info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Materna GmbH |

MATERNA auf dem CRM-Kongress: Customer Support vereinheitlicht Arbeitsabläufe bei Fairchild Dornier

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Software-Unternehmen MATERNA GmbH präsentiert auf der diesjährigen CRM Messe & Kongress in Köln vom 14./15. November 2001 seine e-Business und e-CRM-Lösungen. Besonderen Schwerpunkt legt MATERNA bei der diesjährigen CRM-Veranstaltung auf das Thema "Customer Support". Das Unternehmen stellt aus in Halle 13.3, Stand C14/B13.

MATERNA zeigt u. a. das aktuelle Customer-Support-Projekt bei Fairchild Dornier. Um seinen Kundenservice auch über den Atlantik hinweg zu optimieren, hat der Luftfahrt-Dienstleister sein Global Support Center durch ein CRM-System erweitert. Gemeinsam mit MATERNA hat Fairchild Dornier an den beiden Standorten Oberpfaffenhofen und San Antonio einen internen und externen Customer Support auf Basis des Action Request Systems (von Peregrine, ehemals Remedy) eingeführt. Die Arbeitsabläufe an beiden Standorten konnten dadurch vereinheitlicht werden. MATERNA übernahm die Beratung sowie das Customizing für das Unternehmen und richtete den internen und externen Helpdesk ein.

Die Mitarbeiter des Global Support Centers von Fairchild Dornier in Oberpfaffenhofen und San Antonio können jetzt zentral auf alle relevanten Daten zugreifen und so die Aufträge der Kunden optimal bearbeiten - unabhängig von ihrem Standort. Per E-Mail, Telefon, Fax und über das Internet können sich Kunden und Mitarbeiter bei technischen Problemen oder Fragen an das Service-Center richten. Zu jedem eingehenden Auftrag wird ein Ticket erstellt, das die komplette Bearbeitung begleitet. Mitarbeiter, die am so genannten Airstrip arbeiten und ohne lauffähige CRM-Umgebung auskommen müssen, können demnächst auch über das Internet den Bearbeitungsstatus ihres Tickers erfragen, neue Tickets aufgeben oder bestehende Tickets ergänzen.

MATERNA GmbH

Als führendes Software-Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie beschäftigt MATERNA weltweit 1.300 Mitarbeiter und erzielte 2000 einen Umsatz von 178 Millionen Euro (349 Millionen Mark). In der Business Unit Information realisiert MATERNA ganzheitliche e-Business-Lösungen für Unternehmen und e-Government-Lösungen für öffentliche Auftraggeber, die sich aus der Internet-Anwendung, Kundenbindungs- und Service-Werkzeugen (e-CRM) sowie dem Management der dazu notwendigen IT-Systeme (e-Management) zusammensetzen. Die Business Unit Communications bietet Produkte und Lösungen aus Mobile Solutions und Unified Messaging. Die Anny Way Academy ist mit praxisnahen Trainings und Consulting-Dienstleistungen am Markt aktiv.

Weitere Informationen:
MATERNA GmbH
Information & Communications
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christine Siepe
Voßkuhle 37, 44141 Dortmund
Tel. 02 31/55 99-1 68, Fax -1 65
E-Mail: Christine.Siepe@Materna.de
http://www.materna.de/presse


Web: http://www.materna.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Siepe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 2781 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Materna GmbH lesen:

MATERNA GmbH | 18.09.2002

MATERNA entwickelt Unternehmens-Portal für Siemens ICM

Um seinen weltweit rund 30.000 Mitarbeitern einen schnellen und qualitativ hochwertigen Zugriff auf alle unternehmensweiten Informationen und Services zu ermöglichen, hat der Siemens Bereich Information and Communication Mobile (ICM) in München ein...
MATERNA GmbH | 27.08.2002

Wie effektiv arbeitet der kommunale Bürger-Service?

Die Untersuchung ist eine Studie von „IT-Surveys.de“, einer Private Public Partnership zwischen MATERNA und dem Lehrstuhl für Marketing der Universität Dortmund. Die vollständige Studie ist im Internet verfügbar unter: http://www.it-surveys.de....
MATERNA GmbH | 22.08.2002

System-Management-Lösung von MATERNA für Linux verfügbar

Darüber hinaus baut MATERNA seine DX-Union-Vertriebsaktivitäten aus und adressiert verstärkt Industrieunternehmen, nachdem der bisherige Vertriebsfokus in der Öffentlichen Verwaltung lag. Durch die hohe Anpassbarkeit an individuelle Systemumgebun...