info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AKI GmbH |

DriverInspector: Druckertreiber-Dateien auf der Spur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neues Werkzeug fürs Druckmanagement stellt reibungslose Installation von Druckertreibern im Netzwerk sicher.


Würzburg, 7. November 2006. Die AKI GmbH, Würzburg, hat jetzt mit dem neuen DriverInspector ein weiteres Werkzeug ihrer Druckmanagement-Lösung PrinTaurus vorgestellt. Mit dem DriverInspector lässt sich vor der Installation eines Druckertreibers prüfen, ob andere bereits installierte Druckertreiber dadurch beeinflusst werden könnten. Damit beugt das Werkzeug möglichen Problemen bei der Treiberinstallation aktiv vor. Die Software bietet dem Anwender eine übersichtliche Vorschau, bei der die bereits installierten Dateien auf dem Zielsystem mit den Dateien für das ausgewählte Druckermodell verglichen werden. Der DriverInspector listet hier die Ergebnisse dieser Vorschau übersichtlich auf. Auf Basis dieser Informationen kann der Anwender entscheiden, ob alle oder nur einzelne Dateien installiert werden sollen. Mit dem DriverInspector ist es möglich, selektiv Dateien von Druckertreibern für die Installation zu verwenden. Dies kann auch per Fernzugriff erfolgen, beispielsweise bei zentral administrierten verteilten Netzwerken. Eine Fortschrittsanzeige informiert über den Status des Installationsprozesses.

„Setzt ein Unternehmen verschiedene Versionen des gleichen Druckertreibers ein, ist der Einsatz des DriverInspectors sehr sinnvoll. Die Dateien der Druckertreiber werden anhand der Versionierung übersichtlich miteinander verglichen. Das Werkzeug verhindert zudem ein automatisches Überschreiben der Dateien“, erläutert AKI-Geschäftsführer Dr. Armin Knoblauch. Das Unternehmen empfiehlt den Einsatz der Lösung auch für Netzwerke, die Druckertreiber verschiedener Druckertypen verwenden oder in denen die gleiche DLL (Dynamic Link Library) von mehreren Herstellern genutzt wird.

Der DriverInspector erkennt grundsätzlich alle Druckertreiber der bekannten Hersteller. Wesentliche Voraussetzung ist, dass der jeweilige Druckertreiber eine INF-Datei enthält, die an den Microsoft-Richtlinien orientiert arbeitet. Der DriverInspector kann auf allen gängigen Microsoft-Server-Betriebssystemen eingesetzt werden. Erhältlich ist das Werkzeug sowohl als eigenständiges Programm als auch als integrierte Funktion innerhalb der Drucklösung PrinTaurus Commander von AKI. Nur letztere ermöglicht auch die Installation der Treiber. Dabei muss PrinTaurus Commander auf dem Printserver laufen, auf dem der jeweilige Druckertreiber installiert werden soll.

Über die AKI GmbH:
AKI wurde 1986 als AK-Industrieinformatik GmbH gegründet und ist spezialisiert auf Software für das Output- und Druckmanagement. Seit Ende 2005 firmiert das Unternehmen als AKI GmbH. Zum Produkt- und Dienstleistungsportfolio gehört das gesamte Spektrum des Output-Managements wie Druckverteilung, Druckaufbereitung, Formularwesen sowie Archivierung von Dokumenten. Firmensitz mit Entwicklung, Vertrieb, Support und Verwaltung von AKI GmbH ist Würzburg, in der Zweigstelle Dresden wird zusätzlich Software entwickelt. Zu den Kunden der AKI zählen unter anderem Volkswagen, DaimlerChrysler, Melitta Haushaltsprodukte, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Heidelberger Druckmaschinen, Gerry Weber sowie MAN Nutzfahrzeuge.

Kontaktadresse:
AKI GmbH
Herr Dr.-Ing. Armin Knoblauch
Haugerring 6
97070 Würzburg
Tel.: 0931 / 32155-0
Fax: 0931 / 32155-99
eMail: aknoblauch@aki-gmbh.com
Internet: http://www.aki-gmbh.com

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Frau Leonie Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 23878-0
Fax: 0611 / 23878-23
eMail: L.Walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de



Web: http://www.pressearbeit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rüdiger Dartsch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 419 Wörter, 3564 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AKI GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AKI GmbH lesen:

AKI GmbH | 20.02.2012

AKI auf der CeBIT: sicheres und transparentes Druckmanagement

Würzburg, 20. Februar 2012 ---- Die AKI GmbH, Experte für Druckmanagement, ist auch dieses Jahr auf der CeBIT vertreten. Die Würzburger Spezialisten stellen im ECM Solutions Park des BITKOM in Halle 3, Stand 18 unter anderem ihre neue Druckmanagem...
AKI GmbH | 27.08.2008

Sicherheit und Energieeffizienz für Druckprozesse

Würzburg, 27.08.2008. Der Output-Management-Anbieter AKI GmbH, Würzburg, unterstützt Unternehmen bei der Senkung von Sach- und Energiekosten beim unternehmensweiten Drucken. Die Lösung PrinTaurus FollowPrint ermöglicht das sichere Drucken auf be...
AKI GmbH | 06.06.2008

„Output-Management-Lösungen beseitigen Sicherheitsrisiken bei Druckern und Kopierern“

Statement von Dr. Armin Knoblauch, Geschäftsführer des Output-Management-Spezialisten AKI GmbH in Würzburg: „Von Hacker-Angriffen auf Drucker und Kopierer berichteten in dieser Woche die EU-Agentur für Netzwerk- und Informationssicherheit ENI...