösung zur Kombination von Netzwerken

Damit die Mitarbeiter in den geographisch verstreuten Niederlassungen jederzeit mit ausreichender Performance auf die geschäftskritischen Applikationen zugreifen können, sind Unternehmen auf ein zuverlässiges WAN angewiesen. Eine redundant ausgele...
Ipanema Technologies GmbH | 08.04.2008

Mit Ipanema lässt sich strategischer Ansatz beim Management von Weitverkehrsnetzen realisieren

Der Bericht prognostiziert, dass die zuverlässige Bereitstellung von Anwendungen in absehbarer Zukunft immer wichtiger wird. Dementsprechend wird auch der Einfluss der Faktoren, die die Sicherstellung der Applikationsperformance erschweren, an Bedeu...