info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
acoreus AG |

TeleFactory verstärkt ihre Geschäftsführung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Dienstleistungsunternehmen erhält Doppelspitze im Management


Düsseldorf/Münster - Seit dem 1. November 2006 verstärkt Andreas Dippelhofer das Management der TeleFactory GmbH mit Sitz in Münster.

Düsseldorf/Münster - Seit dem 1. November 2006 verstärkt Andreas Dippelhofer das Management der TeleFactory GmbH mit Sitz in Münster. Gemeinsam mit Thomas Gläßer führt er die Geschäfte des Dienstleistungsspezialisten im B2B-Bereich, der ursprünglich aus dem Geschäftsbereich Customer Care & Billing des regionalen Netzbetreibers Citykom Münster hervorgegangen und seit 2004 ein Tochterunternehmen der Düsseldorfer acoreus AG ist.

Bislang verantwortete Dippelhofer als Mitglied der Geschäftsleitung der acoreus AG, eines führenden Dienstleisters für Kundenmanagement, Abrechnung und Zahlungsverkehr, den Geschäftsbereich Products & Services. Auch nach dem Wechsel nach Münster wird er der Geschäftsleitung des Mutterunternehmens der TeleFactory weiterhin angehören. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur und Master in Management verfügt über langjährige Erfahrungen in der Telekommunikationsbranche und im Beratungsgeschäft. Unter anderem wirkte er bei o.tel.o in leitenden Funktionen beim Aufbau des Customer Care & Billing für den Massenmarkt mit und war verantwortlich für die Einführung von Serviceprodukten. Außerdem war er als Senior Management Consultant im Unternehmensbereich Telekommunikation, Medien und Utility bei der IBM Unternehmensberatung tätig.

„Wir verstehen uns im besten Sinne als Dienstleister und Partner unserer Kunden. Schwerpunkt des Leistungsangebots der TeleFactory wird zukünftig noch stärker die Unterstützung von Geschäftsbeziehungen zwischen Geschäftspartnern sein“, so Dippelhofer. „In dieser Dienstleistungskette können wir sämtliche Leistungen im Bereich Customer Relationship Management und Billing erbringen, um das Geschäft unserer Klienten zu unterstützen – von der Auftragserteilung bis zum Inkasso“, ergänzt Gläßer. Neben der Verrechnung von Leistungen zwischen Geschäftspartnern sowie dem Daten- und Finanz-Clearing, hat sich die TeleFactory auch darauf spezialisiert, komplexe Teilschritte in der Prozesskette eines Geschäftspartners zu übernehmen und sich in dieser Form wie eine interne Abteilung in den Geschäftsablauf zu integrieren. Ursprünglich Dienstleistungspartner im Bereich Customer Care und Billing für Telekommunikationsunternehmen, hat sich die TeleFactory als Tochterunternehmen der acoreus AG zu einem Anbieter für Unternehmen anderer Märkte und Branchen entwickelt.


Die TeleFactory GmbH

Die TeleFactory GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen für B2B-Geschäftsprozessmanagement. Durch umfassende Geschäftslösungen und flexible Prozessbausteine unterstützt TeleFactory ihre Klienten in der Abrechnung und Verrechnung von Leistungen gegenüber Geschäftspartnern. Darüber hinaus betreut TeleFactory leistungsfähige Daten- und Finanz-Clearing-Lösungen auch zwischen einer Vielzahl von Business-Kunden. Customer-Relationship- und Order-Management-Services runden das Dienstleistungsangebot ab. Das 1999 von der Siemens Business Services und der Citykom Münster gegründete Unternehmen ist seit 2004 eine Beteiligung der acoreus AG.


Die acoreus AG

Die acoreus AG ist ein Dienstleistungsunternehmen für Kundenmanagement, Abrechnung und Zahlungsverkehr.
Spezialisiert auf die Verarbeitung von Massentransaktionen, betreuen wir für unsere Kunden zurzeit 29 Millionen Privatkunden und fakturieren über 6,5 Milliarden Geschäftstransaktionen pro Jahr. Tendenz steigend. Denn neben dem Telekommunikationsmarkt, in dem wir mit unseren Dienstleistungen vornehmlich tätig sind, entlasten wir heute zunehmend auch Unternehmen aus den Bereichen Utility, Versicherungen, Finanzen und Logistik sowie Content- und Telematikprovider.

Um auch die hochkomplexe Abwicklung des gesamten Inkassos für unsere Kunden übernehmen zu können, haben wir uns mit einem der bewährtesten Spezialisten im Bereich Forderungsmanagement zusammengeschlossen: dem Verband der Vereine Creditreform. Als Joint-Venture wurde die acoreus Collection Services GmbH (aCS) gegründet, die als Inkasso-Unternehmen in engem Verbund mit acoreus dafür sorgt, dass offene Forderungen schnellstmöglich beglichen werden. Die acoreus Collection Services wickelt pro Jahr über drei Millionen Inkassofälle ab.

Pressekontakt


acoreus AG
Dr. Daniela Rüther
Kommunikation
Zollhof 10
D-40221 Düsseldorf

Telefon +49 211 54030-114
Telefax +49 211 54030-900
Mobil +49 178 891 3292
daniela.ruether@acoreus.de
www.acoreus.de




Web: http://www.acoreus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 510 Wörter, 4441 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von acoreus AG lesen:

acoreus AG | 29.06.2007

Charles Fränkl ist neues Aufsichtsratsmitglied der acoreus AG

Düsseldorf - Charles Fränkl ist neues Aufsichtsratsmitglied der Düsseldorfer acoreus AG. Der 48-Jährige, seit Februar dieses Jahres Director Business Customers der HanseNet Telekommunikation GmbH, tritt im Aufsichtsrat des Spezialisten für Kunde...
acoreus AG | 08.06.2007

Handys und Karten in jedem Supermarkt

Düsseldorf - Die Serviceprovider im Mobilfunk suchen nach neuen Geschäftsmodellen, um den Margenverlust im klassischen Geschäft zu kompensieren. Einige Anbieter wollen sich zum Händler wandeln und auf den Verkauf von Produkten der Netzbetreiber b...
acoreus AG | 08.02.2007

10 Jahre gemeinsam für einen liberalisierten Telekommunikationsmarkt

Düsseldorf – Als Institution stellt er eine beachtenswerte Besonderheit dar, der Arbeitskreis für technische und betriebliche Fragen der Nummerierung und Netzzusammenschaltung, kurz: AKNN. In ihm haben sich Unternehmen, die am Telekommunikationsma...